Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

BART'S BALM, Scotland (Lotions and Balms)

Rasierwasser

FdR-Pate
Über diese „Lotions“ und „Balms“ habe ich so viel Gutes gehört, dass ich mich nun entschloss einige zu besorgen.

37726271rg.jpg


Der Eigentümer heisst eigentlich Neil Bartholomew. Seinen Übernamen oder Spitznamen „Bart“ hat er zu seinem Markennamen gemacht. Wie er schreibt, hat er in seiner 25-jährigen Rasier-Erfahrung nie ein befriedigendes Aftershave-Produkt gefunden und daraufhin beschlossen, selber Hand anzulegen.

Dieser Link führt zu seiner „Geschichte“ und vor allem zu den Beschreibungen (Inhaltsstoffe) seiner „Lotions“ und „Balms“:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Seine „Balms“ haben die hinlänglich bekannte Konsistenz eines Rasierbalsams. Ich habe bisher erst eines, nur einmal benützt. Ich war sehr zufrieden, muss es aber länger testen, um genauere Aussagen machen zu können. Die Duftkraft ist in etwa knapp mittelstark, bleibt jedoch in schwacher Duftkraft erstaunlich lange erhalten.

Seine „Lotions“ hingegen, sind keine herkömmlichen Rasierwasser. Sie sind zwar wässerig-durchsichtig, haben aber eine leicht zähflüssigere, ölige Konsistenz, ähnlich wie die AS von Saponifico Varesino. Die Bart’s „Lotions“ habe ich erst zweimal benützt, war aber auf Anhieb dermassen begeistert, dass ich hier mein Exit-AS gefunden haben könnte. Es dauert ein bisschen länger als üblich, bis dieses ölige AS vollständig eingezogen ist, aber das Hautgefühl ist sensationell: weich, sanft und genährt. Die Duftkraft ist stärker als bei den Balms, also deutlich über mittel. Dafür hält der Duft weniger lange an. Mal schauen, was der Langzeittest zeigt.
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Nachdem ich nun jedes der oben abgebildeten Produkte über mehrere Wochen ausgiebig getestet habe, komme ich zu folgendem Fazit:

Die “Balms” sind kurz gesagt hervorragend und gesellen sich zu allen andern Rasierbalsamen in der Oberliga. Sie ziehen nicht blitzartig, aber schnell genug vollständig ein. Das Hautgefühl ist ausgezeichnet.

Die „Lotions“ – wie Bart sie nennt – sind durchsichtig, eher ölig und etwas dickflüssiger als ein herkömmliches Rasierwasser. Es liegt irgendwo zwischen einem Rasierwasser und einem Balsam, und doch trifft es das nicht so ganz. Es ist etwas Eigenes. Benützt man wenig so zieht es schnell ein, benützt man mehr, so dauert es schon einiges länger, bis alles eingezogen ist. Es nährt und schützt besser als die meisten Produkte die ich kenne. Es gibt ein unbeschreibliches Hautgefühl, es hinterlässt für mehrere Stunden eine samtige, seidenweiche Haut.

Einige Nassrasur-Kollegen werden sich daran stören, dass diese „Lotions“ ölig sind. Das ist natürlich Geschmackssache. Es ist allerdings kein schmieriges, klebriges Öl im üblichen Sinn, es ist vielmehr wie eine Hautöl-Art, die hauptsächlich in Frankreich bekannt ist unter der Bezeichnung „Huile Sèche“ (wörtlich übersetzt: „trockenes Öl“).

Mit diesen „Lotions“ habe ich mein erstes Exit-Produkt gefunden, das weitestgehend all meine AS-Splashes ersetzen wird. Allerdings muss ich zugeben, dass ich seit fast zwei Jahren ohnehin von Splashes abgekommen bin und nur noch gelegentlich Bestände abbaue, weil sie vom Hamameliswasser verdrängt wurden. Nach dem Hamameliswasser, das ich zuerst ganz einziehen lasse, verwende ich Rasierbalsame. Meine Haut dankt es mir. Als Abwechslung zu den Balsamen werde ich nun die „Lotions“ von Bart benützen.


