Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

FdR-Solingen Tour 12/2018 - Ralf Aust

dirk

Gründer FdR
Admin
Am 10. Dezember 2018 begab ich mich auf den Weg nach Solingen, um einige Rasiermesser-Hersteller zu besuchen. Je nach Zeit und Gelegenheit habe ich dabei auch Bilder und Videos machen können.

Der erste Termin morgens war mit der Rasiermesser-Manufaktur Ralf Aust. Weitere Termine mit Weltmeister/Gotta und Wacker werden jeweils in eigenen Berichten und Videos gezeigt. Je nach Videomaterial ist es sehr zeitaufwendig die Videos zu schneiden/zu bearbeiten, habt also bitte noch etwas Geduld.

Hier ist das Video für die Führung bei Ralf Aust:




Und hier ein paar Bilder:

IMG_20181210_081155.jpg

Das ist die Maschine, mit der die Griffe der Rasiermesser über ein Computerprogramm gesteuert geschnitten wird. Das ist eine tolle Sache, denn dadurch kann man wirklich sehr individuelle Griffe entwerfen und produzieren. Wird im Video gezeigt.

IMG_20181210_081248.jpg

Hier kann man sehen, daß man mit einer anderen Maschine auch auf die Klinge etwas laser kann.

IMG_20181210_081321.jpg

Das ist die Maschine dafür.


Jetzt ein paar Schnappschüsse aus der Werkstatt von Ralf Aust. Sie verteilt sich auf 2 Stockwerke. Oben das Lasern, Schärfen, Bohren und Büro...



IMG_20181210_081332.jpg

IMG_20181210_081343.jpg

IMG_20181210_081349.jpg

Auch bohren muss man ja irgendwann :)

Hier noch einmal die Schärfeteller mit verschiedenen Körnungen in Detailansicht. Die Facette wird hier gesetzt:

IMG_20181210_083832.jpg

Im Video kann man sie in Aktion sehen.

IMG_20181210_083835.jpg

IMG_20181210_083950.jpg

Das sind dann die Schärfesteine, die unter anderem danach benutzt werden, damit wir uns dann schön angenehm rasieren können. Im Video werden sie gezeigt und auch das Ledern.

Sogar den Naniwa Gouken 12K, den ich mitbrachte, wurde dort im Video gleich getestet.

Das war jetzt alles das obere Stockwerk.


Unten stehen dann noch spezielle Maschinen, um bei den Griffen eine Sparte auszuschneiden. Das hat meines Wissens kein anderer Hersteller. Leider sind mir die Bilder nicht so gut gelungen:

IMG_20181210_082146.jpg

Hier kann man die Mulde in den Griffen erkennen


IMG_20181210_083050.jpg

Mit dieser Maschine werden diese Mulden gemacht

IMG_20181210_083056.jpg


Dann gibt es ebenfalls im unteren Stockwerk noch zwei Schleifmaschinen:

IMG_20181210_083124.jpg

Das ist die traditionelle Schleifmaschine...


IMG_20181210_083128.jpg

...und hier eine modernere Version. Beide werden benutzt.

Weil wir uns zu lange zu gut unterhalten hatten, war keine Zeit mehr, die Schleifmaschienen in Aktion zu filmen. Deswegen nur die Fotos.


IMG_20181210_083220.jpg

Hier sieht man das notwendige "Zubehör"

IMG_20181210_083224.jpg

...und die Maschine für das Polieren (auch im Video in Aktion zu sehen)

Ich bedanke mich bei Ralf Aust für die Zeit, die er sich für mich genommen hat und für die tollen Demonstrationen, damit ich auch alles auf Video aufnehmen kann!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Bombadur

Very Active Member
Schade das der Ton mancal sehr schlapp ist. Evtl. Externes Micro nutzen?

Ansonsten ich hätte mir beim Schleifen alle 5 Finger abgesäbelt.....

Laser Cutter, das ist ja mal eine Ansage.

