Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Axe Aftershave

Matchbox

Very Active Member
Moin,

für Axe Aftershave haben wir scheinbar noch keinen Strang.
Mein absoluter Liebling aus der Axe Serie ist Axe Amber, was es allerdings schon seit Ewigkeiten nicht mehr gibt. Davon habe ich noch eine Flasche, die ich nur an besonderen Tagen nutze.

Bei meinen Eltern steht noch eine Flasche Axe Alaska. Gibt es auch schon seit einer gefühlten Ewigkeit und ist gar nicht mal so übel, wie ich finde.

Am Wochenende habe ich bei dm an zwei Fläschchen gerochen. Irgendwas mit cool, es roch mir viel zu süss und Dark Temptation. Letzteres roch auf dem Teststreifen gar nicht so schlecht, so dass es im Einkaufswagen landete. Heute das erste Mal nach der Rasur ausprobiert. Eine Pflegewirkung ist für mich nicht erkennbar, was ich aber auch nicht so schlimm finde. Der Geruch war dann aber doch für meine Nase zu süsslich. Es hat mich die ganze Zeit an irgend etwas erinnert: 007? Tabac men? Tabac craftsmen? Ich kann es nicht sagen, mögen tue ich all die jedoch auch nicht.

Viele Grüße

Matchbox
 

Andreas

Gold FdR-Pate
Ich war die 100.000
Ich denke seit längerer Zeit darüber nach mir das Africa mal wieder zu besorgen ( gibt‘s doch noch oder ?) Fand ich zumindest früher für das was es ist ganz nett o_O die Massen hier lassen mich vor weiteren (hüstel hüstel ) Besorgungen Abstand zu nehmen Shavocalypse hin oder her rasierensmilie
 

El Gordo

Active Member
Moin,

vom Axe Alaska habe ich vor kurzem meine letzte Flasche aufgebraucht. Schlecht war der Duft auf keinen Fall, obgleich er nach wenigen Stunden verflogen ist. Meine Lieblingsfrau mochte es auch.
Bis auf weiteres kaufe ich es nicht nach, aber nur weil mein Platz im Badezimmerschrank stark Beschränkt ist und nicht mehr als drei AS bunkern möchte. Der freie Platz ist für das Ralon vorgesehen.
 

Dr. Moe Larrstein

Very Active Member
Ich benutze derzeit das Axe Moschus. Es ist sicher nicht schlecht, reißt mich aber auch nicht vom Hocker. Es duftet zuerst nicht unangenehm für mich undefinierbar nach irgendwas, doch schnell bleibt nur ein Alkoholgeruch zurück. Generell ist der Duft für mein Gefühl nicht langanhaltend. Direkt nach der Rasur angewendet, macht es genau das, was ein Aftershave eben tun soll. Eine Art von Pflegegefühl, wie z.B. beim Tüff, kann ich aber nicht feststellen.

IMG_1903.JPG

Das Axe war ein Geschenk, deshalb nutze ich es gern. Kaufen würde ich es mir heutzutage aber nicht mehr. Das Aftershave von Axe hat mich vor 20 Jahren interessiert. Aber schon damals hat genervt, dass der Duft ständig geändert wurde. Hatte man "seine" Sorte gefunden, wurde diese bald durch eine neue ersetzt. Inzwischen bin ich dem ganzen entwachsen, da gibt es für mich in derselben Preisklasse definitiv besseres als Axe.
 

don martin

Gold FdR-Pate
Hallo zusammen,

mein erstes selbstbenutztes Aftershave war als Teenager Mitte der 80er Jahre das - heute nicht mehr erhältliche - Gammon, das wurde dann bei mir recht schnell von Axe abgelöst. :happy Das habe ich dann in unterschiedlichen Varianten eine Zeit lang sehr gerne verwendet, bis ich dann in den 1990er- Jahren zuerst bei den "edleren" Aftershaves (Cerutti 1881, Cool Water, Joop Homme etc...) und schlussendlich bis heute bei den eher klassischen Aftershaves à la Hattric, Mennen Skin Bracer, Old Spice... gelandet bin.

