Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Zingari Man (Rasierseifen)

Rasierwasser

FdR-Pate
Zingari-2.jpg

Zingari Man™ / Zingari Skin Care™ ist ein amerikanischer Artisan von dem ich erst vor rund einem Jahr gehört habe. Ein Jahr zuvor hiess „Zingari“ noch „Smitten Soapery“. Die Eigentümerin, Heather Melton aus Indiana, eine ausgebildete Kosmetikprodukteherstellerin, entschied sich für einen neuen Marktauftritt mit Namenswechsel, neuem Erscheinungsbild und neuen Produkten. Ich finde zwar beide Markennamen seltsam, aber was soll’s wenn Qualität und Angebot stimmen.

Als ob ich nicht mehr als genügend Rasierseifen für mehrere Jahre hätte, liess ich mich aufgrund hervorragender Kritiken dazu hinreissen, bei „Zingari Man“ eine Pumpflasche Rasierbalsam und einen Tiegel RS des Duftes „The Explorer“ zu Testzwecken zu bestellen, natürlich nur im Dienste der Wissenschaft und unseres FdR, versteht sich. :D

Den gewählten Duft mag ich sehr gerne. Da Duftempfindungen so sehr individuell sind, verzichte ich hier auf Beschreibungen. Sie können alle auf der Internetseite von „Zingari Man“ nachgelesen werden:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Zur Qualität:

Nach rund 130 getesteten RS und RC überrascht einen nicht mehr so schnell ein neues Produkt. Nach mehreren Rasuren mit „Zingari Man“ muss ich zugeben, hier doch noch überrascht worden zu sein. Und zwar sowohl von der RS als auch vom ASB. Beide sind nicht nur in der Oberliga, sondern sogar auf dem Podest der Oberliga angesiedelt. Alle Rasiereigenschaften sind allererste Sahne. Besonders hervorheben möchte ich das gute Hautgefühl und den primären wie auch den sekundären Gleitschutz.

Wer hat „Zingari Man“ auch probiert und möchte seine Erfahrungen mit uns teilen?
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Kann ich voll und ganz bestätigen! Da wir hier im Strang der Rasierseifen sind, wollte ich mich dazu nicht weiter äussern. Die Balsame von Zingari Man verdienen jedoch, in einem separaten Strang erwähnt zu werden. Top Qualität und top Hautgefühl.
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Eine Ergänzung:

Auf einigen RS steht “SEGO”, wie „Sego Shaving Cream“. Wofür das Akronym SEGO steht, weiss ich nicht. Es handelt sich dabei um die neue Seifenbasis von Zingari Man. Wo „SEGO“ nicht drauf steht, handelt es sich um die Standard-Seifenbasis. Gemäss der Herstellerin soll die SEGO-Seifenbasis eine Verbesserung der Schaumqualität und gesteigerte Gleiteigenschaften bringen. Na ja, wie das Sprichwort sagt: Das Bessere ist der Feind des Guten.

Da ich lediglich eine Sego-RS habe und die Standard-Seifenbasis nicht kenne, kann ich die beiden nicht vergleichen. Ich weiss nur, dass die Sego-Basis spitze ist.
 

karsten

Active Member
Hauptmerkmal der ursprünglichen "Zingari Man Shaving Soap": Sie ist/war ohne Talg (im Abverkauf)
(Zutaten: Stearinsäure, Wasser, Sheabutter, pflanzliches Glycerin, Kaliumhydroxid, Palmöl, Kokumbutter, Kokosöl, Rizinusöl, Natriumhydroxid, Haferöl, Jojoba, Duft, Kokosmilch, Natriumlactat).

Die neuere "Zingari Man Sego Shaving Soap" ist mit Talg und einer überarbeiteten Formel
(Zutaten: Stearinsäure, pflanzliches Glycerin, Rindertalg, Sheabutter, Kaliumhydroxid, Rizinusöl, Palmöl, Natriumhydroxid, Duft, Jojobaöl, Haferkleieöl, Sheabutter (und) Glycerin Rosinate (und) Olivenöl nicht verseifbar, Kokosnuss Öl, Daikon-Samenextrakt, Ziegenmilch, Kokosmilch, Natriumlactat).
 

