Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Seife im Gesicht aufschäumen

Matthias R.L.

FdR-Pate
Hab ich noch nicht gefunden und vielleicht für den ein oder anderen lächerlich, aber ich habe heute abend zum ersten mal mit Seife im Gesicht aufgeschäumt.
Bisher hatte ich Seife immer im Tigel zu Schaum geschlagen und wenn ich Lust auf Gesichtsschäumen hatte gab es immer RC.
Heute abend hatte ich Lust auf meine geliebte ToOBS Sandalwood Seife, hatte aber keine Lust die im Tigel aufzuschäumen.
Also Pinsel (Mühle 23-er Silvertip) in Wasser getaucht, ein paarmal in der Seifenschale rotiert um Seife aufzunehmen und dann unter schrittweiser kleiner Zugabe von Wasser im Gesicht aufgeschäumt bis die Konsistenz stimmte.
Ich war erstaunt, wie gut das ging.
Für die nächsten beiden Durchgänge dann jeweils nur noch ein wenig Seife und wenig Wasser aufgenommen.
War zwar nicht die Schlagsahnekonsistenz die ich sonst im Tigel aufschäume, aber das Messer hat sich auf diesem Gleitfilm wohlgefühlt.
Wie macht ihr das beim Gesichtsaufschäumen ?
RC oder RS oder beides ?

P.S. Falls es diesen thread schon gibt und ich ihn nur übersehen habe bitte verschieben, danke.
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Ich schäume überwiegend im Gesicht, nur RC´s kommen immer in den Tiegel, und immer mit Synthies geschäumt.
Ich mag das Gefühl des Pinsels im Gesicht, das ist für mich "mehr Rasur".
 

Paula

Very Active Member
Ich mach' das mal so mal so, ganz nach Lust und Laune. Mit den Synthies finde ich das Gesichtschäumen etwas mühseliger, bei der Borste empfinde ich es fast schon als "Muss".
RC: ins Gesicht massieren und dann nach und nach Wasser mit dem Pinsel aufnehmen.
RS: genauso wie Mathias R.L oben auch.
 

Samael

Active Member
Ich schäume schon seit geraumer Zeit fast ausschließlich im Gesicht auf, da die Rasuren damlt deutlich angenehmer sind. Dabei ist es für mich egal welchen Pinselbesatz und welche Art von Schaum ich verwende.
RC ins Gesicht bzw. den angefeuchteten Pinsel auf der Seife kreisen lassen und dann immer wieder etwas Wasser aufnehmen und in den Schaum einmassieren bis zur gewünschten Konsistenz.
 

Tom Bombadur

Very Active Member
Hallo,

auch ich bin dabei kurze Wege zu gehen.
Sprich aufschäumen im Gesicht.

Aktuell habe ich 2 Dachse und einen Synthie im Programm und teste die Seifen aus. Wie am besten usw. Heute morgen. Die Calani Oriental Plum. Die verlange schon nach ordentlich Wasser. Wobei man merkte der benutzte Synthie wollte eher malen als spreizen.

Gruß Tom
 

Flocko

Very Active Member
Ich schäume RC und RS fast immer im Gesicht auf. Mit einer RS bilde ich eben erst mit dem feuchten Pinsel auf dem Puck eine Creme, dann geht es genauso weiter wie mit einer RC. Für mich hat das nur Vorteile. Weniger Schaum verschwendet, einfacher, schneller weil der Bart schon beim aufschäumen einweicht und ich kann die Konsistenz noch genauer sehen/fühlen. Die gewisse Massagewirkung kommt auch noch dazu.
 

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ich bin ein Gesichtschäumer, und mache das fast immer. Ich lade Pinsel mit zuviel Seife und fange an, ist die Konsistenz zu dick geht der Pinsel nochmal ins Wasser. Seife laden zwisschen die Durchgänge brauche ich nicht, dafür habe ich beim Anfang schon zuviel geladen :).
Für mich ist ein beikommendes Vorteil das meine Bart wesentlich besser massiert wird beim gesichtschaumen, wie beim Tigelschaumen, was damit zu tun hat das der Zeit das der Pinsel normalerweeise im Scuttle oder Bowl oder ähnlich verbringt, er beim gesichtschaumen auf der Bart wirkt.
 

