"Schönheiten aus Frankreich"

aleister

Active Member
21. Mai 2016, 19:18:56 »
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Le`Alpin
Meine besten Messer!Das schwarze,kam aus Italien und war super scharf!Bei dem italienischen Ebayer,habe ich schon mehrere Messer gekauft.Der hat das schärfen drauf!!!!!
In den letzten 3 Jahren,sieht man diese Messer leider kaum noch,in der Bucht.



Le Alpin Mikrotom 6/8


 

EasyRider

Very Active Member
Und zur Abwechslung hier mal ein neuer Franzose: Ein Cédric Christ (Ali's Blade) in 9/8+ und viertelhohl.

Cédric Christ.jpg

Ein wahrhaft brachiales Breitschwert, das jedoch celestisch rasiert, weil es mit engelsgleicher Sanftheit zu Barte geht, in puncto Gründlichkeit aber stets daran erinnert, dass es aus dem Land der Guillotine kommt....
 

maki72

Very Active Member
Eher was unspektakuläres, aber französisch :D
Es ist ein Le Grelot "The Lord Barber" in 6/8 und es hatte, als es einzog keinen Rost, dafür viele dunkle Flecken. Die Ätzung war nur mehr in einem bestimmten Winkel gegen das Licht zu erahnen.

20181209_200232.jpg
 

maki72

Very Active Member
Naja, "unspektakulär" sollte sich auf die Optik beziehen, das war missverständlich.
Ich schätze die Messer sehr, und ich bin ziemlich zuversichtlich, dass der Lord, wenn er dann geschärft ist, ein prima Rasierer wird.
Extrem schade, dass die Ätzung nun passé ist...

Und ich sollte mal meine Tastatur abstauben :D
 

maki72

Very Active Member
Heute habe ich das l´Alpin, welches kürzlich aus Frankreich zugelaufen ist augearbeitet.
Laut der kaum mehr lesbaren Ätzung dürfte es ein "Le Robuste" ähnlich dem von @aleister im 2. Post sein. Es hat gut 6/8, und dreifach genietetes Heft. Allerdings in schwarz. Es war total versifft, und was ich ursprünglich für schwarzen Rost hielt, entpuppte sich zum großen Teil als Schmand, der sich dann auch gut entfernen ließ - großteils ;) .
Das allererste Mal, dass ich im Waschbecken eine 70/30 Mischung Isopropanol einließ!!!
Dann klingelte das Telefon und das Messer blieb eine Dreiviertelstunde im Entwesungsbad - danach hatte es weiße Schalen, und die Klinge war teils wieder schwarz angelaufen :D . Dolle Wurst!
Nach der Spiegelpolitur (laienhaft), und einer Behandlung des Hefts mit dem guten Meguiars Ultimate Compound (eigentlich fürs Auto) sah alles so aus wie es sollte, und es lebte sicher nix mehr auf dem Messer.
Fotos füge ich an.
Die Entfernung des Drecks machte auch die "Honewear" sichtbar. Ich muss Klebeband suchen gehen... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben