Einkaufen in Frankfurt am Main

Dieses Thema im Forum "Lokale Geschäfte" wurde erstellt von shelob, 12. Juni 2018.

  1. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Ein Traditonsreicher Laden wäre, nicht weit von der Konstabler Wache entfernt,Du musst eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können, wie der Name schon sagt gibt es Waffen, Taschen-, Jagd- und Küchenmesser, sowie eine kleine Auswahl an Rasierutensilien. Rasiermesser von Dovo und Böker gehören hier ebenso wie Mühle und Merkur Hobel zum Sortiment. Auch einige Pinsel und Seifen gibt es zu erwerben.

    Direkt 2 Geschäfte weiter ist ein Laden für Bürsten und Pinsel, der Name ist mir leider gerade nicht präsent und wird bei Gelegenheit nachgereicht. Dieser hat ein sehr umfassendes Sortiment an Plisson Pinseln. Wer also schon immer mal einen Pyrenäen Hochgebiergs Dachshaar Pinsel anfassen wollte, kann es hier durchaus mal tun. Der Preis oberhalb von 400€ hat mich aber dann doch vom Kauf abgehalten. (Dafür kommt das Haar dann aber auch mal nicht aus China)

    Eine Gute Adresse für ausgewählte Wässerschen und feine Rasierseifen von Traditionshäusern ist die Du musst eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können, welche gleich mehrere Standorte in Frankfurt hat. Hier kann man genüsslich Verschiedenes probeschnüffeln, was bei Douglas garantiert im Sortiment fehlt, aber den Connoisseur gepflegter Rasurprodukte glücklich macht.

    Zuletzt noch eine uns allen bekannte Kette, welche in Blickweite zur Alten Oper ihre Zelte aufgeschlagen hat, Du musst eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können. Hier finden sich auch begehrte Objekte unseres Hobbys. Über Pils, Dovo, Ralf Aust bei den Harten Sachen, finden sich im Softwarebereich Traditionsreiches wie, Alt Innsbruck, Musgo Real oder auch das grüne Tüff. Es lohnt sich immer mal hier zu stöbern, da auch das restliche Sortiment schöne Sachen bietet. Gut die Preise sind oft ein wenig höher als im Onlinehandel, aber dafür hat man die Möglichkeit des haptischen Erlebens. Aber als Claus Porto seine Preise damals quasi über Nacht extrem erhöht hatte, war es auf einmal Günstig bei Manufactum als im schnelllebigen Onlinehandel ;)
     
    Andreas, Paula, dirk und 2 anderen gefällt das.
  2. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    4.360
    Sehe ich auch so! Dafür, daß mir manufactum die Möglichkeit bietet, an hierzulande sehr seltenen Marken, wie Trumper, Truefitt, Acqua di Genova, Floid, Camaldoli ... zu schnuppern, bin ich gerne bereit auch mal 2-3 Euro mehr hinzulegen - eben nicht zuletzt auch des althergebrachten Kauferlebnisses wegen.

    Früher fand ich auch den großen Douglas auf der Zeil für seine Verhältnisse erstaunlich gut bestückt. Neben Traditionsfirmen wie Erbe, Golddachs usw. hatten sie lange Zeit auch 'ausgefallenere' Rasursachen wie I Coloniali, Taylor of old Bond Street ... im Sortiment.

    In letzter Zeit haben sie diesbezüglich leider wieder etwas abgebaut und Platz geschaffen für den üblichen 'modernen' Männerkram wie Rituals, Biotherm und Co.. ToOBS haben sie anscheinend erst kürzlich aus dem Sortiment genommen. Die Verkäuferin meinte noch, sie verstehe gar nicht warum, die Sachen seien 'gut gelaufen'.
    Für bestimmte Dinge am Rande der Rasur aber immer noch eine gute Adresse. Man kann z.Bsp. fast das gesamte Penhaligons Spectrum beschnuppern. Für eine 'Mainstream-Parfumerie' wie Douglas ja schon relativ außergewöhnlich.
     
  3. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Den großen Douglas auf der Zeil hätte ich vor einigen Jahren sicher auch aufgeführt. Da habe ich meine erste ToOBS Rasiecreme gekauft. Leider ist das Sortiment für Herren während des Umbaus ziemlich reduziert worden und wurde dann final so behalten.
     
  4. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    4.360
    War heute zufällig im Karstadt und wirklich überrascht!
    In den 90ern waren die in Sachen Nassrasur richtig gut aufgestellt und ich habe ich dort recht häufig eingekauft (Pinsel, Marbert RS ...). Zwischenzeitlich wurde es dort aber ziemlich ruhig um die Nassrasur.

