Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Floid Pre-shave oil - Rasieröl

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Und hier einfach mal mein Lieblings Pre-shave Produkt. Ich habe schon einiges an Pre-shaves und Ölen probiert, aber am Ende kann es für mich nur eines geben: Das Floid:)

Ich verwende es regelmäßig und zwar wie folgt:

Gesicht nass machen (nein ich dusche nicht vor der Rasur), 7 Tropfen Floid Pre-shave in die Handfläche und dann ins nasse Gesicht einmassieren. Dann schlage ich erst mal meine Rasierseife im Mug/Scuttle auf, trage die Seife normal ins Gesicht auf, lasse 2-3 Minuten einwirken und rasiere los. Zwischen den Durchgängen wird kein Floid mehr aufgetragen; brauch ich auch nicht: Es bringt bei mir definitiv sanftere, reizfreie Rasuren und ich habe das Gefühl, dass die Rasuren mit dem Floid als Pre nachhaltiger sind.

Ob es nun 100 Rasuren hält, wie angegeben - ich hab sie nie gezählt. Aber es hält schon, auch bei jeder Rasur angewendet, sehr lange. Der Duft ist übrigens nicht der typische Floid-Duft der ALSs. Es richt leicht "ölig" mit minimalen Nuancen von Menthol und vielleicht etwas Teebaumöl (aber nicht dominat).

Floid-Pre1.jpg
Als weiterer Hinweis: Wenn man gerade kein Floid zur Hand hat, kann man auch das (deutlich teurere) Rasieröl von American Crew nehmen. Ist für meinen Geschmack dasselbe, außer dass es minimal anders duftet. ;)
 

Pirx

FdR-Pate
Das Floïd-Rasieröl ist das beste mir bekannte. Sein Haupt-Vorteil dürfte darin liegen, dass es absolut "spackfrei" ist, d.h. es schmiert nicht und lässt sich leicht ohne Rückstände abspülen.
Ich verwende es bevorzugt nicht als Pre-shave, sondern als reines Rasieröl für den dritten Durchgang (gegen den Strich).
Auch hier ist es wichtig, das Gesicht gut anzufeuchten, denn die Rasur erfolgt nicht mit reinem Öl, sondern mit einer Öl-Wasser-Emulsion.

Hellas' letzter Satz ketzerisch umformuliert:
Wenn man gerade kein Floïd zur Hand hat, kann man auch das (deutlich preiswertere) Duschöl von Isana oder Balea nehmen. Ist für meinen Geschmack ganz ähnlich, außer dass es etwas anders duftet und kein Menthol enthält.:D
Das war jetzt ein bisschen frech, aber hoffentlich nicht allzu schlimm!?;)
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Beim Bestellen von Floïd AS (eines meiner Lieblinge) ist mir das Floïd Rasieröl immer wieder aufgefallen, habe es bisher jedoch nie bestellt. Es könnte tatsächlich mal einen Versuch Wert sein. Bei mir halten Pre-Shaves ewig, da ich sie nur selten benütze. Zur Zeit habe ich (seit längerem) das Rasieröl Musgo Real (Classic) in Gebrauch. Riecht gut, aber nur sehr dezent, und enthält viel Menthol.
 

Hobeler

Very Active Member
Tolles Öl. Habe mal den Vergleich zwischen dem Floid Öl und meinem American Crew Rasieröl gemacht...Duft-technisch konnte ich keine Unterschiede erkennen.

Vielleicht mache ich bei einer der nächsten Rasuren einen direkten Vergleich...eine Gesichtshälfte American Crew, die andere Floid...ich stelle mich in den wissenschaftlichen Dienst unseres Forums. :bier1
 

BrunoColtello

Very Active Member
Würdet ihr mir zustimmen, dass das Floid Rasieröl von Seiten des Herstellers offensichtlich gar nicht als „PreShave“ deklariert/gedacht ist? Ich kann aufgrund der Fotografien jedenfalls keinen entsprechenden Hinweis finden.
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Nun, auf der Flasche steht zumindest "Aceite de afeitado ultralubricante", was in etwa soviel heisst wie Rasieröl mit hoher Schmier-/Gleitwirkung. Ein Rasieröl kann man natürlich auf verschiedene Arten verwenden, da muss meiner Meinung nach nicht unbedingt drauf stehen, ob es auch als Pre-shave verwendet werden kann oder nicht. Das ist mit vielen Produkten so.
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate

Stimmt aktuell. Die "Bedienungsanleitung" wurde geändert und lautet jetzt bei
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
auch English:

"Directions:
Wet your face with warm water. Apply at least 10 drops of oil in your hand and massage onto your beard. Tighten your skin and shave using short strokes. Rinse the blade often to reactivate the lubricating effect. May be used against the grain."

