Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

5/8 faux frameback

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sl

Very Active Member
Ein weiteres pass around Messer. Ich denke, man nennt diese Art "faux frameback". Dieses hier kommt aus Schweden von der Firma Söderen aus Ekyltuna. Geschärft habe ich auch hier mit le Petit Blanche, Hybrid und zum Abschluss Schwedenstein( :)was auch sonst bei einem schwedischen Messer)leicht angerieben auf dem Hybrid.
33984600cz.jpg


33984598vh.jpg


33984596pu.jpg

Hier gilt auch: nach Gebrauch bitte erst mal zurück zu mir zum Auffrischen, ich schicke es an den nächsten Interessenten weiter.
Ein Messer hab ich noch für den pass around, ein vollhohles Solinger Klopp. Ist derzeit auf dem Rückweg von Dirk zu mir, ich stelle es dann hier rein ,sobald es verfügbar ist.

Teilnehmerliste:
  • maki72 erledigt
 
Zuletzt bearbeitet:

maki72

Very Active Member
Merkwürdig, dass mir dieses Thema erst jetzt auffällt...

So ein Messer habe ich noch niemals gesehen! Absolutes Novum, und ich dachte, dass beinahe alles messerähnliches schon in meinem Gesicht war :D.
Da freue ich mich schon drauf!
Ist das eine Manschette um den Rücken? Wenns ja - ist die beweglich?
 
  • Like
Reaktionen: sl

sl

Very Active Member
Geht klar, du stehst auf der Liste.
Die Klinge ähnelt eher der eines kleinen Küchenmessers als einem Rasiermesser: Ein Stück Flachstahl in der Form eines Rasiermessers, ca. 2mm stark. Über den Rücken (also dort, wo ein "normales" Rasiermesser den Rücken hat) wird die Hülse geschoben, als eine Art Schärfhilfe, damit man beim Schärfen das Messer auflegen kann. Ich glaube nicht, dass es ursprünglich als Rasiermesser gedacht war, ich denke, es ist ein Werkzeug für Frisöre gewesen zum Ausrasieren des Nackens zB. Vllt gab es auch Effilieraufsätze zum Draufklipsen - Hülse runter und Effilieraufsatz drauf, aber das ist nur Vermutung, vielleicht weiß ja jemand genaueres...
 

maki72

Very Active Member
Das Faux-Frameback wurde nun von mir getestet.
Es ist ein interessantes Messer, und es war eine Gaudi das probieren zu dürfen ;)
Es besitzt einen doch sehr schmalen Erl, weswegen es ein bischen schwierig zu handeln ist. Wenn man sich darauf einstellt geht es aber. Es macht, wie auch @sl schon irgendwo geschrieben hat, mehr den Eindruck eines Werkzeugs, als eines Liebhaberstücks.

Vielen Dank für die Möglichkeit das Messer ausprobieren zu dürfen!!!
 
  • Like
Reaktionen: sl

sl

Very Active Member
Oh ja, das hatte ich ganz aus den Augen verloren. verschieb das mal bitte
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben