Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Dr. Jon's Vegane Rasierseifen

blexa

Writes More Here Than At Work
Zu finden sind sie hier:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


34318529ao.jpg


Dr. Jon's Rasierseifen ist ein kleiner Familienbetrieb aus Ohio/USA. Die Besitzer Kim & Jon Eplin fertigen ausschließlich Vegane Rasierseifen.
Für mich gehören sie seit Jahren zu meinen Lieblingsseifen.
Die bekanntesten sind wohl die Anne Bony, Savannah Sunrise und Hydra.

34318565xp.jpg


- Die Anne Bonny kommt dem Duft des Dunklen Tee & Rum sehr nahe. Es ist ein sehr außergewöhnlicher schöner maskuliner Duft. Eine ausgezeichnete Bay-Rum Seife die nie bei mir fehlen darf;)

- Die Savannah Sunrise duftet in der Kombination nach Pfirsich & Orange mit einem Hauch Jasmine , ein phantastischer frischer Duft.

- Die Arctic Hydra hat einen dezenten mentholischen frischen Duft mit einem schönen Frische-Kick, die Grapefruit/Lemon Noten springen einem regelrecht beim öffnen des Deckels entgegen. Meine Sommerseife;)

- Big Green Monster ist eine sehr interessante Kombination aus Lakritz und Pfefferminze.

- Aphrodite duftet nach Apfel und Rose, ein prächtiger Blumiger Duft.

- Die Classic ist ein Kräutermischung mit Lavendel und schönen holzigen Tönen.

Hier einmal die Inhaltsstoffe;
34318513ij.jpg


Das Aufschäumen der mittelfesten Seife gelingt sehr schnell und einfach, der Duft entwickelt sich bei allen Seifen beim Aufschlagen noch ein bisschen intensiver.
Die Performance dieser Veganen Seifen haben mich voll und ganz überzeugt und sind deshalb bei mir auch ganz oben in meiner Seifen Scala anzusiedeln.

34318519xk.jpg


Vo der neusten Dr.Jon's Linie "All natural and made with Essential Oils" habe ich bisher erst zwei Seifen getestet und werde später davon berichten.
 

sandoval

Active Member
Kann das nur bestätigen. Hatte vor ein paar Jahren mal die Anne Bonny. Hat einen guten Eindruck hinterlassen. Der Schaum war super cremig.
Allerdings hat mir der Duft nicht gefallen. Aber das ist ja immer sehr subjektiv.
Macht der Qualität der Seife keinen Abbruch.
Einziges Manko war, das die Dose nicht rostfrei war. Also immer schnell aufbrauchen, die Seife ;)
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Von "Dr. Jon's" habe ich bisher nur zwei RS-Proben getestet.
Von den Rasierqualitäten war ich nicht so begeistert, wie meine obigen Forumskollegen. Ich fand sie höchstens durchschnittlich. Die Gleitwirkung und das Hautgefühl nach der Rasur fand ich nicht beeindruckend. Da es schon eine ganze Weile her ist, kann es sein, dass inzwischen die Seifenbasis verbessert wurde.

BLACK LABEL
Eine gut getroffene Kopie des berühmten Parfüms "Drakkar Noir", das noch immer ganz weit oben auf meiner Favoritenliste steht. Leider ist noch eine feucht-moderige Note mit drin, die mir missfällt.
Daher hatte ich mich damals doch lieber für die "Stirling Noir" entschieden. Der Drakkar-Duft ist zwar etwas weniger gut getroffen (süsslicher und weniger herb als das Original), dafür finde ich die Seifenqualität besser. Nach ein paar Rasuren fand ich den Duft aber doch nahe genug am Original, dass ich sie richtig lieb gewonnen habe.

CLARY SAGE & SWEET BIRCH
(= Muskatellersalbei und süsse Birke)
Dieser Duft erinnert mich spontan an wärmende Muskelsalbe und Muskelpflaster. Einfach wesentlich schwächer und leicht süsslich. Etwas anderes rieche ich nicht. Per se keim schlechter Geruch, begeistert mich beim Rasieren aber nicht.

Meine Erfahrungen mit Dr. Jon's sind also eher etwas ernüchternd.
 

rotie74

FdR-Pate
Ich habe eine Dose Classic Shaving Soap im Haus. Anfänglich war ich von der Seife arg enttäuscht. Es hat sich kein guter Schaum gebildet und die Rasur war unterirdisch.

Das Problem war, dass die Seife ziemlich hart ist und nach ca. 20 mal Pinselkreisen einfach nicht genug Seife abgetragen wurde. Nach 60 mal Kreisen war der Schaum deutlich besser bis perfekt und die Rasur war perfekt.
Den klassischen Barbershop-Duft mag ich sehr gerne. Nochmal kaufen würde ich die Seife allerdings nicht.
Da finde ich die Phoenix CaD deutlich besser. Die hat den gleichen Duft und der Schaum gelingt immer perfekt.
 

Drill Instructor

Very Active Member
  • Dr. Jons – Anne Bonny: Leider kann man die Blechdose bzw. vor allem das schicke Label nicht aufschäumen. Und aleine wegen des Labels lohnt sich definitive keine Seife, das habe ich schon bei der TFS gemerkt. Von den beworbenen Düften rieche ich vor allem West Indies Bay und Black Tea geraus, von Dark Rum und Lime bemerke ich leider viel weniger als ich erhofft hatte. Die Aufschäum- und Rasureigenschaften sind etwa auf dem Level der Faena, also gut für eine vegetarische Seife. Da sie nicht mit Talgseifen konkurrieren kann, wird sie nach dem Aufbrauchen der Probe nicht nachgekauft. Außer, jemand hat mal eine leere Dose abzugeben J 7/10
 
Oben