Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Blackland Vector

Hier eine kurze Vorstellung des Blackland Vector.

Es handelt sich hierbei um einen SE-Hobel aus Edelstahl mit 92 mm Gesamtlänge und Gewicht von 77 g. Die Verarbeitung ist absolut hochwertig und beanstandungsfrei, was in dieser Preisklasse auch nicht weiter verwundern sollte.

Im Gegensatz zu seinen SE-Konkurrenten besteht der Kopf nicht nur aus einem „halben“ DE-Kopf, sondern wurde noch weiter reduziert, so dass er nicht wesentlich mehr Umfang als die eigentlich SE-Klinge hat. Sogar die Schraube wurde entsprechend angepasst. Das mach ihn natürlich sehr wendig beim Einsatz und verleiht ihm in Kombination mit dem Griff, der sich im oberen Drittel verjüngt eine Art „Terminator-Look“. Dieser Griff liegt mit seiner Struktur sehr rutschsicher in der Hand.

Bisheriger Eindruck in Kombination mit einer KAI PINK Captain Titan Mild bei jeweils drei Durchgängen: Richtig gründlich und dabei recht sanft. Auch der entsprechende Winkel ist schnell und intuitiv gefunden. Man merkt schon (auch am Audio-Feedback) dass er ordentlich was wegzieht, aber ohne jegliche Splatterszene oder grössere Reizung.

Fazit: Der Vector bewegt sich stramm in Richtung Tophobel. Das nächste Husarenstück wird dann der Einsatz der Feather Professional Blade sein.

P1010437.JPG
P1010438.JPG
P1010440.JPG
P1010441.JPG P1010443.JPG

P1010444.JPG
P1010446.JPG

P1010450.JPG
 

Tosca

Very Active Member
Nein, ich denke die Betreiber werden sich da nicht ändern.teufel_lachend
Ja, der Online-Shop ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ich arbeite fast immer mit der Suchfunktion. Das geht sehr gut.
In echt ist der Laden auch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Die Betreiber sind da etwas eigen, aber sehr sympathisch. Sie mögen es sich mit den Kunden zu unterhalten und sie kompetent zu beraten. Der Online-Shop ist für sie eher eine Nebensache.
In bin da inzwischen sehr gerne. Und zu sehen und was auszuprobieren gibt es da immer was. :eek:
 

Lambda03

FdR-Pate
Bei den Berlinern werden wohl demnächst wieder Vectoren eintreffen.
 

Gris

Gold FdR-Pate
Ich habe jetzt einige Rasuren mit meinem Blackland Vector absolviert. Mein erster Eindruck hat sich dabei verfestigt. Der Vector ist ein ausgezeichneter Hobel.

Schon die erste Rasur in 3 Durchgängen brachte ein für mich sehr gutes Ergebnis, so sanft und glatt, ganz wie ich es mag. Mit dem Vector kam ich sofort zurecht, der Rasurwinkel ist schnell gefunden. Der Vector ist komplett aus Edelstahl gefertigt und hat ein angenehmes Gewicht. Der Hobel ist schlank, fast filigran und lässt sich gut führen, auch mit nassen Händen. Man spürt die Klinge, aber ohne Aggressivität. Der Kopf ist kaum größer als die Rasierklinge und punktet besonders unter der Nase.

Beim Progress muss ich, um mit dem Strich möglichst alle Haare zu erwischen, die Nase mit dem Hobelkopf etwas nach oben drücken. Der Vector lässt sich aufgrund des schmalen und flachen Hobelkopfs ganz leicht unter der Nase ansetzen. Zudem steht die Klinge seitlich nicht über und man kann gefahrlos bis in die Nasenlöcher rasieren (ja, auch da habe ich es gerne glatt;)).

Diese Leichtigkeit verführt schonmal zu einer allzu sorglosen Handhabung. Dabei habe ich mir einmal 2-3 kleine Blutpunkte eingehandelt. In der Regel sind aber Schnitte, Blutpunkte oder gar Rasurbrand Fehlanzeige. Im Gegensatz zum R41 kann ich mich mit dem Vector auch täglich rasieren.

Meine bisherigen Lieblingshobel waren der Progress und der Timor CC. Mit den Beiden hatte ich die glattesten und zugleich aber auch sanfte Rasuren. Mit dem Vector gelingt mir das mindestens ebenso, aber ein Stück weit leichter.
 

Corvus

Very Active Member
Beschreibung und Bilder spare ich mir, haben meine Vorposter ja bereits erledigt.
Ich rasiere mich jetzt seit vier Wochen mit dem Vector und bin immer noch hochnzufrieden
 

Corvus

Very Active Member
So, jetzt noch mal in vollständig :)

Beschreibung und Bilder spare ich mir, haben meine Vorposter ja bereits erledigt.
Ich habe ihn in der Ausführung machined, weil er erstens preiswerter ist und zweitens resistenter gegen Kratzer sein soll als die polierte Ausführung.
Ich rasiere mich jetzt seit vier Wochen mit dem Vector und bin immer noch sehr zufrieden.
Ich kenne keinen anderen Hobel, welcher so führig wie der Vector ist. Der schwere Griff in Verbindung mit dem leichten, schmalen Kopf lässt den Hobel wunderbar im Gesicht tanzen.
Etwa so wie Slalomfahren mit nem KTM X-Bow.
Die Klinge ist nur leicht zu fühlen, der Hobel ist sanft. Dabei aber gründlich, er macht keine Gefangenen.
Der Winkel ist intuitiv zu finden, ich hatte von Anfang an keine Schwierigkeiten.
Das einlegen der Klinge ist relativ einfach, man muss aber spitze Finger machen. Entfernen der Klinge ist etwas schwieriger, sie saugt sich gerne fest.
Mit einer Klinge, bei mir Feather Professional, kann ich mich 8 - 10 mal rasieren.
Den Colonial The General kann er nicht überholen, der ist bei gleicher Gründlichkeit noch etwas sanfter.

Jetzt warte ich auf den Blackland Sabre und bin auf den direkten Vergleich gespannt. Der Sabre hält sich immerhin schon beim Zoll in Frankfurt auf.
 

GSVwetshave

Member
3.jpg

4.jpg

11.jpg


Ich habe einen Vector mit zwei grundplatten - offen und geschlossen.
Meiner meinung nach sind sie sich in bezug auf aggressivität und effizienz sehr ähnlich.
Um zu rechtfertigen, dass ich beide besitze, rasiere ich mich die ersten beiden male mit einer neuen klinge mit der geschlossenen platte und wechsle dann zur offenen platte :)
Insgesamt ist der Vector ein großartiger hobel, einer meiner lieblingsrasierer :daumenhoch
 

maranatha

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Mit SE-Hobeln hatte ich vor Jahren insgesamt keine so guten Erfahrungen gemacht. Aber sie reizen mich immer wieder, gerade der Vector. Ist der denn überhaupt noch irgendwo erhältlich, oder ist das so ein Teil, bei dem man Wochen und Monate darauf warten muss, bis mal wieder eine Charge hergestellt wird, die dann innerhalb von zwei Stunden wieder ausverkauft ist?
 
Oben