Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Parker de luxe 45R

EasyRider

Very Active Member
Liebe Kollegen von der Hobler-Fraktion,

ein Kommilitone möchte von der System- zur Hobelrasur wechseln und hat sich in den NTS-Solingen Parker de luxe 45R verguckt. Da ich als Messerer ihm nicht raten kann, bitte ich Euch um Eure Meinung über diesen Hobel, von dem ich in keinem der Foren etwas lesen konnte. Das machte mich stutzig und lässt mich diese "Art-déco-Imitation" in die Gruppe der Exoten einordnen. Was ja per se nichts Schlechtes sein muss, sich für einen Anfänger aber durchaus als problematisch erweisen könnte.

Kurz: Taugt dieser Hobel zu etwas und ist er für einen Anfänger geeignet?

Ich danke Euch für Eure Antworten bzw. Einschätzungen!
 

Anhänge

  • NTS-Parker-de-luxe-Rasierhobel-Nassrasierer-RH1045.jpg
    NTS-Parker-de-luxe-Rasierhobel-Nassrasierer-RH1045.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 17

blexa

Writes More Here Than At Work
Ich hatte mal den Parker 89R, er hat den gleichen Kopf wie der 45R, der Unterschied liegt halt im Griff. Für mich ein absoluter alltagstauglicher Hobel, sehr sanft, fast unmöglich sich mit diesem Teil zu schneiden. Er kommt mit jeder Klinge sehr gut zurecht. Wird die sanfte Rasur bevorzugt ist er uneingeschränkt zu empfehlen.
 
Oben