Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Apollo von wo?

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Manchmal findet man sowas. Wie diese Apollo. Fabelhafter Griff (schwer!). Flacher Kopf: ausser die Zähne (leider ein krumm) biegt sich da nichts. Fabelhafter Schachtel, mit Eiserne Klammern in die Ecken.
Teilweise erinnert dieser Hobel mich an die Französische Apollo: der Flache Kopf, vielleicht der Schriftart. Die mitgelieferte Klingen (keine Ahnung ob Original) sind aber Deutsch, und eine Französische Apollo der Dreiloch- oder Langlochklingen frisst kenne ich nicht.
Irgendwie eine Missing Link.

DSC01760.JPG DSC01761.JPG DSC01762.JPG DSC01763.JPG DSC01764.JPG DSC01765.JPG DSC01766.JPG DSC01768.JPG DSC01769.JPG DSC01770.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Tosca

Very Active Member
Das dies ein Apollo sein soll kann ich kaum glauben. :eek: Aber ich kenne ich da nicht aus.

Auffällig ist für mich das kleine Feld am Ende des Griffs. So etwas habe ich an einem Hobel noch nie gesehen. Ich halte es für eine Gravur-Fläche, wo Initialen eingraviert werden.
 

Tosca

Very Active Member
Was mir gerade noch einfällt. Wenn es wirklich ein Gravur-Feld ist, und du schreibst das der Griff sehr schwer ist, kann es sein dass der Griff aus Zinn oder eine Zinnlegierung besteht?
Aber eigentlich sollte Zinn weniger Glanz haben.
 

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Der Griff ist beschichtet. Das schwarze ist, wo der Beschichtung verschwunden ist. Ich überlege noch, ob ich der Hobel neu versilbern las. Gravurfeld aber sind wir uns einig.
 

gvw755

Active Member
Handle erinnert mich daran:
220px-Edvard_Munch%2C_1893%2C_The_Scream%2C_oil%2C_tempera_and_pastel_on_cardboard%2C_91_x_73_cm%2C_National_Gallery_of_Norway.jpg
 
Oben