    Umso erfreulicher fand ich heute, daß sie dort nun unter anderem diverse ToOBS Produkte führen. Von den RCs hatten sie gar 7 Sorten da, und sie schienen richtig frisch (habe mal 2 Stück 'kontrolliert':wink)!
    Außerdem gab es Mondial Antica Barbeira RCs, Erbe und Golddachs Pinsel, Sets ...

    Alles in allem nur ein kleines Regal, aber immerhin.daumenh! In anderen Kaufhäusern such man solche Sachen völlig vergebens.
     
    efsk, shelob und maranatha gefällt das.
  5. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Danke für den Karstadt Hinweis @Herne, ich bin wahrscheinlich nächste Woche mal wieder in Ffm und werde da mal reinschauen, das Ganze auch ein bisschen der Renaissance von Rasierseifen und Cremes aus der Alten Welt geschuldet. ;)
     
  6. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Heute hat es mich auch mal wieder zu einem Termin nach Frankfurt verschlagen. Wie ich so anschließend Richtung S-Bahn laufe komme ich am Douglas auf der Zeil vorbei. Dort prangerte als extra Aufsteller: New Flagshipstore und quasi Umbau fertig. Da bin ich mal schnell reingehuscht und habe mir die Herrenabteilung mal angeschaut. Es scheint mir, es wurde wieder etwas aufgerüstet. Eine gute Auswahl an ToOBS Seifen und Cremes, Antica Barberia und Penhaligon`s RC, sowie American CREW Produkte vielen mir ins Auge. Bei der Hardware gibt es Pinsel von Erbe und Hans Baier sowie einige Erbe Rasiermesser. Hobel habe ich auch ein zwei gesehen, sowie eine Vielzahl schicker Griffe für moderne Systemrasierer.
    Lustigerweise standen im Regal mit der Software im unteren Boden Remington E Mäher :confused

    Vor einigen Tagen hat es mich mal in die "neue" Altstadt verschlagen. Die fühlt sich ein bisschen an wie Disneyland. Dort hat ein auf alt getrimmter Barbershop eröffnet. Ich habe mich sogar hinein gewagt, im Gegensatz zu den Touristengruppen, welche sich Freilichtmuseums mäßig die Nasen am Schaufenster plattgedrückt haben :D
    Da ich bereits gut rasiert war, habe ich mich nur auf ein kleines Schwätzchen mit dem Barbier Dennis eingelassen. Ein netter Kerl, der sich gefreut hat, dass mir fast alle seine Wässerchen und Seifen vertraut waren. Ich habe sogar 2 Bayrum Varianten probegeschnüffelt die mir noch gänzlich unbekannt waren. Er nutz übrigens das kurze Dovo Barbarossa Rasiermesser und ist von dessen Handhabung begeistert, weitere Messer sind schon im Anflug, mit denen man sich dann auf Wunsch rasieren lassen kann. Er verkauft auch seine Produkte, ist aber aktuell vom Sortiment noch nicht sehr umfangreich aufgestellt. Hauptsächlich gibt es klassische Barbershop Produkte, u.A. Mein Lieblings AS Floid Vigorosso. Er plant aber sein Sortiment zu erweitern, das Regal zur Produktpräsentation ist schon beim Schreiner in Auftrag gegeben. Ich werde bestimmt mal wieder bei ihm vorbei schauen und euch auf dem Laufenden halten.
     
    Betriebsarzt, Paula, Observer und 3 anderen gefällt das.
  7. Observer

    Observer Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    176
    Der HR hatte eine Reihe von kurzen Berichten zur "neuen Altstadt" gebracht. Darunter auch einen über den Barbershop. Machte da schon einen recht sympathischen und kompetenten Eindruck. Schön zu hören, daß sich das zu bestätigen scheint. Kann man ihm wohl nur die Daumen drücken. Ist sicher nicht der einfachste Ort um den Laden zu eröffnen.
     
    shelob gefällt das.
  8. dirk

    dirk Gründer FdR Admin

    Registriert seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    4.957
    Wo ist denn die neue Altstadt?
     
  9. Observer

    Observer Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    176
    Grob gesagt zwischen Dom und Römer.
     
