BIC Metal

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Dann starte ich auch mal als ersten Einwegrasierer den BIC Metal:

Hergestellt in Griechenland von BIC. Ein Absolutes Leichtgewicht mit nur einer Klinge und vor der Klinge ein Metalldraht als Schaumkante. Viel minimalistischer kann man einen Einwegrasierer kaum bauen, aber er rasiert erstaunlich gut und auch recht "Hobel-like" und, wenn man vom kaum vorhandene Gewicht absieht, recht bedienerfreundlich.

Falsch ansetzten, geht bei dem fast nicht. Entweder er wird im richtigen Winkel angesetzt oder er rasiert nicht. Passt der Winkel, merkt man, dass er gut zur Sache geht, ohne aggressiv zu sein. Ich würde ihn als etwas aggressiver als einen R89 und etwas sanfter als eine Merkur 34 einstufen. Dabei rasiert er durchaus gründlich und auch die Nachhaltigkeit ist sehr gut. Durch die Schutzkappe - die schon mal der ein oder andere Kollege nicht ab-bekam, was aber mit einem Kräftigen Ruck sehr schnell geht ;) - ist dieses Leichtgewicht auch durchaus etwas fürs leichte Bordgepäck.

Und so sieht er aus:

Bic-Metal1.jpg Bic-Metal2.jpg Bic-Metal3.jpg
 

riverrun

Active Member
Super Rasierer.
Ich hatte in Griechenland lange danach gesucht und bin dann in einem winzigen Touri-Supermarkt auf ner kleinen Insel zufällig drauf gestoßen. Irgendwas in der Gegend von €3 für fünf. Auf meiner Rasierergewichtsliste liegt er unangefochten auf dem letzten (oder ersten) Platz mit einem Gewicht von 4,2 Gramm. Über die Rasur kann ich mich nicht beschweren. Erstaunlich gründlich und nicht das was ich von BiC Einwegkratzern aus den 80ern in Erinnerung habe. Falls ich beim nächsten Griechenlandurlaub wieder zufällig welche finde werden ein paar Dutzend gekauft und die Hälfte als Geschenke im regen Forumspaketverkehr im UK beigelegt.
Urteil:
 

Betriebsarzt

Very Active Member
Mir hat Hellas auch einen zu Gute kommen lassen, Rasur steht noch aus.

Der Vollständigkeit halber:
Gewicht ohne Schutzkappe: 4,38g, mit Kappe 5,06g
Länge Griff Unterkante bis Kopf Oberkante: 114mm
Griffumfang an breitester Stelle (unten) 13mm
Kopfbreite 44 mm
Klingenbreite gut 38mm.

Der Griff ist innen hohl, was das Gewicht nochmal reduziert.
 

Drill Instructor

Very Active Member
Während ich mit den BIC-Klingen nicht so gut klarkomme, finde ich den BIC Metal weiterhin fantastisch: Bis auf das Gewicht echtes Hobel-Feeling und trotzdem kommt man damit problemlos durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen. Für Zwei-Tage-Reisen absolut genial.

Sollte ich mal nach Griechenland kommen, wird das (zur garantierten Verwunderung aller) sicher eines meiner Reisemitbringsel.
 

Herne

Very Active Member
Kollege Hellas war vor längerer Zeit mal so freundlich mir einen zum testen mitzubringen. :daumenhoch

Trotzdem muß ich die Friede, Freude, Einhelligkeits-Stimmung hier etwas trüben - ich fand das Teil nämlich gar nicht hobelnah, und auch sonst nichts nah, sondern ehrlich gesagt nur 'geht gar nicht'.
Die Rasurleistung ist zwar wirklich in Ordnung, aber auch wenn Metal drauf steht, so ist mir Teil 'viel zu Plastik', viel zu leicht, viel zu dünn ..., also viel zu sehr 'NICHTS' in der Hand - um nochmal unser geflügeltes Wort der Woche aus dem MWF-Thread zu bemühen. :D
 

Großer

FdR-Pate
Ich habe von @Hellas auch einen Bic Metal zum Testen bekommen :)
Der Rasierer ist federleicht und macht keinen allzu hochwertigen Eindruck. Die Rasurqualitäten empfnd ich als prima - allerdings muss ich auch sagen, dass ich Hobel und Messer doch bevorzuge.
Als leichtes Reisegepäck aber würde ich den Hobel jedem empfehlen.
 

Pirx

FdR-Pate
Ein sehr schönes, geradezu minimalistisches Hobelchen fürs Reisegepäck - und für die Duschkabine!
Habe im vergangenen Jahr ein Zehnerpäckchen bekommen. Da gibt es nix zu meckern.:daumenhoch
 
Oben