Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Emil Thiel (Galano)

Brille

Very Active Member
Zu Hersteller Emil Thiel kann ich leider nichts sagen.
Hier ein kleines Galano Nr.70 in 9/16.
Das Messer ist schon etwas mehr als 2 Jahren in meinem Bestand
und ich hab es immer noch nicht ausprobiert.
Nach Aussehen des Erls und der Angel könnte es sich hierbei
gemäß des Aufdruck um ein "Handgeschiedetes" Messer handeln.
Thiel1.jpg
Thiel2.jpg
Thiel3.JPG
Thiel4.jpg
Gruß Brille
 
Guten Tag!
Schrift auf Ebey.
Größe ca. 9/16.
_20210131_131439.JPG
DSC_1480.JPG

Scharf, aber nach der Rasur irritierend, vielleicht wegen des geringen Gewichts, mit dem ich viel Druck auf den Rasierer ausübe, habe ich noch nicht gelernt, wie man einen leichten Rasierer benutzt ...
Mit Bismarck 112 gibt es kein solches Problem, es ist schwerer.
"Wiener Schaber" mit Inschrift oben "Biedermeier Nachshliff" Warum wurden die Inschriften so eins in eins eingeschrieben? Was bedeutet das?...
Entschuldigung für die Google-Übersetzung, ich lebe in Weißrussland ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wiener Schaber" mit Inschrift oben "Biedermeier Nachshliff" Warum wurden die Inschriften so eins in eins eingeschrieben? Was bedeutet das?...
Dass das Messer zunächst von Thiel geschliffen wurde und der Rohling als „Wiener Schaber“ erst mal derb ausgeschliffen war. Später hat Dan einer der Voreigentümer das Messer nachschleifen lassen (wir sprechen hier vom Hohlschliff, nicht vom Schärfen) und deshalb scheint mir dein Galano auch deutlich hohler, mindestens Halbhohl zu sein. Diesen Nachschliff ist dann bei H. Eicker & Söhne erfolgt (Biedermeier). War nicht unüblich, alte derbere Messer später, als die Hohlschleiftechnik in Solingen perfektioniert war und sich allgemein die Ansicht durchsetzte, dass Vollhohle leichter nachzuschärfen sind und sanfter Rasieren, nachschleifen zu lassen.
 
Hab mal ein wenig recherchiert...

EMIL THIEL wird am 01.05.1873 als zweiter Sohn von August Thiel und Auguste Hammesfahr in Solingen geboren und am 24.06.1873 evangelisch getauft.
Emil wird 1899 an der Birker Str. 4 als Packer und 1907 an der Brühler Str. 102 als Kommissionierer geführt.
Sein drei Jahre älterer Bruder Carl ist bereits 1884 mit 14 Jahren am Kotten 3 als Scheerennagler und 1901 in Höhe 2 als Federmesserreider gelistet.
Die anderen Brüder Otto und Peter werden in der Zeit von 1909 bis 1929 beide als Schleifer in Höhscheid / Löhdorf 16 genannt.
Otto Thiel ist zudem in der Zeit von 1911-1915 Stadtverodneter in Solingen.
Ab 1913/14 wird EMIL THIEL dann an der Friedrichstr. 24 in Solingen als Fabrikant und in 1925 und 1929 als Rasiermesserfabrikant gelistet.
Er selbst bezeichnet sein Unternehmen als Stahlwarenfabrik, ausser Rasiermessern werden auch noch Scheren gefertigt.

Thiel,Emil Solingen GALANO 4-8'' Rund 2x a+Box.jpg


Ausser der Wortmarke GALANO und der Bildmarke "Zwei Katzen in Tasche" sind keine weiteren für Thiel eingetragenen Schutzmarken bekannt.
In 1936 und 1938 besteht die Firma zwar noch als Rasiermesserfabrik unter gleicher Adresse, jedoch bereits unter der Leitung der Witwe von Emil Thiel.
Nach 1939 findet sich kein Eintrag mehr für Emil Thiel.
1953 gibt es zwar an der Bismarckstr. 21 eine Klingenschlägerei und Messerschmiede Edmund Thiel, der jedoch nur noch Rohware für Taschenmesser schlägt.
 
Zurück
Oben