Probleme bei der Hobelrasur unter Cortisontherapie

EikMan

New Member
Hallo!
Ich bin gerade zwar in der sogenannten „Ausschleichphase“ (15mg Prednisolon pro Tag),
habe aber nach der Rasur mit Pickeln zu kämpfen.
Vorher hatte ich das in keinster Art und Weise.
Die Halspartie und die Seiten am Kopf sind dabei am stärksten betroffen.
Sollte ich mit Hausmittelchen dagegen angehen oder besser auf eine vorübergehende Trockenrasur umsteigen?
Hat da jemand Erfahrungen drin?
Vielen Dank und bleibt gesund ✌
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Erst mal willkommen bei uns. Ich denke das solltest du am besten doch mal mit deinem Arzt / Hautarzt besprechen. Das Cortison Pickel verursachen kann, ist wohl ebenso bekannt, wie es auch in Cortisonhaltigen Salben gegen Pickel eingesetzt wird.

Ob das jetzt unbedingt im direkten Zusammenhang mit der Rasur steht und Trockenrasur da helfen kann (ich bekam davon eher mehr Pickel und eingewachsene Haare) wird per "Ferndiagnose" kaum zu beurteilen sein. Vielleicht machst du mal eine Zeit lang insgesamt Rasurpause und schaust ob sich die Haut dadurch beruhigt.
 
Oben