Nun warte ich gespannt auf andere Erfahrungsberichte. :happy
 

Rasierwasser

FdR-Pate
@KY4400 Danke Dir. Wenn Du auf dieser Schiene bist und Dir die ölige Konsistenz der "Lotions" nicht stört, dann empfehle ich Dir unbedingt es auszuprobieren. Es kostet nicht viel, es sind kleine Flacons und die Versandkosten sind auch bescheiden. Auch wenn's dann doch nichts für Dich sein sollte, hast Du nicht viel Geld verloren. Es ist den Versuch wert, finde ich.
 

KY4400

Very Active Member
Nachdem ich inzwischen nach einigen Rasuren die Lotion mit dem Duft "Rosemary and Sandalwood" benutzt habe, kann auch ich nur sagen: Tolles Zeugs!

Meine Haut mag leider keinen Alkohol. Daher habe ich nach @Rasierwassers Vorstellung auch mal bei Bart bestellt. Bart ist ein netter Typ. Obwohl wir zuvor keinen persönlichen Kontakt hatten, erhielt ich von ihm eine Nachfrage per E-Mail, ob ich die Lieferung erhalten habe und ob ich mit den Produkten gut zurecht komme. Und das war eine persönliche Mail und keine vom Computer automatisch erstellte.

Nun zur Lotion: Ja, im ersten Moment ist sie auf der Haut ölig - sie basiert ja nunmal auf Arganöl. Dieses ölige Gefühl verschwindet sehr schnell. Zurück bleibt eine weiche, glatte Haut. Ich empfinde mit dieser Lotion keinerlei Hautspannen, das ich sonst oft nach der Rasur häufig spüre und mich nochmal eincreme. Das ist hier nicht nötig. Das sehr angenehme Gefühl bleibt den ganzen Tag.

Tja, seit ich diese Lotion das erste Mal benutzt habe, habe ich sie bis jetzt nach jeder Rasur benutzt, dabei steht hier auch noch die Balm aus selbem Haus und die LEA Balm, die ich auch toll finde. Aber im Moment reicht für mich an Bart's Lotion nichts heran!

Ach ja, der Duft: Ich kann Düfte nicht beschreiben; entweder er gefällt mir oder eben nicht. Und wie ist es mit dem Rosemary and Sandalwood? Das nächste mal (das kommt mit Sicherheit) bestelle ich mir einen anderen Duft. Aber das ist ja Geschmackssache. Der Duft ist aber dezent und hält nicht ewig an.

Fazit: Wohl eher nichts für den Alkoholfreak, der auf das gewisse Brennen steht. Für alle anderen: unbedingt ausprobieren!

:daumenhoch
 

Rasierwasser

FdR-Pate
@KY4400
Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Toll dass Dir die Bart's Produkte gefallen. Ich bin auch froh, dass Du wegen meiner schwärmerischen Empfehlung keinen Fehlkauf gemacht hast. :proud
Übrigens, zu den Düften habe ich mich nicht geäussert, weil Düfte so sehr subjektiv sind. Wie Du ssagst, sie gefallen, oder sie gefallen nicht. Ich finde sie ganz ok.

@Birke
Freut mich, dass Du den Versuch wagst und hoffe natürlich, dass Du nicht enttäuscht wirst, nachdem ich die Bart's Produkte so gelobt habe. Da Du beide Samplepacks bestellt hast, wirst Du gegenüber uns im Vorsprung sein, was die Düfte betrifft. Ich bin deshalb sehr gespannt auf Deine Berichte. :happy
 

Birke

Gold FdR-Pate
Nach längerem Testen der Proben ( je 7 aller Duftnoten) meine persönliche Einschätzung:
Die Balms sind nicht für meine Haut bestimmt. Mein Hauttyp eignet sich für Rasierwasser perfekt, bei Balsamen glänze ich den ganzen Tag wie Speckschwarte. So auch bei diesen.