Das war aber nach meiner Erinnerung nicht immer so. Früher stand auf der Flasche noch der Zwischenschritt einschäumen. Lustigerweise findet sich bei dem "baugleichen"
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
auch immer noch die Anleitung:

"Kann als Vorbereitung unter dem Rasierschaum oder –gel benutzt werden. Geeignet für detaillierte Arbeiten an Kotletten, Spitzbärten, usw. Optimal für Alle, die zu Hautirritationen nach der Rasur neigen.
Anwendung: Gesicht mit warmem Wasser anfeuchten. Bart mit Rasierschaum bedecken und wie immer rasieren."

Also ich mache keine reinen Ölrasuren und für mich war und ist das Floid das für meinen Bart beste Pre-shave. Wird ins Nasse Gesicht einmassiert und dann kommt der Schaum drauf (ich schäume nicht im Gesicht auf) und es hebt sich auch nichts gegenseitig auf, weil das Öl eingezogen ist, bis der Schaum drauf kommt und bei mir einen excellenten Hautschutz bieten. Ich kann mich auch ohne rasieren, aber mit ist angenehmer und - aus welchen Gründen auch immer - die Rasuren werden nachhaltiger, sprich, die Stoppeln kommen später zum Vorschein...
 

BrunoColtello

Very Active Member
Das ist für mich durchaus einleuchtend, wenn das Öl sehr sparsam verwendet wird und in die Haut einzieht.

Diese Vorgehensweise wirft für mich aber eine neue Frage auf: Worin besteht dann der Sinn der von so vielen praktizierten Gesichtswäsche vor der Rasur? Wird damit nicht der natürliche Hautschutz (Hautfett) abgewaschen, den man als Unterlage einer Rasur gut gebrauchen könnte?

Hier entsteht für mich ein Zwiespalt: Einerseits weicht ein entfettetes Barthaar viel besser auf. Andererseits reagiert die entfettete Haut viel empfindlicher/gereizt auf die mechanische Beanspruchung durch die Rasur.

Aber vielleicht ist DAS ja der eigentliche Sinn fett-/ölfreier PreShaves: Zuerst werden damit die Barthaare aufgeweicht, nach einer Einwirkzeit das PreShave wieder abgespült, und DANACH das Rasieröl oder die ‚fette‘ RC/RS aufgetragen.

Wenn das langsam zu stark OT wird, kann die Diskussion auch in den Faden „Rasieröl als Pre - Sinn oder Unsinn?“ verlegt/weitergeführt werden.
 

Drill Instructor

Very Active Member
  • Floid Rasieröl für Nassrasur: Als Grundierung vor der Nassrasur macht es einen hervorragenden Job: Entgegen meiner ersten Erfahrung mit Baby-Öl als Pre war die Rasur mit dem Floid und normalem Rasierschaum hervorragend! Dabei hat es sich als optimal für mich herausgestellt, wenn ich zuerst das Gesicht etwas anfeuchte und dann die in die nasse Hand getropften 10 Tropfen Rasieröl im Gesicht verteile. Jetzt den Rasierschaum ins Gesicht, Konsistenz Feintuning machen und los geht’s mit der Rasur. Das Floid Rasieröl ist einen Versuch wert um vegetarischen Seifen ein brauchbares Rasierfeeling einzuhauchen. Naja, versuchen kann man es ja mal.
 

Pirx

FdR-Pate
Auch schon mal ohne Seifenschaum als reines Rasieröl probiert? ;)
Das Floïd-Rasieröl macht auch hier einen sehr guten Job!
Für mich das beste Rasieröl überhaupt - und dabei völlig "spackfrei"!:daumenhoch
 

Drill Instructor

Very Active Member
Ja, reine Ölpfütze habe ich auch schon probiert. Wie Du schon sagst, ist das mit dem Floid herrlichst möglich weil es nicht spackt und etwaiger Schlonz perfekt ausspülbar ist. Klappt prächtigst, ist lediglich nicht mein Geschmack. Sollte man mal ausprobiert haben.

Und das ist explizit Floid-Rasieröl-spezifisch, mit anderen Rasierölen hatte ich genau das Haar-Öl-Verkleistern welches beim Floid eben nicht auftritt.
 

jedion

Gold FdR-Pate
Ich versuche schon seit geraumer Zeit dieses Öl irgendwo zu bestellen.
Kann mir jemand eine Bezugsquelle, innerhalb der EU dafür nennen ?
 

Arthur Spooner

Gold FdR-Pate
Mir ist auch vor ein bis zwei Wochen aufgefallen das es überall ausverkauft ist. Macht mir ein bisschen Sorgen da meins langsam zu neige geht..
 

Pirx

FdR-Pate
Tut mir leid. Da habe ich nicht genau genug hingeguckt. Ich deck(t)e mich immer bei meinen Spanien-Urlauben damit ein.

Kleiner Trost: Duschöl (dm oder Rossmann) funktioniert fast genauso gut - zumindest als Überbrückungs-Möglichkeit.
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Oben