Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Wiedereinsteiger Nassrasur

CaptainGreybeard

Very Active Member

Gewohnheitssache? Nein, nicht wirklich. Man kann Haut nur begrenzt daran gewöhnen, mit Irritationen klarzukommen. Besser ist es schon, sein Rasierzeug und die Art der Rasur an die Empfindlichkeit seiner Haut anzupassen. Wenn's am Hals nicht gegen den Strich geht, dann geht's halt nicht. So etwas erzwingen zu wollen, das verdirbt einem nur den Spaß an der Nassrasur.

Also, wie die Kollegen vorab schon schrieben: Nivea-Rasiercreme weg und ersetzen durch Rasiercremes wie Speick Men, Weleda oder Proraso (weiße Serie = "Linea bianca"), die sind bei empfindlicher Haut erst einmal goldrichtig. Speick und Weleda gibt's in fast jedem Baumarkt Drogeriemarkt, Proraso hierzulande praktisch nur im Online-Handel (Empfehlung: dambiro.de, ist deutlich günstiger und erheblich besser sortiert als "der große südamerikanische Fluss"). Der Mühle STF-Pinsel ist Klasse und wie geschaffen für das Einschäumen von empfindlicher Haut. Ich - "Haut-Sensibelchen" ist mein zweiter Vorname! - verwende ihn auch schon seit etlichen Jahren und hatte noch nie Probleme damit. Damit wäre die Grundlage für einen hautverträglichen Schaum schon einmal gelegt.

Bei Hobeln und Klingen traue ich mich eigentlich gar nicht, irgendetwas zu loben oder abzulehnen. Denn gerade hier gilt: Nur (Selbst)versuch macht klug! Ich persönlich komme bei täglicher Rasur mit dem Rockwell 6S (Platte # 2) und der Nacet oder der Silver Blue (beide von Gillette) am besten zurecht. Aber das muss für dich rein gar nichts heißen.

Auf jeden Fall auch von mir ein "Herzlich FDR:)" und viel Spaß in "der Anstalt" mit den anderen Verrückten und Besessenen. :D
 

OldDave

Member
Heute rasiert mit Merkur 34C, Personna Klinge, Proraso Pre-Shave und Rasierseife (alles für empfindliche Haut).
Am kritischen Halsbereich mal nicht gegen den Wuchs, nur mit und quer, und auch sonst eher vorsichtig.

Ergebnis: Irritationsfreie Rasur. Zwar nicht total Babypopo, aber absolut präsentabel.
Besser so als superglatt mit rotglühendem Hals.

Werde auf der Basis mal weitermachen.
 

OldDave

Member
So - das System hat sich jetzt eingerüttelt und funktioniert ohne größeres Gedöns. Seit Wochen konsistent weitgehend irritationsfreie, aber dennoch sehr saubere Rasuren.
An den schon erwähnten Utensilien hat sich wenig verändert.
  • Rasieren alle zwei Tage (mehr braucht's nicht)
  • Proraso white Preshave
  • Palmolive Rasiercreme (ab und zu ToOBS oder Proraso white)
  • Executive Shaving Outlaw DE Hobel mit Personna Platinum / ASP green Klingen (die R89 bzw 34C Hobel waren mir dann doch zu mild)
  • 2 Durchgänge (mit/quer) + Ausputzen nur wo nötig, gegen den Wuchs
  • Klingen maximal dreimal benutzen
  • After Shave Balm (Nivea, Proraso)
 
Oben