Gillette Sensor

Dieses Thema im Forum "System- und Einwegrasierer" wurde erstellt von Moe.s, 16. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. Moe.s

    Moe.s Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
    Ich bin derzeit ab vom Hobeln (bestimmt nicht lange) und rasiere mich im Wechsel mit Gillette Contour, Wilkinson Protector (2 Klinger) und Gillette Sensor (2 Klinger).
    Von der Bedienung und dem Ergebnis gefällt mir der Sensor am Besten, obwohl die Haptik der beiden Anderen viel Besser ist. Ma gucken, vielleicht kommt ja auch irgendwann mal mein Pils Sensor an, den ich vor 3 Wochen bestellt habe. Das wird dann die Granate :cool:
     
    Betriebsarzt und BrunoColtello gefällt das.
  2. Moe.s

    Moe.s Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
  3. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Nicht schlecht Herr Specht! Da hast Du dann aber wirklich was feines, exklusives.:daumenhoch
    Ich wüßte nicht, daß den im alten Forum überhaupt jemand hatte.

    Da ist zeigen für Dich aber Pflicht, wenn er da ist.:wink
     
    Betriebsarzt und Moe.s gefällt das.
  4. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Meine Antwort bezog sich natürlich auf den Pils!
    Ich komme mit dieser Maschine hier noch nicht richtig klar. Beim Editieren meiner 1. Antwort sind merkwürdige Dinge passiert, derer ich nicht mehr Herr geworden bin ... :rolleyes:
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  5. Hellas

    Hellas Moderator Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    4.544
    Zustimmungen:
    22.383
    Bevor der Pils kommt und mir die Show stiehlt, schreibe ich hier auch mal etwas zu meiner Wiederentdeckung.

    Der Sensor war mein erster selbst gekaufter Gillette 1993, als er frisch auf dem Markt erschien. Ich habe mich damals mit ihm durchweg rasiert, bis ich dann irgendwann der Werbung aufgesessen bin und mir - mit mindesten 2 Jahren Verspätung nach dessen Markteinführung - den Mach 3 Zulegte... und dann später den Fusion. Nun ja, nachdem ich zu Hobel und Messer gefunden hatte, aber die so schlecht in Bordgepäck dürfen und der Contour nicht so das Wahre für mich ist, habe ich wieder einen Passenden Bordgepäcksrasierer gesucht. Dabei vielen mir diese lustigen Gillette Einwegrasierer bei Edeka in die Hände und ich probiere sie mal aus: Diese hier:

    [​IMG]

    Hören auf den Namen "Gillette Blue3 Einwegrasierer"... Nun ja,abgesehen davon, dass das Griffchen nichts wiegt, rasierten die Klingen sehr gut und für meinen Geschmack genauso sanft wie ein Mach3, aber merklich Gründlicher... Nachdem ich mit der ersten Klinge 10 Rasuren absolvier hatte, schaute ich mir den Klingenkopf genauer an und mit einem Kräftigen Druck auf die beiden "Nasen" des Griffs, hatte ich den Klingenkopf in der Hand:

    [​IMG]

    Schaut man sich jetzt den Kopf genauer an, stellt man Fest: Oha, der sieht so aus, als ob der auf den Sensor passt... Und ja das tut erteufel_lachend... nur, wo bekommst du jetzt einen Sensor her...

    Nach einer Suchanfrage, meldete sich unser Rasurfreund Herne mit den lässigen Worten "Ja, warum sagst du den nichts?";) Un da sprechenden Menschen geholfen werden kann, schickte er mir diesen hier:

    [​IMG]

    Wobei ich sagen muss, das diese Sensor3 mal zu der dunkelgrau-anthrazit Fraktion gehörte. Aber, das ist nur eine sehr dünne Folie, die nicht mal mit Tesa in Berührung kommen darf, weil sie abblättert. Da dieser aber genau diesen Kontakt hatte, blätterte die Folie ab: nun ja, es war schon etwas Frimmerlsarbeit, die Folie ganz wegzuschaben/kratzen, aber nun sieht er gut aus...:cool:

    Und weil der Mensch auch mal Glück haben muss, fand dann danach noch dieser NOS Gillette Sensor Excel aus Athen zu mir:

    [​IMG]

    Und nun zum Merken: Wem die 2-Klingen Sensorklingen zu teuer sind: Holt euch die 6-er Packungen Blue3 Einwegrasierer zu ca. 3,99 die Packung. Ich hab mir sicherheitshalber auch mal 90 Klingen beiseite gelegt, solange es sie noch gibt und P&G noch nicht gemerkt hat, das wir es gemerkt haben..... ;) Und das superpaktische: Jede Klinge hat ihren eigenen Schutzdeckel. Was will man fürs Bordgepäck mehr:breakdance1
     
    #5 Hellas, 22. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2018
    BrunoColtello gefällt das.
  6. Moe.s

    Moe.s Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
    Endlich da!
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fühlt sich super wertig an. Freue mich auf die erste Rasur mit meinem Pils-Sensor
     
  7. Moe.s

    Moe.s Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
    Ich beneide jede/n dessen Haut mit drei Klingen klar kommt. Ich muss leider beim Zweiklinger bleiben.
     
  8. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    8.817
    Ich mag die Zweiklingen Sensors auch lieber als die mit drei Klingen. Vertragen tue ich aber am Besten eine Klinge ;)

    @Moe.s tolles Teil, wenn ich irgendwann nur noch Systemrasierer nutzen kann, wäre das wirklich eine Option. :daumenhoch
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  9. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Ich habe kürzlich von Hellas so eine Blue3 Klinge zum Testen bekommen.

