FAENA - Rasierpinsel

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Das FAENA Rasierseifen, ASLs und ASBs herstellt, ist ja den meisten hier bekannt . Dann kamen - was die männliche Pflege angeht - auch noch Pre-shave Öl und Bartöl hinzu und es gibt auch Rasierpinsel in drei Ausführungen (Dachs - Silberspitz, Manschurian Badger 2-Band und Synthetik) allerdings immer mit dem gleichen Holzgriff aus heimischem Olivenholz. Ich stelle mal hier meinen Mantshurian Badger vor.

So sah der aus, als er mich erreichte und ich ihn schon ein mal ein "Entmüffelungsbad" gegönnt habe (wobei er schon von Hause aus kaum müffelte):



Angegeben wird er als 24mm Durchmesser. Tatsächlich hat meiner (laut meiner Schieblehre) 25,3mm. Die sichtbare Lofthöhe beträgt 55mm. Allerdings ist der Klebeknoten recht hoch und geht noch mal gut einen cm ins Haar hoch, so dass man getrost von einem ca.45mm Loft sprechen kann. Das führt zu einem recht passablen Backbone, allerdings ohne das Backbone eines Semogue OWC 2-Bandes zu erreichen. Insgesamt eher im Mittelfeld der 2-Band Backbones. Was auffällt, sind die ultraweichen Spitzen. Ich habe kaum einen 2-Bänder, der so weiche Spitzen hat - ein wahrer "Kuschler". Laut Fokion (Eigentümer von Faena), bezieht auch er die Manshurian Badger-Knoten aus China; die Silberspitze bezieht er aus den USA, meinte aber, dass auch die wohl aus China kommen (was uns alle nicht sonderlich überrascht, oder). Bzgl. der Synthetik habe ich vergessen zu fragen

Ach ja, zum "Haarverlust", der immer wieder gerne angesprochen wird. Beim ersten Aufschäumen zur Entmüffelung hat er 3 Haare verloren. Bei den 5 folgenden Rasuren, verlor er auch immer ein Haar, was mich etwas stutzig machte. Seit dem und die letzten 4 Rasuren hat sich das aber offenbar gelegt und er hat kein einziges Haar mehr verloren. Offenbar waren das wohl noch ein paar überschüssige Haare in dem doch recht dichten Knoten.

Zum Griff kann ich nur sagen, fühlt sich toll, liegt angenehm in der Hand uns ist sowohl für Gesichts- wie Mugschäumer sehr geeignet. Und wie schäumt er? Na sehr einfach selbst:

Hier mal beim Aufschäumen nach ca. 20 Umdrehungen bei nur leicht ausgeschlagenen Pinsel.



Nach Fertig-Schäumen hab ich erst mal eine Lage ins Gesicht aufgetragen und während des Einweichens des Bartes für die Messerrasur dieses Foto gemacht. Da ist also schon der Schaum für den ersten Durchgang "weg" und im Scuttle war auch noch was drin:daumenhoch



Nachdem ich mich mit 3 1/2 Durchgänge fertig rasiert hatte, habe ich mal die "Schaumreste" zusammengestrichen... hätte locker noch für einen Durchgang gereicht :)



und hier dann im wieder ausgewaschenen und ausgeschüttelten Zustand:



Würde ich mir den Pinsel noch mal kaufen? Ja, unbedingt und immer wieder. Gehört jetzt schon, neben meinem M&F Emillion und Hans Baier 2-Band Limited Edition, zu meinen absoluten Favoriten. Und für den Preis kann man da eh nicht viel verkehrt machen...
 

shelob

Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
14925A07-7AD2-4922-9BB3-84D69BD8EDF5.jpeg Den Kauf meines Faena 2 Bänders bereue ich zu keiner Zeit. Als ich ihn bekommen hatte war ich zwar auch kurz vom doch recht hoch sitzenden Klebeknoten irritiert, doch bei der Benutzung stört dieser ja nicht. Im Gegenteil, er sorgt ja wie Hellas schreibt für ein gutes Backbone.
Den Griff finde ich optisch wie auch haptisch sehr gelungen.
Meiner sieht ein bisschen anders aus als der von Hellas.
 

blexa

Writes More Here Than At Work
Ich habe den Faena Manschurian Badger 2-Band jetzt seit 2 Jahren immer mal wieder in Gebrauch,ein wirklich toller Pinsel.
Er liegt super in der Hand,die Verarbeitung ist top.

Der Pinsel hat seit seiner 1. Benutzung nicht ein Haar verloren, das hatte ich bisher auch sehr selten.
Die Besteckung ist dicht aber sehr weich in den Spitzen,mit einem ausgewogenem Backbone.

Den Schaum gibt er sehr gut ab, man muss nicht's aus "Ihm" herauswürgen.
Der erzeugte Schaum bei z.B. der Faena Ionian ist cremig feinporig und reicht locker für drei Durchgänge.
Ein super 2 Bänder der mir richtig Spass bereitet:hey1


 

blexa

Writes More Here Than At Work
Mittlerweile habe ich dieses Schätzchen schon seit über drei Jahren und er gehört immer noch zu meinen Liebsten Rasierpinsel. Das Verhältnis Weichheit zum Backbone fühlt sich einfach nur wunderbar im Gesicht an.
Er ist zwar nicht mehr so wunderschön neu wie auf meinen erst gezeigten Fotos, aber da er einen festen Platz in meiner Pinselrotation hat kommt er so natürlich auch zu seinen regelmäßigen Einsätzen und zeigt somit auch schon ein wenig Patina. Wenn es diesen Griechen nochmals so zu kaufen gäbe würde ich sofort zuschlagen;)



 

KY4400

Very Active Member
Würde ich mir den Pinsel noch mal kaufen? Ja, unbedingt und immer wieder. Gehört jetzt schon, neben meinem M&F Emillion und Hans Baier 2-Band Limited Edition, zu meinen absoluten Favoriten.
Hat sich daran etwas geändert? Ich habe den Eindruck, dass Du bei der Rasur des Tages den Faena und den Hans Baier gar nicht mehr erwähnst. Oder täusche ich mich? :confused
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Würde ich mir den Pinsel noch mal kaufen? Ja, unbedingt und immer wieder. Gehört jetzt schon, neben meinem M&F Emillion und Hans Baier 2-Band Limited Edition, zu meinen absoluten Favoriten.
Hat sich daran etwas geändert? Ich habe den Eindruck, dass Du bei der Rasur des Tages den Faena und den Hans Baier gar nicht mehr erwähnst. Oder täusche ich mich? :confused
Hat sich nicht geändert, auch wenn der Faena dieses Jahr nur sporadisch dran kam, begeistert er mich jedes Mal. Der Baier war der zweithäufigst eingesetzte Pinsel dieses Jahr. Vielleicht schone ich den Faena nur, weil es ihn nicht mehr gibt.. keine Ahnung „Psychokram“ vermutlich:D
 

Betriebsarzt

Very Active Member
Meiner kommt auch nicht so oft dran. Liegt aber eher daran, dass mir der Pinsel irgendwie zu groß ist bzw der Loft zu hoch.
 
Oben