Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Focus - TRITOK R53 Slant

Lambda03

FdR-Pate
Guten Morgen,
seit Montag habe ich einen Focus Tritok R53 Slant.
Der Hobel kommt aus Italien genauer gesagt aus Mailand.
Material: 6082 Aluminium CNC gefräst (zumindest der Kopf ist gefräst der Griff könnte auch geschmiedet sein) und ziemlich leicht 40g (30g wiegt der Griff, 10g wiegt der Kopf).
Link zur Seite des Herstellers:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Link zur Seite des Shops:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Was sofort auffällt, ist die eher geringe Krümmung sowie der eher schmale Klingenspalt und der sehr geringe Klingenüberstand.

Die erste Rasur verlief komplett reizfrei, unblutig und unkompliziert (was ich bisher nur sehr selten mit einem Slant aus dem Start geschafft hab).

Das Setup:
Bart: 2 Tag (ohne Oberlippe)
Rasierseife: Darwin
Rasierpinsel: Shavemac - Reindachs
Rasierer: Focus R53
Rasierklinge: Gillette - Nacet (1)
Aftershavebalsam: Meißner Tremonia - Dark Limes ASB

Mir fiel bei der ersten Rasur auf, dass der richtige Winkel kurz gesucht werden muss dann aber mit einem leisen Knistern quitiert wird.

Ich mache nachher nochmal Bilder mit eingelegter Klinge.
Ich bin gespannt, wie der Hobel sich die nächsten Wochen entwickelt.
Trotz Corona, abgeriegelter Grenzen und dem Sonnenschein der letzten Tage hat die Lieferung (übers Wochenende) vier Tage gebraucht (UPS).
 

Fehjo

Active Member
Die Focus Hobel sind mir auch schon ins Auge gefallen. Vielen Dank für die Vorstellung.
 

Lambda03

FdR-Pate
Guten Morgen,
noch ein paar Informationen zum Focus Slant, die beim ersten Vorstellen untergegangen sind.
Die Verarbeitungsqualität ist gut.
Es gibt keinen seitlichen Klingenüberstand an der Deckelplatte.
Damit man die Klinge (so sie nicht wegen Wachsresten an der Deckelplatte klebt) entnehmen kann, gibt es in der Bodenplatte kleine Aussparungen. Ausrichten braucht man meiner Meinung nach nicht. Die Klinge sitz satt an den Zapfen.
 
Oben