Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

CBL Soaps

efsk

Sky high and six thousand miles away
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
IMG_1738.JPG
Nachdem @gvw755 mir meine erste CBL-Seife mit einem sehr reinen Mandelgeruch geschickt hatte, wusste ich sofort die hervorragenden Rasiereigenschaften dieser Marke zu schätzen. Leicht aufzuschäumen, hervorragende Schaumqualität, sehr schönes Gefühl nach der Rasur, ich war sehr beeindruckt. Da ich nicht so sehr auf Mandel-Düfte stehe, habe ich das weitergegeben, war dann aber mit diesem Lavendel-Grundton begabt.
Auch diese Seife hat hervorragende Rasierqualitäten. Für mich hätte der Lavendel jedoch etwas präsenter sein können. Aus der Dose bleibt der Duft etwas unterhalb der Talggrundlage (ein Duft, den ich sehr an sich mag), und beim Aufschäumen bleibt er etwas gedämpft. Ein bisschen mehr, und das wäre eine perfekte Rasierseife gewesen.
 

efsk

Sky high and six thousand miles away
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
IMG_1739.JPG
Ein weiteres Geschenk ist dieses Tonsorial-Linie Roastet Oatmeal Stout. Rasierseife auf Guinness-Basis, wer würde sich nicht freuen?
Ich höre jetzt auf, die magischen Rasiereigenschaften zu bejubeln, diese sind genauso fantastisch wie die anderen Seifen und können als gleichwertig für alle CBL-Seifen betrachtet werden.
Diese Seife hat einen interessanten Duft, der dem Namen der Seife sehr nahe kommt: geröstetes Hafermehl ist in der Tat vorhanden, ich erkenne darin auch etwas Guinness, aber es gibt eine feste schokoladige Basis, die diese anderen Düfte umarmt und ihnen einen Schub gibt. Die Talgbasis ist weniger präsent, der Geruch hält einige Stunden im Gesicht, aber auf eine anständige Art und Weise.
 

efsk

Sky high and six thousand miles away
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
IMG_1736.JPG
Ich habe sogar selbst einen gekauft!
Ich wusste nicht, dass es Wagyu in Alabama gibt, aber der Talg ist sicher gut.
Ich habe mich wirklich gefragt, wie eine Kombination Lavendel/Leder riechen würde, aber in dieser Seife ist es hauptsächlich Leder: Der Lavendel ist sehr gedämpft und kommt beim Öffnen des Deckels in einem Hauch hoch, ist aber danach so gut wie verschwunden, zumindest in meiner zugegebenermaßen nicht allzu empfindlichen Nase. Was bleibt, ist ein Wholly Kaw Cuero Oscuro, aber nicht so schwer und drückend nachhaltig. Im Grunde genommen habe ich jetzt meinen Lieblingsduft für den Abend. Nun, wer möchte das nicht?
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
IMG_20200328_094236.jpg

Den Lobesreden kann ich mich nur anschließen. Ich habe auch eine CBL aus der Premium Tallow Reihe, auch als Geschenk ;), und finde die Rasureigenschaften ebenfalls ganz ausgezeichnet. Die "Sir Fougere" kommt nicht ganz so fett im Lather daher, wie man es von manchen US-Artisans kennt, aber die Eigenschaften sind oberster Level. Besonders das Postshave Gefühl auf der Haut ist genau etwas für mich. Ich stelle fest, dass gerade die Tallows, die wenig bis (wie in diesem Fall) gar kein Lanolin enthalten, eine richtig angenehm, samtig trockene Haut hinterlassen. Kein bisschen "übercremt" wie das meine Haut bei so mancher Seife anzeigt.

Der Duft ist anscheinend eine Reminiszenz an Sir Irish Moos, was ich aber nicht beurteilen kann, da ich SIM tatsächlich nicht kenne. Diese CBL hat einen schönen grasig - moosigen, milden, warmen Waldduft, welcher einen Frischekick durch einen Schuss Minze bekommt. Zumindest zeigt mir meine Nase das so an. Anfangs war ich etwas irritiert, weil diese Minze für mich erst nicht so richtig hineinpassen wollte und ein wenig die Assoziation zu Wrigley's Spearmint aufkam. Jetzt beim Aufschlagen und auch im Gesicht mischt sich das Ganze dann doch recht harmonisch. Es wird nicht mein Top-Fougere-Duft werden, zumal ich in letzter Zeit sehr großen Gefallen an Lavendel und allen "lavendel-artigen" Düften finde. Aber er entwickelt sich vermutlich noch bei mir.

Eine tolle Seife, die ich im Auge gehalten werde.
 

Thunderlips

Active Member
Danke für eure Impressionen. Das sind ja echte Knaller bei. War eben mal auf deren Seite. Die Horse Power hört sich auch richtig gut an, Teer und Benzin. Das Artwork der "North Alabama Wagyu" gefällt mir am besten. Alles andere als Vegan. Ich hab gesehen das es auch eine Game of Thrones Variante gibt.

Die Preise sind sehr gut. Kann mal einer ein Bild von der Seife einstellen. Würde gerne mehr über die Konsistenz wissen.
 

Der König

Very Active Member
BD4353C0-F6FF-461F-BF84-6AC4F50FC26C.jpeg

Ich kann mich den lobenden Worten der Herren über die CBL-Seifen voll und ganz anschließen, die Seifen sind von sehr hoher Qualität.

Sie lassen sich leicht aufschäumen und bieten eine schöne Gleit- und Schutzschicht.
Für die Seifen, die synthetische Kühlmittel enthalten, gilt dies - wie für andere Seifen, die dies besitzen - die Schaumbildung erfordert besondere Aufmerksamkeit.