Und so hatte ich nun sicherlich mehr als 25 Jahre lang kein Axe- AS mehr in meinem Vorrat. Bei einem Wochenendeinkauf in einem Drogeriemarkt vor einigen Wochen fiel mir aber ein Axe "Africa" ins Auge, da konnte ich spontan nicht widerstehen und habe mir ein Exemplar davon gekauft. Als meine Frau das Fläschchen im Einkaufswagen entdeckte, murmelte sie etwas von "Midlife Crisis" oder so - aber da muß man einfach drüberstehen. :smoker1

Ich habe das Axe Africa dann auch gleich ausprobiert und muss sagen - es ist gar nicht schlecht. Grundsätzlich verhält es sich wie ein ganz klassisches Rasierwasser alter Schule - eine große Pflegewirkung sollte man nicht erwarten, aber es desinfiziert ordentlich. Und der Duft - nunja, der ist schon recht dominant und langanhaltend (somit auch nicht mit nach der Rasur aufgetragenen EdT`s/ EdP`s kompatibel), eher süßlich-synthetisch, aber ich mag ihn.

Für den Alltag ist das Axe zwar nichts (mehr) für mich, aber hin und wieder verwende ich es sehr gerne und schwelge dabei in Jugenderinnerungen :happy. Nachkauf ist nicht ausgeschlossen - und vielleicht probiere ich auch mal die eine oder andere weitere Version aus; angesichts des aufgerufenen Preises im niedrigen einstelligen EUR-Bereich ließe sich ein etwaiger Fehlkauf auch ganz gut verschmerzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boernie

Active Member
In meinem Regal steht noch eine 1/2 gefüllte Flasche Axe Africa ASL aus dem Jahre 1998.
Den Duft liebte ich damals als Jungspund. Die Eigenschaften als After Shave sind für mich aber eher mangelhaft. Es brennt mehr als andere ASL in meinem Sortiment und Hautpflege ist für mich persönlich nicht wahrnehmbar. Damit scheidet das After Shave für mich leider aus.
 

Blechmade77

Active Member
Axe dark Temptaiton nutze ich als Deo.
Alaska geht von Axe eigentlich immer,egal ob Deo oder AS.
Eine Flasche Axe Exide hab ich auch noch hier.benutze ich eher selten,erfreue mich aber dann um so mehr am Duft.
 

fuenfuhrtee

Active Member
Mir ist Anfang dieser Woche das Axe Africa in den Einkaufswagen gefallen. In dieser schlanken hohen Flasche. Der Duft geht in Richtung Zitrusfrüchte und geht dann in etwas warmes über, was den Tag über bleibt. Ich bilde mir ein dass es ein klein wenig Pflegewirkung hat, dies könnte aber auch der Schlotzigkeit der Stirling Seife geschuldet sein. Ich muss sagen, dass es mich alles in Allem für den Preis von 4€ sehr positiv überrascht hat.
 

novitskii6852

Active Member
Afrika - würzig, orientalisch mit fruchtigen Noten und einer leichten Süße Vice - holzig und fruchtig. Marine ist frisch, holzig-chypre mit maritimen Noten. Dunkle Versuchung - orientalisch-holzig mit Süßwaren-Noten. Axe hat einen jugendlichen (20+) Duft. Am besten gefällt mir Axe marine (das brutalste, das ich ausprobiert habe). Aromen aus der Flasche sind stark, auf der Haut verlieren ihre Macht (was meiner Meinung nach nicht schlecht ist). Hält eine Stunde oder eineinhalb Stunden. Es hat mittlere Pflegeeigenschaften (ok für einen Maskenmarkt). Die Klebrigkeit ist beim Auftragen vorhanden (geht aber schnell weg). Wenn die Reihenfolge (in meinem Fall) lautet: 1.Marine 2.Vice 3.Africa 4.Dark temptation Alle oben genannten sind natürlich IMHO.
 
Oben