Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Tabac Original Bart- und Rasieröl

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Über die Eigenschaften des Öls als "Bartöl" wird jemand berichten müssen, der auch einen Bart hat.:rofl Ich kann nur über die Eigenschaften als "Pre-Shave" berichten, da ich Rasieröle auch nicht ohne Schaum verwende.


92004FCA-D551-48C1-BE36-8685C946FFA1.jpeg

Also, ich verwende es ebenso wie das Floid oder American Crew-Pre Shave oil wie folgt:

Gesicht nass machen (nein ich dusche nicht vor der Rasur), 5-8 Tropfen (über die Idealste Menge bei mir bin ich mich noch nicht ganz schlüssig) Tabac-Öl in die Handfläche und dann ins nasse Gesicht einmassieren. Dann Hände ordentlich mit Seife waschen, weil das Öl schon sehr ölig ist. Anschließend schlage ich erst mal meine Rasierseife im Mug/Scuttle auf, trage die Seife normal ins Gesicht auf, lasse 2-3 Minuten einwirken und rasiere los. Zwischen den Durchgängen wird kein Rasieröl mehr aufgetragen; brauch ich auch nicht, es ist noch genug auf der Haut. Es bringt bei mir definitiv sanftere und reizfreie Rasuren. Ob jetzt besser oder schlechter als z.B. Floid oder Amercan crew kann ich noch nicht sagen. Jedenfalls gehört es für mich schon zu den wesentlich besseren Rasierölen auf den Markt.

Insgesamt macht das Tabac genau was es bei mir soll, wobei es doch schon wesentlich öliger ist, als beispielsweise das Floid oder American Crew. Man muss allerdings auch den Duft von Tabac Original mögen. Das Öl richt nämlich genau nach Tabac Original und ist nach der Rasur immer noch präsent, selbst wenn man keine Tabac Seife oder ASL benutzt hat:lol. Also, Gesicht gut und länger abwaschen, wenn man ein anderes ASL als Tabac nehmen will. Durchaus ein Pre, was man mal probieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flugs

Very Active Member
Hört sich interessant an. Da ich den Duft von Tabac Original mag und die Seife sehr gerne benutze, könnte ich ja mal mein nächstes WD20.30 mit diesem Rasieröl, dem After Shave und der duftneutralen Vita Horm ansetzen. Dann mit der Seife rasiert und dem After Shave abgelöscht, perfekt.:)
 

Pilger

Active Member
Habe dieses Öl als reines Rasieröl (also ohne anschl. Auftragen von RS/RC Schaum) einige Male benutzt:
- es bleibt nicht sehr lange auf der Haut; ist eigentlich ein Bartöl, dessen Etikette um "und Rasieröl" erweitert wurde.
- es schützt die Haut sehr gut
- Gleitwirkung prima

Also alles in Allem aus meiner Sicht empfehlenswert!
 

Dr. Moe Larrstein

Very Active Member
Cremes & Gels benutze ich schon eine Weile als Pre-Shave, nun ist noch ein Pre-Shaveöl dazugekommen. Und da ich gerade die Tabac Original Rasierseife getestet habe, hat sich das Tabac Original Bart- & Rasieröl als Pre-Shave natürlich angeboten.
Es duftet, wie von @Hellas beschrieben, wie die Rasierseife. Ich finde jedoch, nicht zu intensiv. Als Pre-Shave funktioniert es für mich sehr gut, ich werde es weiterhin als solches benutzen. Und zwar bei allen Seifen, die geruchlich dazu passen.
 

Pirx

FdR-Pate
In der zurückliegenden Winterzeit, in der ich auf Wunsch meiner Herzdame einen Vollbart trage, konnte ich das Tabac-Öl für die Bartpflege prüfen und fand es sehr gut.
Aber: Wenn sich ein Öl auch als rasurtauglich bezeichnet, muss es m. E. auch als alleiniges Rasieröl funktionieren (d. h. nasses Gesicht, Öl darauf verteilen und rasieren). Und hier ist es für mein Empfinden nur sehr bedingt tauglich. Da spielen andere Rasieröle, z.B. das Floïd, in einer ganz anderen Liga.
Ich finde, es macht einen deutlichen Unterschied, ob ein Öl der Pflege dient, oder ob man sich damit rasieren kann. Beides in einem Öl zu vereinen, halte ich kaum für möglich.
Ein nicht rasch einziehendes Öl als "Preshave" zu verwenden, hat sich bei mir als kontraproduktiv erwiesen.
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Das würde ich für mich so bestätigen. Das Tabac Öl hat sich als nicht so tauglich herausgestellt im Vergleich zu anderen. Einzig bezogen auf die Wirkung als Pre-Shave.

Nachdem es ja jetzt öfter mal für längere Zeit trocken bis sehr trocken war, habe ich zwischendurch immer mal wieder ein Pre-Öl im Einsatz gehabt. Bisher waren es das Floid und auch das Truefitt & Hill, die am besten abschnitten. Neuerdings zieht das Somersets mindestens mal gleich, bekommt momentan sogar den Vorzug.

Wie @Pirx oben schon sagte, sind dies alles Öle, die im Gegensatz zum Tabac sehr schnell einziehen und eine sehr angenehme Wirkung entfalten bis hin zum Einsatz als Rasieröl. Das Tabac scheint seine Stärken tatsächlich vor allem in der Pflefe zu haben.
 

don martin

Active Member
Ich nutze das Tabac Bart- und Rasieröl regelmäßig als pre-shave vor einer Messerrasur und bin damit sehr zufrieden, den Geruch von Tabac Original mag ich sowieso sehr gerne.

Als Rasieröl habe ich es bislang allerdings noch nicht benutzt. Dass das aber wohl nicht sein originärer Zweck gewesen zu sein scheint, hat nun offenbar auch der Hersteller klargestellt - im Onlineshop von Mäurer & Wirtz gibt es aktuell nur noch ein Bartöl, das unter der Rubrik "Pflege" gelistet ist:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Ob es sich hierbei um ein anderes Produkt handelt als das in diesem Thread beschriebene Bart- und Rasieröl, weiß ich nicht. Aber ich vermute mal, dass man schlichtweg das "Rasier-" von der Produktbezeichnung gestrichen hat.
 
Oben