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate

Großer

Writes More Here Than At Work
IMG_20210116_083315.jpg IMG_20210116_083326.jpg IMG_20210116_083337.jpg IMG_20210116_083351.jpg



Ich habe Seife und Balm nun 2x benutzt und obwohl ich eher auf alkoholische AS stehe, gefällt mir hier das Balm echt gut.
Die Seife ist mit synthetischem Menthol versetzt, was das Gesicht beim Schäumen gefrieren lässt. Es ist keineswegs unangenehm, aber doch sehr kalt.

Beim Duft rieche ich Limette und etwas Kräutriges. Die zitrische Note riecht erfrischend natürlich und nicht nach WC-Reiniger oder so.

Gleiteigenschaften sind über jeden Zweifel erhaben, sodass ich bedenkenlos eine Empfehlung aussprechen kann. :)
 

Raktajino

Very Active Member
Ich habe mir ein paar Zingari Man Seifen gegönnt und kann festhalten, diese Marke ist mein Favourit unter den US Artisans. Angenehme Duftstärke (nicht so penetrant wie A&E) trifft auf grandiosen Schaum (Gleitfähigkeit als auch Konsistenz) und wunderbares Hautgefühl im Post Shave. Man merkt, dass Heather einen Hintergrund in Kosmetik hat und das nötige Know-How an den Tisch bringt.


Zingari Soaps.jpeg

So sehen die Seifen ungenutzt aus;

Zingari Soaps 2.jpeg


Zu den Düften:

  • Navigator: frischer, sauberer Acquatic Duft - für jedes Jahreszeit geeignet
  • Merchant: würzig mit einer leichten Süße im Hintergrund. Passt eher für die kälteren Monate wie ich finde
  • Watchman: mein absoluter Lieblingsduft von Zingari - erinnert mich an die Küste, sogar das Salz lässt sich erschnuppern. Top!
  • Coconut Nanas: ein Duft den Zingari Man in Zusammenarbeit mit Rirana Parfums in ihren Seifen anbieten kann. Gute tropische Sommerseife, Cremige Kokusnuss ist hier im Vordergrund
  • Barrelproof: für BBS.Live (IG Show von Nate & Mel) entwickelt, im Grunde eine V2, da die erste Version ein Duftproblem hatte (die Kokosnussmilch war zu stark und hat den Duft eliminiert). In V2 passt es aber, man riecht den Bourbin und im Hintergrund eine leicht cremige Note (denke vom Sandelholz). Eine Seife auch eher für die kälteren Monate.


Ich kann Zingari uneingeschränkt empfehlen, es gibt sogar eine Unscented (die ich mittlerweile aber schon aufgebraucht habe). Freue mich jetzt schon auf die kommenden Releases aus dem Hause Zingari :)
 

fuenfuhrtee

Active Member
ztvx9ry.jpg
QgplLX0.jpg
17PHPWH.jpg
Hallo,

nachdem Zingari Man nun auch in Italien zu beziehen ist, habe ich zugeschlagen. Habe mir die Watchman RS gekauft.

Im Duft rieche ich nasse Erde und salzige Luft. Ich fühle mich sogar etwas an Algen erinnert. Der Geruch von Seife kommt aber durch und es riecht keinesfalls schlecht. Der Geruch sollte aber gemocht werden. Für meinen Geschmack ist sie etwas zu zart befugter und könnte noch eine Schippe vertragen.

Das Aufschäumen ist wirklich klasse und es lässt sich problemlos Schaum erzeugen, der sich auch mit entsprechender Schlotzigkeit anrühren lässt. Habe bis jetzt nur im Gesicht geschäumt und keine Probleme gehabt die Seife mit mehr Wasser anzureichern. Ich muss aber auch sagen, dass mir die Schmierigkeit bei Stirling noch ein Bisschen besser gefällt.