Die Lotions dagegen haben mich voll und ganz überzeugt. War ich anfangs skeptisch wegen der öligen Konsistenz, sind sie für meine Mischhaut wunderbar pflegend.
Zwei Dinge möchte ich hervorheben, die mich überzeugen:
  • der Verbrauch. Drei bis vier Tropfen reichen aus, um mein EU- Standardgesicht zu bedecken.
  • die Lotion sättigt die Haut, ist aber nach fünf Minuten eingezogen, ohne Ölfilm.

Die Beduftung ist durch die Bank dezent, aber doch mittellang wahrnehmbar. Alle 7 Lotions gefallen mir vom Duft. Angenehme Begleiter.

Die Lotions eignen sich auch sehr gut zur abendlichen Pflege des Gesichts.
Die werden mich noch weiter begleiten. Danke für die Vorstellung!
P.S.: bei meiner Bestellung lag noch das unbeduftet Bartöl bei. Ebenfalls ein wunderbares Preshave.
 

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate
Muss ich auch mal probieren. Die Lotionen jedenfalls.
Saponificio Varesino bekam mir auf die Dauer nicht so richtig gut, es blieb ein Restfilm auf der Haut, und ich dachte schon, ich hätte mit den Lotionen von Meißner mein Produkt gefunden - ein gutes Stück leichter als SV -, aber diese hier sind ja obendrein noch frei von Glyzerin.
Klingt vielversprechend.
 

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate
Und es wurde auch nicht zuviel versprochen.
Mich erreichte kurz vor meinem Urlaub das hübsche Probierpaket mit sieben Lotionen.
barts1.jpg
barts2.jpg

Und nach oberflächlichem Probeschnüffeln durfte mich das schlichte Lime Oil in ebendiesen begleiten.
Generell finde ich die Beduftungen etwas zu süßlich und gefällig, wobei mir manche aber doch sehr zusagen.
Lime Oil hält zum Beispiel genau das, was es verspricht, und die abenteuerlich anmutende Kombination Amber & Moroccan Jasmine ist ein wahrer Nasenschmeichler für mich.
Die Konsistenz ist wunderbar leicht - für ein Öl - und meine Haut hat die Lotionen begierig aufgesogen.
Tatsächlich war keine andere Hautpflege mit im Urlaub - Rasierwasser zähle ich nicht wirklich dazu - und so nutzte ich auch einige Tropfen nach der Dusche.
Tadellos.
Werde mich demnächst ein wenig bevorraten, sobald ich mir mit den Düften einig bin.

Da sie in der Anwendung äußerst sparsam sind, wird sicher noch eine beachtliche Restmenge in den Probierfläschchen verbleiben.
Vielleicht eine gute Gelegenheit, um die Rubrik Pass Around mal wieder zu beleben.

P.S.
Anfang September wurde ein Umbau des Sortimentes angekündigt:

"[...] Each scent will now be named after a different Scottish mountain. This change will take place over the next month or so (I will let you know the exact date in due course).

Amber and Moroccan Jasmine will become Ben Nevis

Bergamot and Vanilla will become Ben More

Cinnamon and Patchouli will become Ben Lomond

Grapefruit and Pink Pepper will become Ben Vorlich

Lime Oil will become Ben Cruachan

Lavender Oil will become Ben Alder

Peppermint Oil will become Ben Hope

Rosemary and Sandalwood will become Ben Macdui

I will be introducing some new branding along with the new scent names and I look forward to sharing this with you soon.
I also intend to release some new scents, meaning that some of my current products will be discontinued. I will advise which products are to be discontinued in the next few days. [...]"
 

Dr. Moe Larrstein

Very Active Member
Ich bin zwar mit dem Testen noch nicht fertig, aber etwas kann ich doch schon zu Bart's Balm beitragen. Grundsätzlich bin ich vom bisher Probierten sehr angetan & daher kann ich nur jedem Interessierten die Gift Sets ans Herz legen. Die sind toll aufgemacht & es sind alle Geschmacksrichtungen vertreten.

