Vintage-Hobel zum Testen

MudShark

Very Active Member
Es gibt vielleicht den ein oder anderen hier, der zwar gerne mal einen guten Vintage-Hobel testen würde, sich deswegen aber nicht gleich die Mühe machen will einen zu ersteigern oder sonstwie zu suchen.
Ich würde 3 Modelle zum Testen zur Verfügung stellen, die sich weder in exorbitanten Preisregionen noch in ihrer Seltenheit am Dodo orientieren. Also Modelle, die bei Gefallen ohne extreme Schwierigkeiten zu finden wären (z.B. dt. oder frz. Bucht).
Folgende Kandidaten kämen in Frage:

  1. Sonnal Geradschnitt (D)
  2. LeCoq Zahnkamm (F)
  3. Gibbs No.16 (F)
  4. Ilfe Schaumkante (A)
  5. Lutz Schrägschnitt (D)
  6. Gardette (F)
  7. L'Essor Zahnkamm (F)
  8. Gillette New LC British Set (GB)
  9. Spadson Zahnkamm (F)
  10. Velvet Schaumkante (GB)
Bei entsprechendem Interesse würde ich die gefragtesten 3 aus der Liste auf Testreise schicken.
Aber vielleicht ist Vintage ja auch wirklich out?;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MudShark

Very Active Member
Haha, keine Panik, da ist keiner dabei, der auch nur in der Nähe des Wuttig bestehen könnte!:D
Den Radimi habe ich bewusst nicht auf die Liste gesetzt!
 

MudShark

Very Active Member
Hier Fotos und Kurzinfo:

Zahnkämme:



v.l.n.r.:
Spadson (F): Liegt von Leistungen her im Mittelfeld, auf Winkel achten. Originelles Kammdesign.
Gardette (F): Sehr effizientes Gerät, wird individuell sehr unterschiedlich empfunden, gute Alternative zu R41, Fatip u.ä.
l'Essor (F): Guter Allrounder, etwas wählerisch bei der Klingenauswahl.
LeCoq (F): Je nach Klinge und Mondstellung kann das Ergebnis von hervorragend bis mittelmäßig schwanken.
Gillette New LC (GB): Sehr milder Zahnkamm, gut für alles, ohne Extreme.

Schaumkanten:


v.l.n.r.:
Ilfe (A): Wählerisch was Klingen angeht, nicht der Sanfteste, funktioniert aber gut!
Velvet (GB): Wie der Name sagt: Samtig! Milder geht kaum, leider auch nicht besonders gründlich.
Sonnal (D): Gutes Arbeitstier, kann alles, macht alles mit, je nach Klinge auch etwas zupackend.
Lutz Schrägschnitt (D): Noch keine schlechte Rasur mit ihm gehabt! Funktioniert sehr gut!
Gibbs No.16: Einer meiner Favoriten. Leicht asymetrisch ("+/-" Kopfplatte), verlangt spezielle Klingen (liegen bei).

So, bisher haben wir ja schon 3 in der engeren Wahl...ob sich das noch ändert?
Von den gezeigten Hobeln sind der LeCoq-Zahnkamm, der Gibbs No.16, Sonnal, Gillette und der Gardette wohl noch am Häufigsten zu finden.
Bei den anderen muss man schon etwas mehr Glück haben, einen Ilfe habe ich z.B. schon lange nicht mehr gesehen während der Spadson (sowie der l'Essor) noch ab und zu (meist ungemarkt) in Frankreich zu finden ist. Der Lutz erfordert wohl auch etwas mehr Sammlerglück...
 

Tosca

Very Active Member
Ich denke bei diesen Pass Around kann ich auch nicht „Nein. Danke!“ sagen. daumenh!
Für mich schreit das geradezu nach einer „Équipe de France“. teufel_lachend
Schaumkanten gibt es dann in der nächsten Runde. ;)
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Oben