    Abgesehen davon, daß sie logischerweise etwas breiter (also höher) ist, konnte ich ehrlich gesagt keinen Unterschied zu den originalen Doppelklingen feststellen.
    Hätte nicht gedacht, daß die Klinge aus dem Einwegsortiment so gut funktioniert. Mal sehen, was die Standfestigkeit zeigt (habe erst so 4 Rasuren hinter mir).

    By the way:
    Als Alternative zum schönen Pils fallen mir noch die sehr seltenen aber ähnlich noblen echtsilbernen bzw. echtgoldenen Sondereditionen ein.
     
    Betriebsarzt und Hellas gefällt das.
  10. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    8.817
    Danke, wieder etwas auf meiner "ich schau mal ab und an auf den gängigen Plattformen ob ich einen bekomme" Liste.

    Ich kenne nur die original 3Klingen Sensorblöcke, die haben bei mir mehr Reizungen verursacht, als die 2er.
     
    Betriebsarzt und Hellas gefällt das.
  11. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Die originalen 3er kenne ich gar nicht. Kenne auch den Sensor an sich noch nicht soo lange. Nach 30 Jahren Contour habe ich aufgrund einer freundlichen Spende eines lieben GRF-Mitglieds dann doch irgendwann mal den Nachfolger getestet - so knapp 25 Jahre nach dessen Erscheinen. :rolleyes: :D
     
    Betriebsarzt, shelob und Hellas gefällt das.
  12. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Da fällt mir ein, fast hätte ich es vergessen: Was bringt das edle Pilschen denn auf die Waage?
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  13. Moe.s

    Moe.s Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
    Genau 60 Gramm
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  14. Observer

    Observer Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    176
    Dr. Dittmar hat noch einige im Angebot. Neben den unterschiedlichen Griffformen und -materialien gibt es auch unterschiedliche Klingenaufnahmen. Sowohl original Gillette, als auch Nachbauten von Hans Baier. Ich habe zwar jetzt nicht gesehen, daß die frei kombinierbar wären, aber vielleicht basteln die auch auf Anfrage einen Wunschrasierer... ;)
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  15. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Das hört sich nach einem vernünftigen Gewicht an. :daumenhoch
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  16. Sahra

    Sahra Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    841
    Einen Gillette Sensor für Frauen gab es übrigens auch — ich erinnere mich noch recht gut daran, weil ich ihn hatte. Der sah wirklich komplett anders aus — ein sehr breiter weißer Griff mit türkisfarbenen Gummilamellen drauf.
     
    Betriebsarzt und Hellas gefällt das.
  17. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Aja, normal, oder? Frauenrasierer sehen doch im Plastikzeitalter immer mehr wie Kinderspielzeuge und nicht erwachsen aus.

    Früher, also ich meine jetzt gaanz früher bei den Lady-Hobeln war das anders. Die machten trotz Lady-Ausführung einen stattlichen Eindruck.
     
    Betriebsarzt und Tosca gefällt das.
  18. Sahra

    Sahra Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    841
    Ich kann da nicht so richtig mitreden, da die späten 1990er der Zeitpunkt waren, als es bei uns auf dem Land in Mode kam, sich als Frau die Achselhöhlen zu rasieren. Ich weiß noch, wie ich das erste Mal "nackte" Achseln gesehen habe, und wie sehr es mich verwundert hat. Es sah wahnsinnig schick aus, aber auch sehr ungewohnt. Ein Jahr später war ich selber auf dem Trip. Ich weiß, dass es vorher vereinzelt Frauen gegeben hat, die Wert auf glatte Beine legten, vor allem, da Selbstbräunungscreme (die 1980er waren bei uns irgendwie mehr wie die 1970er) anders nicht funktionierte, aber verwendet wurden eher elektrische Rasierer oder Epilierer. Vor letzteren hatte ich immer Bammel. In der Fernsehwerbung sah man Frauen, die sich seelenruhig mit so etwas epilierten, ohne mit der Wimper zu zucken, und nachher sah man dann, wie eine Raupe versucht, das Bein einer Frau hochzuklettern und immer wieder runterrutscht, auch nach mehreren Wochen noch. Aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass es "schonend" sein kann, wenn 20 rotierende Pinzetten gleichzeitig über die Haut geschoben werden.
     
    Betriebsarzt, Observer und Hellas gefällt das.
  19. Tosca

    Tosca Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    3.249
    Ich finde ja das heutige Damen(!)-Rasierer in Farb- und Formensprache nach ganz anderen Spielzeugen aussehen. Und die sind dann doch eher für Erwachsene bestimmt.;)

    Aber auch die damaligen Damenrasierer von Gillette hatten einen himmelblauen oder rosa Griff mit Sternchen. Aber stimmt schon, die hatten noch Stil.:daumenhoch
     
    Betriebsarzt gefällt das.
  20. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    4.840
    Wie gesagt, ich sprach ja mehr noch von 'gaanz früher', und meinte damit gaaaaaaanz früher, also die 40er, 50er ... . Da gab es Lady-Hobel von Gillette und anderen, also aus Metall nicht Plastik, die den Standard-Männer-Modellen vom Grunddesign sehr ählich waren, nur ein paar kleine stilistische Abweichungen ...
     

Diese Seite empfehlen