1. Willkommen im FdR! Bei uns ist jeder willkommen, der etwas über die Rasur erfahren oder sein Wissen mit uns teilen möchte. Die Rasur ist für uns gepflegte Kultur, ob mit Rasiermesser, Rasierhobel oder Systemrasierer. Viel Spaß bei uns!
    Information ausblenden

RazoRock 400 Knoten wechseln

Dieses Thema im Forum "Pflege, Reinigung, Restaurierung und Eigenbau" wurde erstellt von shelob, 15. Mai 2018.

  1. shelob

    Moderator FdR-Fan

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1.975
    Lange hatte ich überlegt mir einen RazoRock 400 Pinsel zuzulegen, da mir die Griffform des alten Rubberset 400 einfach sehr gut gefällt. Das Problem, in der massiven Aluausführung gibt es den Pinsel nur mit Plissoft Knoten. Da ich Synthies zum Gesichtsschäumen nicht wirklich mag, blieb für mich nur die Möglichkeit eines Umbaus. [​IMG]

    [​IMG]

    Ich möchte kurz etwas zu meinem Pinsel Umbau berichten, damit mögliche Nachahmer wissen worauf sie sich einlassen. Leider vergesse ich, sobald mich die Arbeitswut befällt, immer schöne Fotos zu machen. [​IMG] Deshalb habe ich leider nur je ein Vorher- und Nachherbild. Da muss ich für die Zukunft mal dran arbeiten.

    Der Plissoftknoten hat ein Ringmaß von 24mm, um diesen zu ersetzen viel meine Wahl auf den 24mm 2 Bänder von Maggard

    Um den Knoten aus dem Griff zu bekommen habe ich fast alles probiert, einfrieren, kochendes Wasser, beides direkt nacheinander. Es war nichts zu machen. Wie ich später dann festgestellt habe ist der Knoten in Epoxidharz eingegossen. Es blieb also nur ausbohren. Hierzu habe ich erst die Haare bündig mit einem Messer abgeschnitten und dann mit der Ständer –Bohrmaschine immer weiter aufgebohrt. Ich habe mit einem kleinem Bohrer gestartet und bin dann immer dicker geworden, am Schluß habe ich dann einen 20mm Forstnerbohrer verwendet.
    Man muss sehr aufpassen, da das Aluminium des Griffes sehr weich ist und schon der kleinste Fehler oder zu viel Druck ihn beschädigt. Daher ist es auch nicht ratsam den Pinsel einzuspannen.
    Den Rest am Rand und am Boden, habe ich mittels Dremel und Fräsaufsatz vorsichtig entfernt. Hier hilft es den oberen Rand mit Klebeband abzukleben, damit dieser etwas besser geschützt ist.
    Den neuen Knoten habe ich dann mit 2 Komponenten Kleber passend eingeklebt. Der Knoten sitzt recht tief, dadurch ist das Ringmaß dann, am oberen Rand gemessen ca. 26mm.

    Das Ganze war jetzt nicht wirklich schwierig, aber durch den weichen Griff und den fest sitzenden Knoten etwas kniffelig.

    [​IMG]

    Jetzt habe ich endlich meinen Rubberset 400 Klon mit Dachsbesatz. [​IMG] [​IMG]

    Zu den Abmessungen:

    Bohrungstiefe: 13mm
    Wandstärke: 3mm
    Innendurchmesser: 25mm
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Diese Seite empfehlen