Der einzige Nachteil, den ich mir vorstellen kann, ist, dass die Seifen eine unterschiedliche Geruchsstärke haben. Bei einigen ist der Geruch so stark wie die "Horsepower", die buchstäblich aus der Verpackung herauskommt. Ich hatte auch den "Barbers Chair", aber er war sehr leicht im Geruch und im Schaumstoff kaum wahrnehmbar.

Die Vresh Lime ist ein wunderbarer Duft, der mich an einen meiner Lieblings-Limettendüfte aller Zeiten erinnert, nämlich an den der Queen Charlotte Soap Iced Key Lime
Grape Soad und Iron Throne sind ebenfalls köstlich und haben aufgrund der synthetisch cooling agents und des Menthols eine gute kühlende Wirkung.

Den Sir Fougere, den ich gekauft hatte, weil die Verbindung mit dem Irisch Moos hergestellt wurde, leider sind die Gerüche nicht vergleichbar, so dass dieser hier das Haus verlassen durfte.
Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass der Schöpfer einen neuen Duft entwickelt, der mich an den Duft von Irisch Moos erinnert.

Schließlich bin ich sehr froh, diese Rasierseife durch ein Mitglied unseres Schwesterforums "Rasieruniversum" entdeckt zu haben.
 

Thunderlips

Active Member
So hab jetzt auch geordert. Sehr netter Kontakt, hatte Chris direkt angeschrieben er verschickt normalerweise nicht nach Deutschland.

Er hatte mir dann meine Bestellung über PayPal invoice, meine Order fertig gemacht. Freundlichkeit zahlt sich aus, er ist mir sogar mit dem Preis entgegen gekommen.

Danke Leutz. Meinen Entschluss nicht mehr wie 10 Seifen im Haus zu haben, kann ich dann auch knicken.
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

Thunderlips

Active Member
Wenn du hier eine ähnliche kaufst bist du auch bei fast 20 Euro pro Seife, siehe Fine oder Stirling (Die Händler schlagen den Zoll auf den Preis). Ich bin ja unter der Zollgrenze geblieben. Wollte dank der tollen Reviews hier einfach mal testen, ich hab schon zwei weitere im Warenkorb liegen. Ich werde bei Geloegenheit ein Review zu meinen Sorten verfassen. Werde hier noch eine Review zu meinen Sorten verfassen.
 

Der König

Very Active Member
E714DF24-7007-4622-BB3D-8AA1943162BE.jpeg
Heute durfte der mit Menthol und Cooling Agents gefüllte "Iron Throne", der schon etwas länger im Haus war, angesichts der hohen Temperatur zum ersten Mal hereinkommen, und während der Rasur fiel mir auf, dass dies die beste Seife ist, die ich bisher von CBL verwendet habe.

Eine Kehrseite des CBL muss ich erwähnen, und das ist der große Unterschied in der Geruchsstärke, die auf dem Topf riecht und aufgeschäumt wird. Bei einigen Seifen gibt es nach dem Schäumen leider kaum noch Geruch.
Aber mit dem Eisernen Thron bleibt ansonsten der sehr angenehme Geruch von zum Beispiel Juniper und Ceder schön.

Die Abkühlung ist spürbar, und viele Menschen werden sie mögen, weil sie mittelmäßig ist, also keine Angst vor tränenden Augen haben, sondern beim Rasieren ein herrlich erfrischendes Gefühl haben. Meiner Meinung nach gleich dem Niveau einer Stirling MITA (nicht der Glacial Version).

Die Rasiereigenschaften des Schaums sind von sehr hoher Qualität. Der Schaumstoff bietet einen guten Schutz gegen die Klinge und die Gleitfähigkeit ist top, zusätzlich gibt die Seife ein sehr gepflegtes Hautgefühl.

Zusammen mit der Grape & Soda und der Fresh Lime, die ebenfalls eine kühlende Wirkung und einen schönen und stärkeren Duft haben, ist der Eiserne Thron hier ein Bewahrer.
Ohne Kühlung, aber auch mit einem angenehmen Geruch, gilt dies auch für den Orânge-Dort und den Grassroots-Lavendel.
 

efsk

Sky high and six thousand miles away
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Heute kam meine CBL Tonsorial "Master Barber" Far-A-Way im Einsatz. Die Tonsorial Reihe ist einer mit Old School Technik verarbeitete Seife, Master Barber bringt ein Paar Moderne Tricks dazu für extra Premium Performance. Nun, das stimmt.
Die Seife braucht ein bißchen mehr Wasser wie manche anderen, schaumt dan aber fabelhaft auf und liefert guter Schutz, gleitet fabelhaft, und auch nach einige Stunden (bei mir kommt nie was mehr am Gesicht als Rasierschaum und Alaun) fühlt sich der Haut nicht Fett, sondern schon gepflegt an.
Die Far-A-way Duft sollte eine Fougere sein, und vielleicht ist sie das auch. Ist eine leichte, blumige Duft mit etwas frisches Gras und saubere, einfache Seife. Die Duft ist nicht sehr Stark, auch nicht sehr nachhaltig, was für mich eher ein Prae als ein Kontra ist, aber absolut angenehm. Während der Rasur pflegt sie meine Nase :) Nach der Rasur war meine Frau beeindruckt.
 

Thunderlips

Active Member
@efsk

Kannst du noch was zur Farbe und Härte der Tonsorial sagen?

Ich hatte auch schon paar CBL Seifen. Gerade die traditionellen harten Seifen interessieren mich.
 
Oben