Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Benny's of London

Tom Bombadur

Very Active Member
Er war für mich die Einstiegsdroge was synthetische Pinselköpfe angeht.

Bei weitem nicht so weich wie ein Plisson, aber für jemanden der den Schaum gerne im Gesicht aufschäumt oder diesen gerne in die Barthaare einmassiert eine echt Überlegung.

Der Pinsel ist ca. 10 cm hoch
Kostet am Fluss ca.15€ und hat mehr Ähnlichkeit mit einem Rasierpinsel als die HJM Blach Führe. Ihmo.

Ich benutze ihn gerne und er hat laut Angaben eine lebenslanges Rückgaberecht. Also eigentlich kein Risiko.

Achja geliefert wird er in einer stabilen Pappröhre, eignet sich also zum reisen.

Auch trocknet er schön schnell.
IMG_20181105_092217.jpg
 

BartmanOne

Member
Hab ihn seit mehreren Wochen im Einsatz. Fazit: Top Preis, sehr gute Haptik und Aussehen, kein Haarverlust bis heute und das wichtigste ist der tolle Schaum, den er produziert. Ist mein Lieblingspinsel unter seinen 9 Brüdern und meine Empfehlung hat er. :yes_nicken
 

Herne

Very Active Member
Habe bisher noch nie von der Marke gehört. Werden die bei Amazon gefeatured, oder wie seid ihr auf die gekommen?

Wenn ich London lese, werde ich ja bekanntlich hellhörig. Wenn sie denn aus London wären ... :lol
 

BartmanOne

Member
Tom hatte ihn schon mal erwähnt und dann bin ich bei meinen "Marktanalysen" im großen Fluß drauf gestoßen und hab ihn einfach mal bestellt.
 

Herne

Very Active Member
Ich hatte schon auch gekuckt, mit Großzügigkeit hat das eigentlich nix mehr zu tun, das ist einfach schon in Essex mitten in der Pampa ... :D
Natürlich soll das verkaufsfördernd wirken, aber ich mag solche Kniffs nicht. Das ist so wie 'Flughafen Frankfurt-Hahn'. :rolleyes:

Aber egal, habe ich mir gedacht, daß die Hauptsächlich in Amazonien bekannt sind. Ich bin da nie und habe mehr und mehr den Eindruck, daß esdort so eine Art Schein- oder Paralleluniversum gibt mit neuen Firmen, die ausschließlich dort existieren und verkaufen.
Verkaufstechnisch natürlich clever. Wenn du dort in den Rankings oben bist, hast du gewonnen.

Aber schön, daß die Qualität stimmt, das ist bei solchen Firmen ja auch nicht so selbstverständlich.
 

BartmanOne

Member
Da bin ich 100% auf Deiner Seite.:daumenhoch

Unsere Meinung geht den Werbe- und Marketingfritzen aber 100 Meter am Selbigen vorbei. Es ist nämlich eine Mindermeinung und die Masche zieht halt, wenn man die Umsätze sieht.
Die Tricks kann man mittlerweile fast in jedem Bereich des Wirtschafts- und sonstigen Lebens beobachten. Politiker die das m.E. Unwort des Jahrhunderts FAKENEWS zu ihrem Lebensinhalt erhoben haben werden auch immer moderner.
Frankfurt/Hahn sagt von denen die da leben und arbeiten fast kein Mensch. Ich kenne die Gegend. Das war bei Umwidmung des Airfields eine Trick der Irischen Ausbeuterfluglinie in Verbindung mit der Landesregierung, der von ihnen auch bei vielen andere Provinzflughäfen angewandt wird, egal wie weit weg die namensgebende Stadt auch entfernt ist.
Ein paar Kilometer südostwärts vom Airport Lautzenhausen :rofl findest Du übrigens die Bockenauer "Schweiz". Auch so ein schon ewig gebräuchlicher Idiotenkram. Hunsrück ist auch ohne den Zusatz "Schweiz" schön. Ich möchte nicht wissen, wieviele Landstriche in Deutschland den Zusatz "Schweiz" im Namen führen. Was sollen diese Minderwertigkeitsattitüden?? Was mich wundert ist, dass die echte Schweiz, die alles weißer wäscht, in diesem Zusammenhang noch nie gegen die Verwendung Ihres Namens geklagt hat. Wäre doch mal eine neue Geschäftsidee für die Abmahnindustrie, oder?
In der Gastronomiebranche wird auch schon länger fast jedes Stück Schweinefleisch "Steak" genannt. Steak ist schon immer ausschließlich Rindfleisch. Punkt.
Am meißten auf den Selbigen geht mir die Fischart "Lachsforelle". Hääh, hab ich irgend wann mal was verpasst. Hat der Schöpfer im Himmel vor einiger Zeit eine neue Fischart erschaffen?
Eher nicht. Die Züchter geben den ganz "normalen" Regenbogenforellen roten Farbstoff zu fressen und zack! Der Fisch wird gefühlte 100 % teurer! Kurzer Abstecher zur Seeforelle, bevors andere tun: hat früher auch kein Schwein Lachsforelle zu ihr gesagt wenn sie rotes Fleisch hatte und ich bin seit den 60er Jahren Angler.
So und nun die Kurve zurück zum Benny`s of London. Die Werbefritzen und Fakenewsschreiber sollen nur weiter versuchen, mich über den Löffel zu balbieren. Solange sie dazu meinen momentanen Lieblingsrasierpinsel aus Essex verwenden ist es mir egal bevor ich mich wieder aufrege. :aetsch1
 
  • Like
Reaktionen: 947

Herne

Very Active Member
Ja sowieso nicht. Kein Mensch aus dem Hunsrück würde wohl jemals auf die Idee kommen, sich als Frankfurter oder als Hesse zu beseichnen.
Wie auch ... . Ich bin einmal dorthin gefahren, um einen Freund abzuholen. Von meiner Haustür in Frankfurt bis zum Terminal waren es exakt 131 Kilometer. :eek:
Das schlimme ist nur, daß Ryanair sogar von Gerichts wegen die Erlaubnis bekommen hat, das ganze 'Frankfurt-Hahn' zu nennen.

Soviel dazu - aber jetzt wieder zurück zu 'Benny's of Essex' ... :flucht1
 

riverrun

Active Member
Also die sind wesentlich näher an London als der Flughafen London Stansted (oder gar London Southend Airport). Schöne Gegend zum Wandern.
Das mit London geht in Ordnung (obwohl die Pinsel garantiert in China gefertigt werden), aber BENNY'S? Das geht gar nicht. :rolleyes:

N.B: "Düsseldorf" Weeze - wenn der Pilot nicht hart genug bremst kommt das Flugzeug in Holland zum Stehen. Was wahrscheinlich interessanter wäre als Weeze. Einmal...
 
Oben