Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Basics über Pinsel

dirk

Gründer FdR
Admin
Für die Einsteiger hier eine kurze Darstellung der wichtigsten Begriffe bei Pinseln.

Wenn man von vorne schaut, hat man von unten nach oben gehend den Griff. Dort wo das Pinselhaar in den Griff fasst, wird als „Knoten“ bezeichnet.

Wenn man von einem Knotenmaß spricht, meint man also den Durchmesser des "Bundes" der Pinselhaare an dieser Stelle (1.)

Das zweite Maß, das wichtig ist, ist das sogenannte "Loft". Es gibt an, wei lange die haare sind, jeweisl in der Mitt des Pinselhaares gemessen. Man macht das meist mit dem Zahnstocher (2.). Bei jedem Pinsel gehen die haare unterschiedlich tief in den Ring hinein. Es reicht also nicht, von aussen zu messen.

Länge der Pinselhaare und wie sie in den Knoten eingebunden sind, haben neben anderen Eigenschaften wie Dichte der Behaarung, Form des "Haarschnitts" und Art der Haare (Dachshaar, Schweineborste, Pferdehaar oder synthetisches Haar) Einfluss auf die Eigenschaften der Schäumung, Gefühl beim Einschäumen, Trocknungsverhalten, Seifenverbrauch etc..

Um es einfacher zu haben, kann man Rasierpinsel in 3 ungefähre Größen aufteilen: klein mit einem Knotendurchmesser von unter 20 mm, mittel mit 20-24 mm und groß mit 24 mm und größerem Knotendurchmesser.

Es gibt hier kein "richtiges" Maß. Erlaubt ist, was gefällt. Jeder hat da andere Präferenzen. Ähnlich wie bei den Griffen.

rasierpinsel.jpg


Hier kann man auch unterschiedliche Pinselschnitte sehen:

yaqitier.jpg

IMG_20181025_145542.jpg

Ich finde gerade keine besseren Vergleichbilder. Können wir später noch aktualisieren.


Bei Dachsen gibt es auch noch die Unterscheidung zwischen Zweiband-Dachsen und Dreibanddachsen, was man an den abwechselnden Farben erkennen kann.

Hat jemand ein schönes Vergleichsbild für uns?

Beim Dreibanddachs bleibt die dreifarbige Abstufung des Haares erhalten. Bei Zweibandpinseln kommt dagegen nur sehr langes und außerordentlich elastisches Dachshaar in Frage, bei dem die weiße Spitze und der schwarze Bereich unterhalb großzügig ausfallen.

Der untere Teil des Pinselkopfes wird bei der Herstellung bis zum Beginn der schwarzen Bandes abgeschnitten und so der "Zweibandeffekt" erzielt. Zweibandpinsel sind teurer, weil der Materialverbrauch höher ist als bei den verbreiteten Dreibandpinseln.

Desweitern wir bei Pinseln mit Dachshaaren noch in den Haarqualitäten unterschieden (Silberspitz etc). Dachs ist also nicht gleich Dachs ;)

Abhängig davon aus welchen Bereichen des Fells das Haar genommen wird, spricht man von Dachshaar, feines Dachshaar oder Silberspitz. Das spiegelt sich auch im Preis und der Qualität des Pinsel wieder.

Leider gibt es aber auch da schon Hersteller in China, die einfach die Pinsel anders einfärben um den Anschein zu erwecken, was gar nicht dem Haar entspricht. Also da lieber aufpassen und hier im Forum fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Active Member
Ich hätte mal eine Frage an die Pinsel Profis zum Thema Haarschnitt.

Fan oder Bulb?

Der optische Unterschied ist klar,der Fan ist ziemlich Flach und der Bulb eher rund.

Aber wo liegen die Vorzüge bei dem Fan Knoten oder sind es eher Nachteile?

Freue mich auf eure Antworten.

Grüße
 

efsk

Absurder Held
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

Nachbar

Active Member
Ich lach mich schlapp, aber die eigentliche Frage war wo die Vorzüge liegen. Persönliche Erfahrungen mit Fanshape Pinseln wären schön.
 

Pinselkasper

Very Active Member
Trotz meines Forennames bin ich jetzt kein Spezialist, aber ich habe beide Formen.
Gleicher Besatz und Lofthöhe vorausgesetzt, gibt der Fan mehr nach, bzw. spreizt leichter auf. Beim Bulb stützen die kürzeren Haare außen die längeren innen. So zumindest empfinde ich es.
 

efsk

Absurder Held
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ich mag Bulb und Fan. Bei Fan, gerne ein kleinere Durchmesser als bei Bulb, der Fan tut sich großer vor. Ich habe die Idee, Bulb merkt man backbone mehr als bei Fan, möglich durch das Effekt was @Pinselkasper hier oben beschreibt.
 
Oben