Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Ariana & Evans

DDP

Very Active Member
Ein weiterer US-Artisan, dessen Seifen u.a von Theshavingclub vertrieben werden. Ich habe meine über
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
geordert. Die neueste Formel enthält Talg, Lanolin und Eselmilch

Asian Plum

Ein wunderschöner Pflaumenduft, begleitet von der Tonkabohne und einer leichten Tabaknote. Für mich kein Clone der Calani Oriental Plum, sondern eine eigenständige Komposition. Die Duftstärke würde ich im oberen Bereich einordnen: 7/10.

Aufschäumen lässt sich die Asian Plum kinderleicht, benötigt relativ viel Wasser. Die Gleit- und Pflegeeigenschaften sind auf sehr hohem Niveau, ähnlich einer Barrister & Mann und Wholly Kaw. Ariana & Evans hat hier eine tolle Arbeit abgeliefert


 

Drill Instructor

Very Active Member
Danke für das Review - hast Du verstanden, welche Düfte auf welcher Seifenbasis sind? Die Choco Cubano klingt von den Zutaten ja schon mal gleich.
 

DDP

Very Active Member
Asian Plum kann ich Dir was abgeben, da ich auch das ASL bestellt habe geht es aber per Container und das dauert.

@DDP : Bitte unbedingt das Asian Plum ASL beschreiben! Ich habe es mir erstmal nicht bestellt aber was nicht ist kann ja noch werden.

Ich hoffe, dass Dir das ASL gefällt. Ich hatte meins aus dem MH des Nachbarforums. Das Zeug hat bestialisch gestunken. Wahrscheinlich ist der Duft gekippt. Die Brühe habe ich heute entsorgt :( Das wollte ich mir nicht ins Gesicht klatschen. Ich hake es als Lehrgeld ab.

Die Seife ist und bleibt aber spitze :daumenhoch
 

Drill Instructor

Very Active Member
Ooops, sorry, da hatte ich mich sehr sinnentstellend vertippt: Ich habe die Oriental Plum deshalb per Containern bestellt, weil ich gleichzeitig auch noch zwei ASLs (Stirling Executive Man und D&G Shore) bestellt habe. Bei ASL-Bestellungen bestelle ich immer noch die gleiche Anzahl Seifen mit, damit ich berechtigterweise „Seife“ auf das Paket schreiben kann.
 

fast-glatt

Very Active Member
St Barts
St Barts.jpg
Diese Seife war mein erster Kontakt mit A&E, noch bevor ich die tollen Eigenschaften der Seife bei der Rasur testen konnte überzeuge sie sofort und nachhaltig durch Ihren tollen Duft. Ein angenehm warmer und zugleich süßer Sommer Duft strömt einem beim öffnen des schönen Tiegels entgegen.
Herrlich Parfüm artige Kokosnuss zusammen mit Zitrus Noten von Bergamotte und Limette sowie Rum und leichten Floralen Komponenten sind das was beim ersten Schnuppern in der Nase bleibt.

little fictions
little fictions.jpg
Ähnlich wie die St Barts eröffnet die little fictions mit einem schönen Duft von Kokosnuss, dazu legt sich holzig warm das Zedernholz zusammen mit bitter Orange und Wacholder die ich deutlich wahrnehme. Die Seife ist alles in allem etwas dunkler und schwerer als die St Barts. So riecht vielleicht der Winter in der Karibik. ;)

Spactacus
Spartacus.jpg
Wieder ein von Creed inspirierter Duft, dieses mal das Aventus. Ich habe das Parfüm selbst nie gerochen dennoch gefällt mir die Spartacus außerordentlich gut. Direkt aus der Dose kommt mir der Geruch von Birke entgegen, direkt gefolgt von schwarzer Johannisbeere, und Eichenmoos. Erst dann nehme ich die Ananas und ganz leicht den Moschus wahr, die restliche Duftnoten ist eine Mixtur der übrigen Zutaten wie z.B. Apfel, Patchouli, Rose und Vanille.

Khalifa
Khalifa.jpg
Ein Wort, Fantastisch! Diese Seife hat einen dunklen orientalischen Duft der nicht zu beschreiben ist, welcher mich direkt in seinen Bann gezogen hat. Da ich nicht in der Lage bin zu Beschreiben was ich da rieche lasse ich den
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
selbst für sich sprechen. Unbeschreiblich gut.
Bei der Khalifa und der St Bart wünsche ich mir noch das passende Aftershave. Einen "hellen" und einen "dunklen" Duft die sich gut ergänzen, und man so immer das richtige im Schrank hat.

Forbidden Fruit
Forbidden Fruit.jpg
Wie schon bei der Chasing the Dragon und der Khalifa enthält auch die Forbidden Fruit Noten von Haschisch, Cannabis, Oud und Harzen. Das gibt dem ganzen eine schöne dunkle Basis und vom Duft her einen orientalischen touch, was mir kombiniert mit dem Aroma von Brandy, Anise und grünem Apfel sehr gut gefällt.
Ein sehr gelungener Duft in dem sich süße Aromen und dunkle eher schwerere Düfte gut die Waage halten.

