Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Schnautz-Wachs, Wichse, moustache wax

Rasierwasser

FdR-Pate
Hier würde ich gerne Erfahrungen austauschen über empfehlenswerte oder ungeeignete Wachse für den Schnautz (Oberlippenbart). Ich bin hier ein Neuling, denn mein Schnautz ist erst rund 2 Jahre alt. Bisher habe ich nur etwa ein halbes Dutzend verschiedene Wachse ausprobiert und bin nur mit 2-3 zufrieden. Viele sind zu hart, dann komme ich damit nicht zurecht, auch wenn man mit Föhn und anderen Tricks nachhelfen kann.

Hier mein bisher bevorzugtes Wachs (links im Bild, der „Tacky“):

Schnautz-Wachs-2.jpg
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Dieser hier hat sich bei mir nicht bewährt. Steinhart und sehr schwierig zu handhaben. Im Winter habe ich das Döschen auf die Heizung gestellt, dann bleibt das Wachs angenehm weich. Das Problem ist, dass es kurze Zeit nach dem Auftragen ausflockt. Das heisst, es sieht dann aus, wie wenn man Schuppen hätte.

Schnautz-Wachs-1.jpg
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Die beiden oben abgebildeten "Firehouse" hatte ich ebenfalls direkt beim Hersteller im Staate Mississippi bestellt. Meine Nachbestellung des "Tacky" habe ich dann bei "Maggards" (auch USA) bezogen, weil das mit anderen Produkten zusammen vom Porto her viel günstiger ist.
Ich kann das bestätigen, @Peterhans19, mit dem "Tacky" hält mein Schnurrbart den ganzen Tag, das Wachs duftet schwach aber angenehm und es lässt sich sehr praktisch entnehmen und auftragen, weil es eine eher weiche Konsistenz hat. Vorerst bleibe ich bei "Firehouse". Zumindest bis mir ein Forums-Freund eine gute Alternative vorschlägt. :happy
 

SaschaK

Active Member
Welche bei mir gut funktionieren sind das von D.R. Harris (
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
), das eben nicht so klebrig in der Konsistenz ist, den Bart auch nicht bretthart macht oder aussehen lässt, wie mit Klebstoff geformt, sondern sich eher wie Haarwachs verhält. Dennoch hält er den Schnorres einige Zeit gut in Form.

Noch besser gefällt mir Penhaligon's (
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
), das in der Konsistenz etwas "klebriger" ist, aber nur genauso viel, wie es noch vorteilhaft ist. Sehr ausgewogen. Lässt sich immer noch hervorragend einarbeiten und gibt mehr Stabilität als z.B. Harris, aber eben ohne schon zu verkleben.
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Vielen Dank für Deine Tipps. Ich werde mir beide mal genauer anschauen. Obwohl ich mit dem "Firehouse" sehr zufrieden bin, habe ich jetzt wenigstens Alternativen zum Ausprobieren.
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Heute kam ein Päckle von Maggard mit drei Schnurrbart-Wachsen.
Der in der Mitte (Firehouse Tacky) ist mein Stammprodukt. Die beiden anderen sind für mich neu. Mal testen und gucken...

2020-06-30 Schnauzwachs.jpg
 

Boernie

Active Member
Seit 4 Wochen lasse ich Teilbereiche meines Barts wachsen, unter anderem auch den OLiBa. Das letzte mal hatte ich vor 22 Jahren einen OLiBa, weshalb ich auch gar nicht mehr wusste, wie wirr mein Bartwuchs ist. Kurz gesagt, die Barthaare stehen in alle Richtungen ab. Erste Versuche mit einer Pomade Hausmarke Müller brachte rein gar nichts.

Bevor ich unzählige Produkte durchteste, frage ich doch einfach die Experten hier im FdR :daumenhoch
Welches Produkt (idealerweise verfügbar in der Drogerie) könnt Ihr empfehlen um wirren Bartwuchs zu frisieren?
 

SaschaK

Active Member
Mein Bartwuchs ist zwischen Nase und Oberlippe nicht irre wirr, aber wenn du nicht gleich zur erst klebrigen und dann betonharten klassischen Wichse greifen willst (ungarische? bayerische? Ich weiß leider nicht, welche ich mal probiert habe), findest du ein paar Posts weiter oben meine Favoriten nach einigem Testen.
 
Oben