5 Düfte habe ich jeweils 1 Woche lang bei der Anwendung des Bartöls genossen, der Rest folgt. Wobei meine Eindrücke natürlich rein subjektiv sind.
  1. Amber & Moroccan Jasmine - Das ist bis jetzt mein Favorit. Ich kann den Duft nicht wirklich beschreiben, daher schließe ich mich @kaidecologne an, der Duft ist ein wahrer Nasenschmeichler.
  2. Lavender - Nach dem Auftragen riecht es für mich erst wie frisch geschnittener Lavendel, später dann mehr wie Seife. Ich denke, für Lavendelfans wird das was sein.
  3. Rosemary & Sandalwood - Schwer zuzuordnen. Zunächst irgendwie grün. Später kommt dann ganz dezent ein Sandelholzduft aus dem Hintergrund angeflattert.
  4. Bergamot & Vanilla - Dieser sagt mir sehr zu. Ebenfalls nach dem Auftragen fast nicht wahrnehmbar, doch dann aus dem Off immer wieder ein Hauch von Vanille.
  5. Grapefruit & Pink Pepper - Ein ziemlich süßer Duft, den man mir bestimmt statt als Grapefruit auch als Himbeere verkaufen könnte. Auch dieser haucht einen aus dem Off immer mal wieder an. Ich mag das.
Die Lotion habe ich noch nicht ihrem primären Zweck zukommen lassen. Aber benutzt habe ich sie dennoch schon mehrmals erfolgreich. Und zwar bin ich nicht der große Eau de Toilette Fan. Stattdessen muss bei mir immer ein Aftershave herhalten. An Tagen, an denen ich mich erst am Nachmittag oder Abend rasieren möchte, bietet sich Bart's Lotion geradezu an. Denn diese ist mit ihrer öligen Konsistenz, die sicher nicht jedem zusagt, eher wie ein Hautpflegeprodukt, ganz anders als eine Aftershave Lotion auf Alkoholbasis. Die Haut wird gepflegt statt strapaziert. Schon allein aus diesem Grund werde ich mir von der Lotion die großen Fläschchen meiner Lieblingsgeschmacksrichtungen bestellen.

Ich werde natürlich weiterhin Testen & dann hier berichten. Und ich muss hier nochmal betonen, wer auch nur halbwegs interessiert ist, sollte sich die Gift Sets unter den Nagel reißen. Damit kann man nichts verkehrt machen.
 

Dr. Moe Larrstein

Very Active Member
Hier nun meine Eindrücke zu Duft Nummer 6.

6. Lime Oil - Sehr frisch, schön zitrisch nach Limette. Das ist bestimmt für viele das richtige im Sommer. Dafür verfliegt der Duft aber meiner Meinung nach sehr schnell, nach kurzer Zeit ist alles weg. Oder aber ich persönlich nehme diesen Duft dann nicht mehr wahr.
 

bswolff

Very Active Member
Bin jetzt erst über den Thread gestolpert, aber ganz froh, dass ich ihn entdeckt habe. Schöne Vorstellung der Produkte.
Als Schottland-Fan bin ich natürlich neugierig und habe mir die beiden Probesets (Balm/Lotion) bestellt.

Seifen habe ich zwar genügend, aber im Bereich Aftershave ist noch etwas Platz.
 

Birke

Gold FdR-Pate
Ich bin ja immer noch beim Probenset (heute gerade die vorletzte, "Grapefruit and Pink Pepper", leer gemacht).
Mich überzeugen die Lotions absolut.
Auch und gerade als Hautnahrung am Abend. Vor dem Schnarchen benutzt, ist meine Haut am Morgen angenehm gepflegt.
Und mich überzeugen die Düfte durch die Bank.
Ich bleibe Kunde.
 

Navitimer

FdR-Pate

Dr. Moe Larrstein

Very Active Member
Bei mir fehlte noch Duft Nummer 7.

7. Cinnamon & Patchouli - Diesen kann ich wieder nur schlecht beschreiben. Süßlich, nicht zu schwach, angenehm. Meine Frau ist recht begeistert davon, daher steht auch Cinnamon & Patchouli auf meiner Favoritenliste.
 
Oben