Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Shampoo gegen juckende Kopfhaut

Ladit

Active Member
Ich hatte jahrelang trockene Kopfhaut und im Allgemeinen eine trockene Haut. Seitdem ich Speick Duschseife für den Körper und Alepposeife zum Haarewaschen nehme ist Schluss damit. Eine Birkenteerseife gab / gibt es übrigens von Klar, ich habe diese bei Manufactum gesehen.
 

Matchbox

Very Active Member
Moin,

die Frage ist vielleicht auch, warum die Kopfhaut juckt?

Ich hatte wegen meiner Schuppenflechte lange Zeit einen Juckreiz und übelst Schuppen. Ich hatte dann zum Lösen der Schuppen eine Haarlotion von Sana Vita genommen - drei Nächte mit feuchten Haaren und Duschhaube geschlafen. In der Lotion sind unterschiedliche Öle enthalten.
Ich könnte mir vorstellen, dass das diese Methode helfen könnte hartnäckige Schuppen und evtl. auch Juckreiz zu beheben - aber ich bin kein Hautarzt.
Bei mir, wegen meiner Schuppenflechte, ging es anschließend mit Cortison weiter, mittlerweile nur noch einmal wöchentlich.
Als Shampoo nehme ich ein Produkt ebenfalls von Sana Vita, welches sehr mild ist.

Dieser Hersteller hat übrigens auch eine sehr gute Körperlotion: viel Lipide, wenig Urea (4%) und keine Duftstoffe. Davon bestelle ich mir immer mehrere Liter.

Viele Grüße

Matchbox
 

Pirx

FdR-Pate
Auch ich habe seit Kindheit eine sehr trockene Haut.
Als ich noch mehr Haare auf dem Kopf hatte, ging es mit Alepposeife recht gut.
Jetzt setze ich auch hier wieder Duschöl ein - reicht bei mir vollkommen.
 

maranatha

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Die Frage betraf weniger die Bekämpfung von Schuppen, sondern mehr das reine Jucken der Kopfhaut. Beides hängt aber oftmals zusammen. In meinem Fall nicht, denn mit Schuppen habe ich keine Probleme.

Mittlerweile ist es besser. Ich habe zwei Shampoos ausprobiert. Beide sind speziell für trockene, empfindliche Kopfhaut ausgelegt. Eins von Guhl, das andere von Sebamed. Beide erfüllen ihre Aufgabe gut. Von Zeit zu Zeit, wenn es z.B. sehr trocken ist, treten die Schwierigkeiten wieder etwas auf. Aber längst nicht so stark wie vorher. Die Seifen, die ich vorher benutzt habe, konnten dieses Problem nicht lösen. Darunter waren z.B. Aleppo-Haarseifen, Haarseife von Klar oder Speick.
 

rotie74

FdR-Pate
Vielleicht verträgst du keine Haarseifen mehr. Alternativ zu den Shampoos im Flaschenformat gibt es ja auch noch Trockenshampoos.
 

Matchbox

Very Active Member
Ich hatte eine Weile das weiße Lagona genommen und anschließend mit einer sauren Rinse ausgespült. Damit konnte ich meine Haare mit der Zeit auf einmal wöchentlich waschen konditionieren, was meiner Kopfhaut gut bekam.
 
Oben