Prima Video Thumps up!
 

rotie74

FdR-Pate
Hey Klasse!!! Das ist doch mal ein toller 5-Sterne-Bericht - Danke für deine Mühen. daumenh!

Ich finde Ralf Aust eh absolut genial. Die Qualität seiner Messer ist erstklassig und das zu einem fairen Preis.
Was der Mann alleine auf die Beine gestellt hat, ist aller Achtung wert. .
 

Adiabatus

Very Active Member
Wow, das ist ein sehr guter Bericht. Die Fotos sind meiner Meinung nach
in sehr guter Qualität. Vielen Dank ich freue mich auf den nächsten bericht.
 

dirk

Gründer FdR
Admin

Das sind Schärfesteine als Drehtellerplatten. Geschliffen wird unten an den Maschinen, die ich nur als Fotos habe. Es hätte zu lange gedauert, die auch noch vorzuführen, weil ich eh schon zu spät dran war mit den nächsten Terminen.

Ich hatte mir irgednwie zuviele Termine für nur einen einzigen Tag gemacht und zusätzlich mussten ja genau an dem Tag, als ich nach Solingen komme die öffentliche Verkehrsmittel streiken, sodaß ich morgens im Stau war und alles dadurch nach hinten verschoben werden musste. :mad:


Das habe ich auch noch nirgendwo gesehen. Das eröffnet gleich neue Phantasien... :D


Ich aheb nicht alle Steine geehen. Aber die im Video und auf dem Bild sind meines Wissens Naniwas. Ich weiss aber nicht welche Serie und welche Körnungen.

Seitdem ich meine Naniwas Gouken aber mitgebracht hatte und Herr Aust sie für sich getestet hat, ist seine Sammlung um einen Naniwa Gouken 8K und Naniwa Gouken 12K erweitert. Wie auch bei Wacker, scheinen diese beiden Steine sehr überzeugt zu haben :D

Die Drehteller sind natürlich noch einmal eine andere Dimension. Das geht echt rasend schnell. Aber bei hohen Stückzahlen, würde das zu lange auf den normalen Naniwas dauern. Also macht da alles unter 4K keinen Sinn als kleiner Stein. Und da es dort nur um die Facette geht und nicht feinste Nuancen wie bei einem Finisher, ist das sicher schneller und ökonomischer, ohne die Qualität zu vermindern.


Ja. Video von Weltmeister/ Gotta kommt auch noch... ist jetzt hier zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias R.L.

FdR-Pate
Jetzt im Büro nur mal schnell drübergeschaut, aber das sieht klasse aus, vielen Dank :daumenhoch:daumenhoch:daumenhoch
Heute abend werde ich mir mal das Video anschauen, freu' mich schon drauf.

Und natürlich auch schon auf die nächsten Berichte ;)
 

Tom Bombadur

Very Active Member
Eventuell wäre es möglich Fragen zu sammeln, hier im Forum und diese dann vor Ort zu stellen.

Ich denke da liegt noch Potential drin.
 

Netsrak

New Member
Super Bericht und Video! :respect_schild

Danke für Deine Mühe und Herrn Aust für die Einblicke.
 

Glen Farclas

FdR-Pate
Wahnsinnig interessant. Richtig guter Bericht.:daumenhoch
Da betrachtet man seine Messer nochmal mit ganz anderen Augen, wenn man sieht, wer sie wo und unter welchen Umständen hergestellt hat.
Übrigens, ich besitze drei Messer von Ralf Aust. Sie kamen alle in perfekter Schärfe bei mir an.
 

Matthias R.L.

FdR-Pate
Jetzt kam ich endlich mal dazu das Video zu sehen.
Sehr interessant.
Danke an Hr. Aust für die Bereitschaft das alles zu zeigen und danke an Dirk für deinen (auch hier wieder !) tollen Einsatz :daumenhoch
Ab 6:50: ich will mir nicht vorstellen wie das aussieht wenn die 2-Hand-Koordination aus irgendwelchen Gründen nicht klappt :eek:
 
Oben