Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Paula

Very Active Member
In den 1850er oder 1860er Jahren gründeten die zwei Brüder Joseph und Abraham Feist (*1831; †1905) einen Stahlwarenhandel in der Eintrachtstr. Nr. 29 in Solingen. Wenig später trennten sich die beiden wieder und Joseph gründete die Firma "Omega-Werk".

Abrahams Firma trug von 1875 - 1890 den Name "Moon Cutlery Works". Ab 1928 wurde noch "Lunawerk" zum Firmennamen hinzugefügt. Das Firmenlogo zeigt entsprechend ein Mondgesicht umgeben von 4 Sternen.

Zusätzlich wurden Produkte unter einer ganzen Reihe von Markennamen vertrieben (s.h. Schlagworte)


...und hier ein Rasiermesser von A.Feist, an dem schon etwas der Zahn der Zeit genagt hat. Nix desto trotz ist es gebrauchsfähig.

TOTAL.JPG
Die Klinge ist an der breitesten Stelle noch 9/16 breit und die Ätzung besagt "Sheffield Steel". Die Schalen sind vermutlich aus Horn(?).

Mittlerweile habe ich auch gelernt, wieso in manche Schalen Namen geritzt wurden (Bei diesem Messer zwei verschiedene, auf der einen und der anderen Seite). Nach der Rasur bewahrte der Barbier die Messer für ihre Eigentümer bis zum nächsten Besuch auf. Und um Verwechselungen zu vermeiden, wurde der Name des Eigentümers eingeritzt.


HOHL.JPG
Die Rasur verläuft prinzipiell geräuschlos. Das gefällt mir eigentlich besser.

ERL.jpg
Der Mann im Mond lächelt und hat ganz schöne Pausbäckchen. Das Wort "Moon" läßt sich noch erahnen.


Quellen:
[1]
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

(der Link funktioniert bei mir nur wenn ich über google gesucht habe?)
[2]
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

[3]
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

[4]
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

[5]
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

maki72

Writes More Here Than At Work
Meine Luna, die aus der Bucht zu mir kam. Nach ewigem Rubbeln mit den einschlägigen Polituren sah sie dann so aus. Mein 2. Messer überhaupt :)

20181230_180803.jpg 20181230_180720.jpg

Es hat gute 6/8 und einen französischen Kopf - und auch, wenn auch hier schlecht sichtbar, etwas "Patina" behalten, die irgendwann entfernt wird.
 

maki72

Writes More Here Than At Work
:D Ich tendiere eher zum Gegenteil - obwohl ich diese Dinger nicht mal mehr rauche.
Ich genieße ein Ersatzprodukt der Tabakindustrie ;)
 

The Celebrated

Very Active Member
Mein Luna von "A. Feist & Co. Lunawerk Solingen" hat Metallschalen mit eingelegten Dreiecken aus echtem Perlmutt. Ganz schön schwer das Ganze, aber auch wunderhübsch. Der Schimmer des Perlmutts kommt hier leider nicht mal ansatzweise rüber. Das Messer hat auf der Klinge vermerkt, daß es einmal "Schöne's-Nachschliff" bekam. Die Klinge hat aber samt Rücken immer noch genau die auf der Erlrückseite vermerkten 6/8" Breite und einen klasse Hohlschliff. Sie hat einen sehr schönen Schwung in Rücken und Schneide und gefällt mir dadurch richtig gut. Der Erl ist beidseitig serriert:

40041105mf.jpg


40041106ij.jpg


40041107rt.jpg


40041108uy.jpg


40041109wt.jpg


40041110xg.jpg


40041111zh.jpg


40041112pc.jpg


40041113cj.jpg
 

Leiche

Very Active Member
schön geworden daumenh!

kannst du uns verraten was das für ein Stein ist ?
und was er kann

hier liegt auch so einer
die rote Seite gerade
und die gelbe ausgeschliffen wie deiner
hab da aber noch nix mit gemacht
 

BloodyCut

Writes More Here Than At Work
Das ist ein naturverwachsener Belgier,
1x gelb und 1x blau.
Die gelbe Seite hab ich bis jetzt nur angetestet, die ist sehr schnell, auf der blauen Seite hab ich das Messer gefinisht.
Hier einfach nur mit Wasser. Diese ist sehr samtig und fühlt sich sehr "weich" an, scheint aber sehr langsam zu sein.
Die Rasur heute früh damit war gut, die Klinge war sehr scharf.
Ich werde die Klinge noch mal nachfinishen, diesmal aber werde ich noch Wasser mit Spüli probieren
 
Oben