Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Charcoal Goods

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Dank ein Freund vom Holländischen Forum konnte ich mal ein Charcoal Goods Rasierhobel ausprobieren. Diese Hobel sind teilweise 3D gedrückt, teilweise CNC, mit die miniemsten Toleranzen. Das merkt man schon beim einlegen der Klinge: liegt die nur auf der Oberplatte gibt es schon kein Bewegungsraum.Ob schön oder nicht ist eine Gesmackssache, aber das ganze ist verdammt gut verarbeitet.

Rasieren geht mit dieser Level 2 Closed Comb ganz einfach. Richtiger Winkel automatisch, nur aufpassen mit das Gewicht (117G, Griff alleine 85) aber auch das ist Gesmackssache. Ohne einziges Problem lang anhaltender BBS.
Im Vergleich mit mein bester Gradschnitt, der NeoGam, gab es kein Gewinner. Das war eine Überrasschung. Zeigt aber auch der absolute Klasse dieser Charcoal. Besser wie die beide von mir getestete Wolfman, besser wie mein Blackland Blackbird, besser wie die ATT's.

DSC01077.JPG DSC01078.JPG DSC01079.JPG DSC01080.JPG DSC01082.JPG DSC01083.JPG DSC01085.JPG DSC01086.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Faithinme

Very Active Member
Guten Abend,

Dank an den Kollegen efsk für den tollen Bericht. Ich als Besitzer eines solchen Hobels kann in allen Punkten nur zustimmen. Der Hobel ist klasse verarbeitet- das ist schon ganz große Handwerskunst. Im übrigen, hier muss ich dem Kollegen widersprechen, sind die Charcoal Hobel alle CNC gefräst, allenfalls Zubehör macht Brian im 3D- Drucker.
Ansonsten hat mich vor allem das Design (es gibt eine Vielzahl von wirklichen schönen Griffen aus verschiedensten Materialien) und das Finish -meiner hat das antike- angesprochen. Ich mag diese Steampunk Ästhetik.

Gruß

Frank
 

Betriebsarzt

Very Active Member
Der Clou ist, dass man die Deckel und die Grundplatten scheinbar frei miteinander kombinieren kann.
Angekündigt sind nun neben den bisherigen Kupfer und Messingvarianten (je in glänzend poliert oder antik Finish) nun Edelstahl- und Kupfervarianten des Deckels (Gen 4) und der Basisplatte (Gen 2) für Frühjahr 2019 :daumenhoch
 
Zuletzt bearbeitet:

gvw755

Active Member
Mein Charcoal Goods Lvl2 ist gerade angekommen und meine erste Rasur war gestern Abend. Ich war ziemlich überrascht, da ich viel von der Klinge spüren konnte, aber ich stellte den Winkel ein und es wurde schnell zu einer ausgezeichneten Rasur. Es ist so gut wie die beste Torsionhobel.

DSC02689.JPG
 

Der König

Very Active Member
4E822192-8167-461A-B3E9-95DE992E2EC1.jpeg Für mich sind die Charcoals im Moment einer der besseren hobels auf dem Markt, aber diese Einschätzung ist natürlich völlig subjektiv.

Ich finde die level 1 besonders überraschend zu rasieren, weil sie ihre arbeit auf eine sehr milde weise und auch sehr effizient erledigt.
Ab Level 1 habe ich den Doppelkopf mit offenem und geschlossenem Kamm und auch die offene Kammseite fühlt sich sehr mild an.

Der geschlossene Kamm der level 2 ist meiner Meinung nach die Version, die die meisten Rasierer ansprechen wird.
Dieser Kratzer hat auch ein sehr mildes Gefühl, ist aber auch sehr effizient und erzielt ein sehr glattes Ergebnis.

Für der Level- 2 mit offenem Kamm liegt die Effizienz dieses Kratzers zwischen den geschlossenen level 2 und 3.
In dieser Version ist es weniger griffig und erfordert mehr Aufmerksamkeit vom Benutzer beim Rasieren.

Ich habe auch die Level-3-Version gehabt, die sehr gründlich und tief rasiert. Für mich ist diese Version zu unangenehm, um sich täglich zu rasieren.
Dieser wurde von unserem forum kollegen Kingjack übernommen, der sehr zufrieden damit ist.

Um sie in gutem Zustand zu halten, reinige ich sie nach Gebrauch und reibe sie mit Renassaincewachs ein.
Auf dem Bild sieht man deutlich den Unterschied, die beiden rechten Schaber wurden in der letzten Woche eingesetzt und es entsteht ein "grüner" Angriff. Der Kratzer auf der linken Seite hat eine Wachsschicht und bleibt in optimalem Zustand.
 

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Kratzer ist eine Übersetzung des holländischen krabber, was auf deutsch ein Hobel ist.
 

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

Der König

Very Active Member
Es bleibt persönlich Wilco, aber mit dem Level 2 ist es für mich fast sinnloses Rasieren und ein sehr glattes Ergebnis zu erzielen. Haben Sie verschiedene Rasierwinkel ausprobiert?
 

WilcoRoos

Active Member
Noch nicht, ich denke ich muss experimentieren, ist es in einem anderen Winkel als der Razorock Gamechanger? Ich rasiere mich damit mühelos glatt, obwohl in drei Runden und nicht in zwei wie der Fatip Piccolo.
Ich höre die Charcoal schneiden, so kann ich nicht weit von der rechten Ecke sitzen.
 
Oben