Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

DORKO S-333 Rasierklingenmesser für den Friseurgebrauch

Barbon

FdR-Pate
Bei einem bekannten Händler aus der Bucht bin ich durch Zufall auf das DORKO S-333 gestoßen, das Anfang der 70-iger Jahre für TONDEO Injectorklingen entwickelt wurde. Da es diese Klingen nicht mehr gibt habe ich es mit einer Feather Pro Klinge, die leider etwas übersteht, beladen und werde es morgen testen.
Das Gewicht ist mit 56 g ganz ordentlich für ein WKM und z.B. mit der Böker Barberette Pro Long vergleichbar. Morgen früh darf das gute Stück ran!rasierensmilie

2088776F-BA06-4724-90C9-7AE667645C6E.jpg tempImage7qfjoM.png

Der Verkäufer meinte das Schick Injector Klingen besser passen könnten, kann mir ein werter Forenkollege hier vielleicht weiterhelfen?
 

The Celebrated

Very Active Member
Habe glaube ich mangels Injector keine mehr. Hatte aber mal den Tondeo Injector und der war für ganz normale Injectorklingen ausgelegt, also von Schick, Gillette etc., die haben alle gepasst. Sogar die Twinjector Doppelklingen passten.
 
Oben