Es ist schon zu merken, dass hier Handwerk dahinter steckt aber natürlich auch ein stolzer Preis. Ein Nachkauf erst einmal nicht, weil es noch andere (auch günstigere) Sachen gibt die ich noch testen möchte. Das Ausprobieren lohnt sich hier aber alle mal! Der Duft ist so auf jeden Fall einzigartig.
 

fuenfuhrtee

Active Member
Habe heute mal wieder auf die Zingari Watchman zugegriffen. Wirklich eine tolle Seife. Den Duft empfinde ich mittlerweile auch nicht mehr als zu schwach. Was mich wirklich umgehauen hat und was ich beim ersten Mal so auch nicht wahrgenommen hatte ist das wirklich klasse Post Shave Gefühl. So als hätte man schon eine sehr gute Creme aufgetragen.
 

ShavingNose

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Heute hatte ich erstmalig das Vergnügen mir eine Zingari Man Rasierseife in die Visage pinseln zu dürfen.
Es wird ganz sicher nicht das letzte Mal bleiben!
Die Seife ließ sich wunderbar leicht aufschäumen, der Schaum durch Wasserzugabe beliebig in der Konsistenz variieren.
Coconut Nanas ist ein angenehm sommerlicher Duft, in für mich großartiger Balance aus Ananas und Pfirsich vor einer angenehm leichen Kokos-Milch Basis.
Die Stunde der Wahrheit schlug in der Messer-Rasur ohne weitere Preshave-Prodkte:
  • einmal aufgeschlagen hält der Schaum lange Form und Feuchtigkeit
  • mit dem Schaumtepich im Gesicht hätte ich problemos den restlichen Tag verbringen können :lol
    => sehr angenehmes Hautgefühl, keine Reizungen
  • Einweich- und Gleiteigenschaften sind vorzüglich
  • "auf Sicht" korrigieren geht dank "Ghost Lather" ohne Probleme
  • nach der Rasur fühlt sich die Haut angenehm gepflegt an, ohne überfettet zu sein
  • in "B-Note":
    • nach der Rasur im Pinsel/Mug verbleibender Schaum lässt sich leicht ausspühlen
    • auf den ersten Blick keine sichtbaren Rückstände im Waschbecken
    • die eine Seifenaufnahme hätte locker auch noch für einen vierten Durchgang gereicht
20211212_110258.jpg

Fazit:
Coconut Nanas wird ganz sicher nicht meine letzte Zingari Man Seife bleiben! daumenh!

Einzig, dass ich das zugehörige Aftershave verpasst habe, wurmt mich derzeit. :motzer1
Aber vielleicht lässt sich dieser Fehler ja noch beheben: => Suche Coconut Nanas AS
 

ShavingNose

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Es scheint, ich bin tiefer in den Kaninchenbau gefallen, als ich mir eingestehen wollte, wähnte ich doch mein Vokabular als in den hiesigen Kreisen allgemein bekannt.
Vermutlich haben die Langohren so tief gegraben, dass ich versehentlich den deutschsprachigen Raum verlassen habe. :rolleyes:
@Durdle McGurdle hat mich durchschaut, wenn gleich ich mich nicht mehr getraut hätte einen Anglizismus mit einem anderen zu erklären... :blush
Gemeint ist mit "Ghost Lather" tatsächlich die Gleitschicht, welche bei guten Seifen zurückbleibt, nachdem man den Schaum mit dem Rasur-Gerät abgetragen hat.
Eben jene erlaubt es Konturen "auf Sicht" rasieren zu können, ohne die freigelegte Haut über Gebühr zu strapazieren.
Man gleitet über Rasierschaum, der nicht mehr da ist - eben "Geister-Schaum"! :daumenhoch
 
Oben