947

Very Active Member
Dann schwimme ich hier mal gegen den Strom: Ich schäume seit längerem RC und RS ausschließlich im Tiegel mit einem synthetischen Pinsel auf. Der Schaum wird einfach besser.
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Ich bin seit einigen Jahren bekennender Scuttle-Schäumer.. also Rasurwarmduscher:D

Früher, also zu Systemiezeiten und am Anfang meiner Hobelei hab ich ausschließlich im Gesicht geschäumt. Mach ich immer noch auf Reisen. Ich kann weder beim Geschichtschäumen noch bei Aufschäumen im Mug/Scuttle einen Vorteil der einen gegenüber der anderen Technik ausmachen, allerdings Schäume ich auch im Scuttle nicht so dass der Schaum dann komplett fertig ist und dann quasi in Gesicht nur aufgepinselt würde, sondern schon den aufgeschlagenen Schaum noch mal kräftig im Gesicht fertig.

Ich könnte auch nur im Gesicht Schäumen, aber dann würde ich auf den Warmen Schaum aus dem Scuttle verzichten müssen... mach ich aber nicht:D
 

Matthias R.L.

FdR-Pate
Das empfinde ich auch immer als den grössten "Nachteil" beim Gesichtschäumen: der Schaum ist kalt.
Allerdings tauche ich den Pinsel zur zusätzlichen Wasseraufnahme für die weiteren Durchgänge dann immer in heisses Wasser, das mildert den kalten Schaum ein wenig.
 

maranatha

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ich praktiziere beides, nachdem ich jahrelang ausschließlich in der Schale den Schaum zum Endergebnis gebracht und dann ins Gesicht massiert habe. Danach eine ganze Zeit lang nur Gesichtsschäumen. Beides hat für mich seinen Reiz. Das Herstellen des Schaumes in der Schale macht mir mehr Spaß als im Gesicht. Die Konsistenz gelingt mir auch "genauer". Das "Rühren" und "Werken" in der Schale ist einfach was für mich. Beim Gesichtsschäumen meine ich den Vorteil der besseren Wirksamkeit von Seife oder Creme zu spüren. Die Tatsache, dass Seife/Creme von ihrem Grundzustand direkt am Haar mit Wasser zu Schaum verarbeitet wird, scheint die bessere Wirkung zu haben, als wenn man den fertigen Schaum einarbeitet. Das ist aber von Material zu Material verschieden und von Haut zu Haut wohl ebenfalls .
 

maranatha

FdR-Pate
Gold FdR-Pate

Scuttle war mir zu umständlich. Der Schaum aus der Schale ist bei mir eher kühl. Warmen Schaum habe ich gerade beim Gesichtsschäumen, und zwar vor allem dann, wenn Seife (in Form von Stick) oder RC direkt im Gesicht verteilt und dann mit einem in warmes oder fast heißes Wasser getauchten Pinsel bearbeitet wird. Das war in letzter Zeit auch mit ein Grund, weshalb ich RC's zu schätzen gelernt habe. Ich habe nicht gedippt, was ja auch wieder eine nicht ganz so warme Sache wäre, sondern mit dem Spatel entnommen und im Gesicht verteilt. Dann ein Pinsel mit richtig warmen Wasser drauf. Herrlich! :)
 

DriftKing

Very Active Member

Best of both worlds.

Genauso handbabe ich es auch, da brauche ich nicht auf den Spaß verzichten den Schaum in der Schale herzustellen und kann gleichzeitig den vorbereiteten Schaum im Gesicht gründlich mit dem Pinsel einmassieren und fertig schäumen.
 

maki72

Very Active Member
Völlig ambivalent - soll heißen, es wird geschäumt, wie es gerade passt.
Wenns schnell gehen soll, kommt der Pinsel direkt ins Gesicht, wenn Zeit vorhanden ist, schäume ich schonmal gern im Mug.
Oft gibts auch Ausnahmen... ;)
 

Slurry

Active Member
Ich liebe es ebenfalls direkt in/aus der Dose zu Schäumen. Ich lasse zum anweichen und erwärmen etwas heißes Wasser in die Seifendose, während der Pinsel (Dachs) in einer Schüssel mit Warmwasser einweicht. Nachdem ich mein Gesicht auch mehrmals mit Warmwasser behandelt habe entnehme ich aus der Seifendose die jetzt entstandene leichte Seifenlauge und behandle damit mein Gesicht weiter.
Nach ca. 2 Minuten nehme ich direkt aus der Dose dann die Seife mit dem Pinsel auf und schäume hierbei auch schon, der Rest wird im Gesicht fertig geschäumt. Das Ganze mit mehr oder weniger zusätzlicher Wasseraufnahme je nach Bedarf.
 

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Oben