Zusatzstoffe bei Schärfen von Rasiermessern

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Ich beschäftige mich ja zur Zeit etwas mit Steinen.

Da der Kretische Ölstein, aber auch die Thüringische Forelle und diverse Arkansas Steine zu meinem Bestand gehören, möchte ich einfach einmal nachfragen was ihr zum schärfen nehmt.
Nur Öl (welches), Glyzerin, Glyzerin mit Wasser, Rasierseife (auch schon gelesen)....

Es soll aber nicht nur um Ölsteine gehen, sondern allgemein um alles was ihr zur Verbesserung des Ergebnisses nutzt.

Bei Wassersteinen nutzt man Wasser, klar.
Mit Anreiber produziert man Slurry, klar.
Gibt es noch etwas was man, bei Wassersteinen, nutzen kann?
 

EasyRider

Very Active Member
Ich hab diesen Böker Stoßriemen, der auf der Rückseite den Stein hat. Auf diesen gebe ich immer Spülmittel (ohne Wasser!) und erziele damit beim Auffrischen beste Ergebnisse.
 

Trake

Active Member
Wie sind denn hier so mittlerweile die Erfahrungen? In welchem Verhältnis mischt Ihr denn Wasser mit Glyzerin? Geht es da eher um ein paar Tropfen, so wie beim Spülmittel, oder nehmt ihr Glyzerin so, wie ihr beim Schleifen Öl verwenden würdet?
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Am besten mit ein paar Tropfen anfangen, und nach Gefühl weiter verdünnen.
 

Rotznase

FdR-Pate
Für die weniger Hochbegabten unter uns, in dem Fall für mich: Was soll Spülmittel oder Glyzerin für einen Effekt beim Schleifen haben ?

Gruß
Michael
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Also, ich liebe es, wenn mein Messer anfängt auf dem Escher zu kleben und da will ich gar keine Haftung reduzieren.. wenn es klebt weiss ich nämlich, dass ich „durch“ bin. Und Ölsteine bekommen von mir auch Öl. Hab’s ein paar mal mit Glyzerin versucht, hatte aber damit keine besseren Ergebnisse als mit reinem Wasser (auf Wassersteinen) und spürbar weniger gut als mit Öl auf ölsteinen. ;)
 
Oben