Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Neuling braucht Hilfe und Beratung

Hallo zusammen,
Gerne möchte ich mich an die Messerrasurrasierensmilie heranwagen, allerdings weiß ich nicht ob es dafür etwas früh ist:confused

Einen Rasierpinsel mit Dachsborsten sowie eine Schale zum aufschäumen benutze ich schon.

Die Rasur mit dem Fusion klappt schon ganz gut. Aalglatt ist es an einigen Stellen nicht immer.
Probleme bereiten mir Kinn und der Bereich zwischen Oberlippe und Nase.

Die Schnittverletzungen werden immer wenigerdaumenh!

Als Messer hatte ich mir schon das Wacker Allround rausgesucht.
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Als Leder dieses hier
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Angst vor der Klinge habe ich nicht, aber großen Respekt.
Meinen Bartwuchs würde ich als normal einstufen. Die Barthaare sind auch nicht allzu dick und fest.

Ein wenig eingelesen habe ich mich bereits in die Thematik. Ich finde es sehr Männlich sich mit einem Hobel oder Messer zu Rasieren. So wie Opa damals haltrasierensmilie

Meine Frau hält mich für verrückt da der Elektorasierer es doch auch tut...
Glaube sie versteht das nicht:lol
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Zur Einstimmung würde ich mal den Strang hier lesen. Aber bitte mit dem Richtigen Blick. Er dient zur Ermutigung, nicht zur Resignation. Bei genauem Hinschauen haben es die, die es konsequent durchgezogen haben nämlich recht gut hinbekommen.

https://forum-der-rasur.de/forum/th...fänger-oder-wie-man-sich-als-opfer-fühlt.635/

Das Wacker Allrounder ist sicher ein tolles Messer. Gleichwohl würde ich evtl. Empfehlen, erst mal was günstiges rasurbereites aus dem Mitgliederhandel zu erwerben oder im Passaround mitzumachen. Da kannst du erst mal ein Messer fast ohne oder mit sehr Geringen Kosten ausprobieren. Und wenn du feststellst, dass die das liegt. Ja, klare Empfehlung zum Wacker Allround.
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Herzlich Willkommen, und viel Spaß im Forum.
@Hellas hat es schon verlinkt, der Strang ist sehr interessant, und für einen Anfänger unbedingt lesenswert.
 

Herne

Very Active Member
Ohne Dich jetzt ausbremsen zu wollen, aber ich finde, Du sollltest nichts überstürzen.
Ich halte es eigentlich für erforderlich, daß Du dich erst mit dem Fusion verletzungsfrei und glatt rasieren kannst, bevor Du gleich mit einem Messer loslegst.

Außerdem solltest Du (was bisher bei Dir bisher noch keine Erwähnung gefunden hat) Dein Augenmerk auf das Thema Software legen.
Guter, selbstgemachter Rasierschaum ist eine zwingende Voraussetzung für eine gute Nassrasur, egal mit welchem Rasiergerät! Dein Messer kann noch so gut sein, wenn es auf der Haut nicht gut gleitet, bringt das alles nichts. ;)
 
Vielen Dank für die Antwortendaumenh!
Über etwas gebrauchtes habe ich noch nicht nachgedacht...
Als Rasierschaum&Balm nutze ich monentan von Wella die Sebastian Serie.
Ich habe leider keine Referenz was das angeht.
Die Verletzungen sind immer an den gleichen Stellen was ich oben angemerkt habe.
Zudem finde ich das der Fusion ab und an harkt.
20190315_160606.jpg
 

Paula

Very Active Member
Dafür gibt es das Sprichwort: "Es ist selten zu früh aber niemals zu spät."
Die Messer laufen Dir nicht weg und Du kannst es ruhig angehen lassen. Die Messer haben anscheinend eine ebenso hohe Anziehungskraft wie auch eine Abbrecherquote. Das hat @LuckyLuke schön in einem Thread thematisiert: https://forum-der-rasur.de/forum/threads/das-strohfeuer.2003/
Wenn man weiß, wieso andere das Messer wieder zur Seite gelegt haben, kann man sich darauf einstellen, damit es einem selbst nicht so geht.
Du könntest auch erst mal einen Hobel in der Art Merkur 34c oder Mühle R89 kaufen und wie Herne sagt, mit Software rumprobieren. Wenn das gut klappt, kommt das Messer dran.
 

ShavingNose

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Mit dem Trio hast du ganz bestimmt nix falsch gemacht. :daumenhoch
Eine gute Hobel/Klingen-Kombination schadet auch in einem Messerer-Haushalt nicht ;)
 
Hallo und Moin,
Nach 2 Jahren will ich jetzt mal ein Fazit ziehen.

Erstmal Dankegoodjob!

Ich rasiere mich nach wie vor mit meinem 34C und den Astra Klingen.
Die erste Zeit war es echt Blutig aber mittlerweile geht die Rasur sehr leicht von der Hand.
In wenigen Minuten ist es erledigt und das sogar gründlich.
Manchmal lasse ich mir aber absichtlich Zeit:proud

Jetzt habe ich mir heute mal andere Klingen bestellt ( Feather 2 verschiedene Sorten ) zum testen.
Zudem muss mal ein anderer Pinsel her, dort habe ich mich für den Simpson Duke 3 Best Badger entschieden.

Jetzt ist die Frage ob ich auch noch ein neuen Hobel versuchen sollte, leider bin ich da echt unschlüssig...
Hab den Mühle R41 ins Auge gefasst aber vielleicht habt ihr noch Ideen?
LG Fabian
 

Manni

Active Member
Von Merkur auf den Mühle R41 ist schon ein ordentlicher Sprung, als ich angefangen habe, habe ich mir auch diese beiden Hobel zugelegt. Der Mühle ist noch in meinem Badezimmer, sehr gründlich und super glatt. Aber du solltest sehr vorsichtig mit dem Hobel sein, er ist deutlich agressiver und gerade im Bereich der Oberlippe kann man da schnell Mal einen kleinen Schnitte abbekommen. Aber trotzdem ein super Hobel.

Was ist aus deinen Messerambitionen geworden?
Mein Rat: Trau dich, es macht Spaß und ist noch einmal eine ganz andere Rasurerfahrung.
 
Oben