Tertius
Tertius.jpg
Ich bin Lederduft Seifen gegenüber sehr skeptisch, daher war ich nicht sonderlich erfreut als ich diese als Geschenk erhielt. Aber schon beim ersten Geruchstest waren alle Zweifel beseitigt und ich mehr als positiv überrascht. Ein schöner sanfter Lederduft gepaart mit Tabak und Oud, oder durch Tabak und Oud besänftigter Lederduft. Eines von beidem wird der Fall sein. Viel mehr rieche ich nicht an dieser Seife, weniger ist mehr trifft es hier ganz gut.
Am Ende bin ich froh das mir die Seife zugeflogen ist, denn von der reinen Beschreibung her hätte ich um sie einen bogen gemacht.
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

fast-glatt

Very Active Member
@maranatha

Ich wollte dich nur zitieren weil es passte. ;)
Ist auch für die anderen sicher eine Meldung wert, hätte das nicht unter Neuigkeiten auf der Startseite gestanden hätte ich es nicht bemerkt das sie da sind.
Meiner Meinung nach tut sich A&E einen großen gefallen damit das sie Ihre Proben via Maggard anbieten bzw. Maggard erlauben nun Proben Ihrer Seifen anzubieten.
 

EasyRider

Very Active Member
Ich habe von denen nur eine, und zwar die "Tertius", die mich voll und ganz überzeugt hat. Lässt sich sehr gut zu einem schlotzigen Schaum aufschlagen und hat sehr gute Einweich- und Gleiteigenschaften. Womit sie auch für die Messerrasur bestens geeignet ist. Lustig finde ich, dass die Seife einen lateinischen Namen trägt, die Verpackung aber statt römischer Legionäre spanische Soldaten (bzw. Konquistadoren) des 16. Jahrhundert zeigt. :)
Aber gut, vom Seifensieden verstehen die Amis halt mehr als von (europäischer) Geschichte.....:D
Und nur das zählt hier....:)
 

fast-glatt

Very Active Member
Barbiere Sophisticato
barbiere.jpg
Hier geht der Dank an den Kollegen @Chucky raus. Er hatte die Seife bei unserem letzten Treffen dabei. Wie schon zuvor bei der Tertius hätte ich mir diese Seife aufgrund der Duftbeschreibung nie gekauft.
Was mich genau an der Seife gepackt hat kann ich auch nicht sagen, dafür finde ich den Duft zu komplex.
Jetzt mit meiner eigenen Dose und mehr Zeit habe ich immer noch Schwierigkeiten was genaues zu beschreiben, alles verschmilzt zu einem einzigen tollen Duft.
Vermutlich ist aber die Kombination Amber, Moschus, Tonkabohne und auch das hier enthaltene Leder der Grund warum sie mir so gut gefällt.

Monte Carlo
monte.jpg
Dieser Duft hat mich regelrecht umgehauen, und nach dem Aufschlagen war ich dann vollends begeistert.
Der erste „Sauvage“ Duft der mich als Seife überzeugt, die anderen drei waren bei weitem nicht so toll wie dieser hier.
Einzelne Noten sind für mich hier nicht zu erkennen, alles Spielt harmonisch zusammen.
Bleibt nur zu sagen das diese Seife Ihr Aroma erst nach dem Aufschlagen in voller Gänze preisgibt.
Eine der wenigen Seifen bei der ich mir das passende sehnlichst AS wünsche.

Platinum
platinum.jpg
Wieder ein sehr schöner und überraschend guter Duft, der mit Noten von Rosmarin, Lavendel und etwas Zitrischem öffnet. Das ganze lässt mich an die Uno sowie teils an die Vetiver Magnifique denken.
Ähnlich wie bei der little fictions und der St Barts haben auch diese drei einen „Stallgeruch“ für mich..
Bei der Platinum mischen sich diese hellen und frischen Noten recht schnell mit den dunkleren und etwas kräftigeren Düften von Amber, Vetiver und einer hölzernen Mischung, die ich nicht einzeln erfasse.
Wie gut diese Seife ist hat mich letztlich doch sehr überrascht. Nicht zuletzt der zurückbleibende Duft nach dem abwaschen hat mir eine Idee gegeben wie das AS riechen muss, was im Handumdrehen auf der Liste gelandet ist.

Uno
uno.jpg

Hier haben wir einen richtig frischen Duft nach Bergamotte, Lavendel der im Hintergrund schön Floral ist. Das AS habe ich als Mitbringsel aus New York erhalten und bin vom Duft und den Eigenschaften sehr begeistert. Solche stark Duftenden AS verwende ich nur zu besonderen Anlässen und eher wie ein Parfum. Daher habe ich nicht viele davon.
Von A&E werde aber sicher noch einige folgen.



Vanille de Tabac
vanille.jpg
Von Vanille rieche ich leider überhaupt nichts. Starker dunkler Tabak ist das einzige das meine Nase wahrnehmen kann. Daher gefällt mir die Seife nicht all zu gut.
Zudem hatte ich bei dieser A&E auch das erste und einzige mal Schwierigkeiten direkt guten festen Schaum zu erzeugen.



Which one's Pink?
pink.jpg
Nachdem ich mich durch fast alle A&E Seifen gearbeitet habe bekommen auch die eine zweite Chance die ich zu erst ignoriert habe.
Die Beschreibeun „woody-oriental“ lies mich dann doch nachdenken ob hier nicht ein kleiner Schatz verborgen liegt. Manchmal riecht sie kräftig hölzern, dann wieder weich und lieblich oder auch orientalisch würzig. Zu komplex um genau sagen zu können was genau enthalten ist. Die gesamt Komposition schmeichelt meiner Nase.
Zimt, Myrrhe, Amber und Moschuss sind aber sicher die Hauptzutaten weshalb sie mir so gut gefällt.
Auch hier wäre das passende AS eine Freude.
 
Oben