Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Strivel - schwedischer Hobel aus Edelstahl mit Selbstschärffunktion

Großer

Writes More Here Than At Work
Schon länger war ich auf der Suche nach diesem Hobel. Ich mag diese merkwürdigen, nicht alltäglichen Rasierhobel und so freue ich mich umsomehr, gleich zwei dieser seltenen Exemplare heute bekommen zu haben.
Einer der beiden ist verstellbar (Stufe 1-3), der andere nicht.
Bei dem verstellbaren Hobel war eine "Distanzscheibe", die auf die Klingenauflage kommt, mit dabei. Diese Scheibe ist problemlos entfernbar. Ich weiß nicht, ob dieses Teil im englischen Sprachgebrauch "Shim" genannt wird - es sieht aber so aus, als wäre es nichts selbstgebasteltes...(Foto Nr. 5)

33919437sf.jpg


33919438yt.jpg


33919439fd.jpg


33919440zn.jpg


33919441ox.jpg


33919442bg.jpg


33919443ag.jpg


33919444qz.jpg


33919445kc.jpg


33919446bz.jpg



Der Adjustable war wohl mal in der Werkstatt zur Raparatur? (Foto Nr. 1)

33919447ai.jpg


33919448ty.jpg


33919449dl.jpg


33919450yi.jpg


33919451zx.jpg


33919452wg.jpg


33919453jc.jpg


33919454qm.jpg




Das Besondere an beiden Hobeln ist die "Selbstschärffunktion". Mit eingelegter Klinge wird durch Drehen der Endkappe ein Gestänge freigelegt, das "hastig" :) nach oben und unten bewegt werden soll. Dadurch wird die eingelegte Klinge hin und her bewegt und soll so geschärft werden. Ob dies tatsächlich damals so funktioniert hat?? Die Funktionsweise kann man hier ganz gut erkennen:

 

MudShark

Very Active Member
Das sind ja mal originelle Teile! Fliptops sind eh schon selten genug, diese hier kannte ich bisher nur vom Hörensagen.
Danke für die schöne Präsentation!daumenh!
 

Großer

Writes More Here Than At Work
Nichts zu danken. Es gibt so viele (in meinen Augen) merkwürdige Hobel, die es sie wert sind, vorgestellt und ins Rampenlicht geholt zu werden!

Was die erste Rasur mit der nicht verstellbaren Variante angeht:
Ich habe die Klinge ganz gut gespürt und deshalb versucht, möglichst ohne Gewicht bzw. ohne zu drücken zu arbeiten.
Trotzdem habe ich leichten Rasurbrand.
Der Strivel ist angenehm laut bei der Rasur, was ich sehr mag. Ich freue mich auf die nächsten Rasuren! :)
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Stell ihn doch auch mal im WIKI Bereich vor.
Sehr schönes Teil.
Ich hatte ihn mal als Leihgabe.
Ich habe ihn aber nicht wirklich getestet, der war irgendwie nicht meins (für die Rasur).
 

Samael

Active Member
So eine "Distanzscheibe" war auch bei meinem Strivel Adjustable dabei, lässt sich jedoch nicht entfernen. Bei meinem ist um den Metallstift auch eine kleine Feder gespannt(das konnte ich auf deinen Fotos leider nicht erkennen).
 
Oben