  10. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Am Römer, da wurden die Bausünden der Nachkriegszeit beseitigt und eine Rekonstruktion der historischen Altstadt neu aufgebaut. Die Rekonstruktion basiert übrigens auf der Arbeit eines Offenbachers teufel_lachend

    Deshalb wirkt das Ganze ein wenig wie Disneyland.
     
    efsk und Hellas gefällt das.
  11. Alvaro

    Alvaro Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    4.324
    Disneyland wegen eines Offenbachers?
    Seltsam.
    :):):):):)
    Wo die Frankfurter die Offenbacher so mögen.
    :):):):):)
     
    efsk gefällt das.
  12. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    4.360
    Ich habe mir die Geschichte letzte Woche auch mal angeschaut und meine Empfindungen waren ähnlich wie die von shelob.

    Der Begriff Disneyworld kursiert ja schon lange bei den Kritikern und wäre sicher auch ohne Offenbacher Beteiligung aufgekommen.
    Aber er trifft es auch meiner Ansicht nach ganz gut.

    Aber egal - meiner Ansicht nach wurde das Ganze aber eh nicht für uns Einheimische, sondern für die Millionen chinesischen Touristen gebaut, die da in der Zukunft durch spazieren werden um Selfies zu machen. Gehört sicher bald schon genau so zum Standardprogramm wie Neuswanstein, Heidelbörgh und Doum in Coloun. :D

    Die Zeit, um mir den Barbershop genauer anzuschauen, hatte ich leider nicht.
     
    Hellas gefällt das.
  13. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Ich wollte auch nicht zum Ausdruck bringen, dass der Offenbacher schuld am Disneyland Ambiente ist, sondern verantwortlich für die Pläne der Rekonstruktion. :D

    Es wirkt halt alles sehr künstlich und aufgesetzt.
     
    Hellas gefällt das.
  14. Paula

    Paula Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    5.891
    Nur vorbeischauen oder ist eine Barbiersrasur auch geplant?
     
  15. shelob

    shelob Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer Moderator FdR-Pate Gold FdR-Pate

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    8.206
    Eher nur vorbeischauen, meist bin ich zu Terminen in Frankfurt, da bin ich natürlich schon bestens rasiert vorher.
    Und mich in meiner Freizeit freiwillig in die Frankfurter Innenstadt begeben, naja da fallen mir bessere Dinge ein ;)
    Wobei es mich schon mal reizen würde es auszuprobieren. Allerdings hätte ich da näher gelegene Barbershops in meiner Umgebung.
     
    Betriebsarzt, Hellas und Paula gefällt das.
  16. Herne

    Herne Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    4.360
    Doch, die Offenbacher sind natürlich an allem schuld, wie immer ... :rolleyes: teufel_lachend

    Nee Spaß beiseite, ich merke, wir sind uns völlig einig und bin froh, daß es mal wieder jemand gleich empfindet wie ich. In meinem Bekanntenkreis hier überwiegen eindeutig die Befürworter und 'Liker'.

    Auf jeden Fall wünsche ich dem Barbier viel Glück und bin ich gespannt, ob er sich halten kann - die Pacht dort ist sicher kein Schnäppchen!
     
    Paula, shelob und Hellas gefällt das.
  17. dirk

    dirk Gründer FdR Admin

    Registriert seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    4.957
    Auf keinen Fall Samstags mit dem Auto in die Frankfurter Innenstadt fahren. Da ist immer Chaos pur. Parkhäuser voll, nur stop and go.

    Zusätzlich sind derzeit viele Baustellen an Nadelöhrpunkten bspw. Bockenheimer Landstrasse.

    Lieber am Stadtrand parken und dann die Ubahn nehmen. Statt im Stau Samstags rumstehen kann man dann in der Innenstadt fllanieren;
     
    Betriebsarzt und Tosca gefällt das.
  18. Observer

    Observer Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    176
    Also ohne triftigen Grund würde ich sowieso an keinem Tag mit dem Auto in die Frankfurter Innenstadt fahren. Die RMV-Preise sind zwar eine Frechheit, aber immer noch günstiger und nervenschonender als in Frankfurt mit dem Auto rum zu gurken und irgendwann aus lauter Verzweiflung in einem Parkhaus zu landen, wo für 3 Stunden Parken im günstigsten Fall nur die Seele deines Erstgeborenen verlangt wird.
     
    Tosca und shelob gefällt das.
  19. dirk

    dirk Gründer FdR Admin

    Registriert seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    4.957
    Ich war gestern übrigens auch einmal da. So sehr nach Disneyland sieht es gart nicht aus.

    In Zürich der Münsterhof sieht auch nicht viel anders aus ;)
     

Diese Seite empfehlen