Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Tatara

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate
DM2.jpg


Kann ich.
Allerdings gibt es wenig zu berichten.
Was vielleicht auch schon das größte Lob für diesen Hobel ist, denn wie ich in einer Rasur des Tages bereits schrieb, funktioniert der Hobel sehr intuitiv und sorgt bei mir für Rasuren, die Hautschonung und Gründlichkeit aufs Angenehmste verbinden (verwendete Klingen: BIC Platinum, Feather). Inwieweit das laut Hersteller reduzierte Klingenflattern dazu beiträgt, kann ich nicht beurteilen. Sie begründen es mit einer breiten Auflagefläche der Klinge zwischen Grundplatte und Deckel sowie den geringen Toleranzen, die für eine gute Passung der Teile sorgen. Weitere Stabilität soll der proprietäre Griff mit sich bringen, dessen Kragen bis in die Grundplatte reicht:
DM1.jpg


Aber ich spare mir die Werbeprosa, die kann man auch auf deren Webseite nachlesen.
Apropos Werbeprosa - es ist eigentümlich, daß die Jungs in Portugal sich dieser Japanmotive bedienen. So ist der Firmenname Tatara dem japanischen Wort für Schmiedeofen entlehnt, welches aber auch insgesamt eine Schmiede meinen kann. Masamune wiederum ist ein berühmter Schmied (
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
). Das größere und aggressivere der beiden Hobelmodelle trägt den Beinamen Nodachi, was eine Variante des japanischen Schwertes (dachi) bezeichnet.

Und damit komme ich zu den technischen Spezifikationen.
Der normale Masamune ist 93,7 x 41,4 x 24,6mm groß. (Tatara Angaben)
Der Griff hat einen Durchmesser von 11mm und eine effektive Länge (eingeschraubt) von 87mm.
Gewicht des Griffes: 58g. Des Kopfes: 31g. (Küchenwaage)
Nodachi hat eine Gesamtlänge von 108mm und der Griff einen Durchmesser von 12,5mm.
Beiden gemeinsam ist ein Klingenwinkel von 24°.

Ich entschied mich für die zahmste Version des Masamune, wobei durch die Kombination der verschiedenen Grundplatten und Deckel einige Abstufungen möglich sind:
masamunespecs.jpg

Die Klinge wird nicht ganz verdeckt, aber der Überstand ist harmlos:
DM3.jpg



Zum Schluss noch einige Bilder, die bereits im Postmann Thema zu sehen waren. Ich finde Verpackung und Präsentation sehr ansprechend, die Verarbeitung ist jenseits aller Kritik. Gewicht wie Handlage gefallen mir ausgezeichnet.

191008-1.jpg 191008-2.jpg 191008-3.jpg
191008-4.jpg
 

947

Very Active Member
Besten Dank für deinen Bericht. Ich finde diesen Hobel sehr interessant und qualitativ hochwertig. Leider scheint er noch nicht so stark verbreitet zu sein, aber das wird sich bestimmt ändern.
 

Rasierwasser

FdR-Pate

Rotznase

FdR-Pate
Danke fürs zeigen, der sieht richtig Schick aus.
Hast du genauere Informationen über die Beschichtung ? Schwarz sieht ja immer Klasse aus, aber Taschenlampenjünger und Dampfer wissen nur zu gut, dass sich die Farbe bei Gebrauch gerne mal verflüchtigt und dann sieht es leider meist nicht mehr so Edel aus.

Gruß
Michael
 

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate
Nein, gibt es (noch?) nicht. Muss man auch nicht anfragen, kurzer Blick zu
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
genügt. Obwohl ein Kontakt nicht verkehrt ist, wirken sehr sympathisch.

PVD.
Wird sicher nicht ewig halten, aber im Fall der Fälle rede ich es mir - passend zur Japan Thematik - als Wabi-Sabi schön.
 

Walth_r

Active Member
Hey Gang!

Ich habe mir auch einen Tatara Masamune zugelegt und möchte ihn euch nicht vorenthalten - Sorry vorab für die Rasierschaum-Rückstände ;)

Hier ist das gute Stück - Ich habe das Set in den Kleinanzeigen erhascht und musste ihn einfach mal probieren, auch wenn der Preis hier schon mehr als Stolz ist meiner Meinung nach. Ich persönlich war hin und hergerissen was den Look des Rasierers angeht, die Rasur ist jedoch einfach hervorragend. Bis dato, der beste Rasierer den ich nutzen durfte!
1615904587619.png

Der Rasierer kommt in einer absolut coolen Verpackung, einem Kork-Block in einem Papp-Schuber.

1615904626981.png

Im Set waren/sind sowohl der geschlossene als auch der offene Kamm, sowie der Stand enthalten.

1615904656555.png

Die Art und weise wir die BasePlate mit der Top Cap (wie auch immer das alles auf Deutsch heisst...) zusammengesteckt und dann verschraubt wird sorgt in der Tat für eine extrem starre Klinge und die Rasur, sowohl mit offenem als auch geschlossenem Kamm ist ein Traum.

Ich habe mich mit dem Rasierer bereits einige Male rasiert und beide Platten rasieren hervorragend! selbst der offene Kamm ist sehr angenehm und smooth und verleitet eher dazu unachtsam zu werden, weil ich mir das viel aggressiver vorgestellt habe. Mit dem geschlossenen Kamm wird das mein primärer Rasierer werden.
Der Masamune stellt meine bisherigen deutlich in den Schatten (Rockwell 6c, dann 6s und Merkur Progress - alles feine Rasierer aber der hier toppt echt).

1615904689438.png

1615904712891.png



Großartiges Teil!
 

tschelluffjek

Active Member
Na toll, ich hatte das Ding eh im Blick (übrigens glaube ich auch das von dir gekauften Set aus den Kleinanzeigen...) und nach deinem Bericht bin ich jetzt so richtig angefixt :) Danke für den tollen Bericht! Ich hatte über den aggressiveren Nodachi von Tatara nachgedacht, aber nach deinem Bericht reicht das Standardmodell vielleicht ja aus. Wie würdest du ihn in Gründlichkeit und Nachhaltigkeit im Vergleich zum 6s auf Stufe 6 beurteilen? Kann er da mithalten bzw. diesen sogar übertreffen, oder würdest du eher mit einer kleineren Platte des 6s vergleichen?

Herzlichen Gruß
Jens
 

Trake

Very Active Member
Kann ich gut verstehen. Er gehört bei mir auch zu den Exemplaren um die ich schon lange herumschleiche. Aber alle die ihn benutzen sind restlos begeistert. Wenn ich mich nicht irre schlendert auch sowas in der Richtung gerade im MH herum... :flucht1
 

Walth_r

Active Member

gerne, ich teste ihn mal direkt gegen den Rockwell - bisher muss ich sagen, dass er deutlich gründlicher ist (zumindest mein Eindruck) als der Rockwell auf „3“. Für mich fühlt sich das fast so an, als könnte ich einen Tag länger warten bis ich mich wieder rasieren sollte - mach ich aber nicht rasierensmilie
 
Oben