Vitos

Hobel Stef

Very Active Member
So Ich habe heuer auch die rote Vitos mit Kokos testen dürfen und möchte ein kleines Fazit abgeben. Sie ähnelt sehr einem sehr bekannten Klassiker einer meiner Lieblingsseifen: Cella. Beides klassische Talg Seifen aus bella italia.

Es gibt 3 Sorten der Vitos: Vitos grün, Vitos rot (grün + Glycerin) & Vitos extra super coco (rot + zusätzlichem Kokosnussöl-> die v0n mir getestete Version).

Inhaltsstoffe der extra super coco:
Stearic acid, Hydrogenated Tallow, Water, Potassium Hydroxide, Glycerin, Sodium Hydroxide, Sodium Hexametaphosphate, Talc, Benzaldehide, Coconut Oil.

Zum Duft: Dezenter reiner Seifenduft. Aber im Gegenzug zu Anderen kann ich den Kokosduft durchaus wenn auch dezent im Hintergrund wahrnehmen. Ein Duft der einen sicherlich nicht umhaut, der aber durchaus etwas sehr angenehmes fast schon edles an sich hat und der auch im längeren Gebrauch nicht langweilig wird. Die Cella riecht da intensiver und hat ein Mandelaroma mit Kirscheinschlag.

Zur Rasur: Beide Seifen Top Eigenschaften in allen Belangen. Ich empfinde den Schaum der Vitos aber als einen Hauch dichter, mit einem kleinen Zacken mehr Schutz. Die Cella wiederum ist etwas voluminöser. Beide vertragen sehr viel Wasser, wobei auch hier die Vitos etwas mehr gewässert werden will. In Summe auch hier ein kleiner aber für mich schon leicht fühlbarer Vorteil für die Vitos. Das Aufschäumen selbst ist auch kinderleicht und der optimale Bereich der Wassersättigung ist recht breit, sprich ein paar Tropfen mehr oder weniger Wasser nimmt sie nicht krumm.

In Summe von mir eine klare Kaufempfehlung
!
Die Vitos bietet alles was man sich von einer Top Talg Seife erwartet und hat den Sprung in meine Rotation geschafft!
 

Saber

Active Member
Ich hatte im April diesen Jahres bei Connaught Shaving die beiden erhältlichen 100g Tiegel bestellt, ich kann nicht sagen welche der beiden mir besser gefiel, aber die Vitos Super Extra Kokos hab ich zuerst aufgebraucht, die Supercrema hab ich noch zu 3/4 voll. Ich kann sie beide auch nur uneigeschränkt empfehlen, zuerst fand ich den Geruch der Super Extra Kokos aber befremdlich :D, aber nach ein paar Rasuren hab ich den sehr gemocht, die leichte Kokosnote dazu ist Klasse, und nach der Rasur ist die Haut sehr gut rückgefettet, das macht die Supercrema aber auch nicht schlechter.
 

rubberduck

Gold FdR-Pate
Ich habe die Vitos ebenfalls in meiner Rotation, wie sehr sehr viele andere italienische Mandelseifen, da ich ein erklärter Anhänger derselben bin. Von der Vitos habe ich die rote Version. Diese ist eine wirklich sehr gute Seife mit besonders guter Bartaufweichung. Der Mandelduft ist sehr ausgeprägt und intensiver als beispielsweise jener der Valobra, der TFS, der Sapone da Barba Vegetale Alla Mandorla und wesentlich anders als jener der Cella Sapone Extra Extra Purissima (Kiloblock), welche übrigens KEINE Kirscharomen beinhaltet - die sind lediglich in der kleinen Dose der Cella Crema da Barba All' Olio Di Mandorla enthalten.

Die Vitos ist eine wirklich gute Seife, die sehr einfach anzuwenden ist, eine hohe Wassertoleranz hat und sehr guten Schaum produziert. Mir ist bislang noch keine italienische Mandel-Weichseife untergekommen, die schlecht wäre. Unterscheiden tun sie sich in erster Linie in der Intensität der Mandelaromen, die Rasureigenschaften sind ausnahmslos sehr ähnlich gut. Unterschiede gibt es in der Hautpflegewirkung, bei der die Vitos meiner Meinung nach im guten Mittelfeld liegt. Den von @Hobel Stef erwähnten reinen Seifenduft kann ich keinesfalls bestätigen - die Vitos riecht sehr intensiv nach Bittermandel und ich denke nicht, dass sich die Variante mit zusätzlichem Kokosöl wesentlich vom Bittermandel-Aroma abhebt, vielleicht ist es schwächer ausgeprägt oder wird durch das zugesetzte Kokosöl etwas maskiert.

Wie gesagt, mit der Vitos macht man auf keinen Fall Etwas falsch.

Meine unangefochtene Spitzenreiterin unter den italienischen Mandel-Weichseifen ist aber mit großem Abstand die Cella Sapone Extra Extra Purissima.
 

Rasierwasser

FdR-Pate
Super Beitrag, @rubberduck :daumenhoch
Obwohl ich endlos viele RS probiert habe, machte ich stets einen weiten Bogen um die Mandeldüfte. Deshalb habe ich noch keine einzige derer in Deinem Beitrag erwähnten RS ausprobiert. Gourment-Düfte sind nicht so meins. Vielleicht müsste ich mich mal überwinden, denn, essen tue ich sie gerne, (die Mandeln, nicht die Seifen:D). Qualitativ zweifle ich an keiner dieser RS.
 

rubberduck

Gold FdR-Pate
Weil sie in der Summe aller Eigenschaften das beste Ergebnis liefert.

Ich mag den Duft, anders als die ausgeprägten Bittermandel-Düfte, ist der Duft der Cella Sapone (Kiloblock) "feiner", unaufdringlicher.

Dann wiederum ist der Schaum meiner Meinung nach einzigartig im Hinblick auf Cremigkeit, Dichte und Bestädigkeit.

Auch im Hinblick auf die Gleitfähigkeit ist sie meiner Meinung und Erfahrung nach besser als alle anderen italienischen Mandel Weichseifen (mit Ausnahme der Sapone da Barba Vegetale alla Mandorla).

Die Einfachheit, mit der Cella Sapone Extra Extra Purissima herrlichen, besten Rasierschaum herzustellen, ist genial. Da ist sie die mit Abstand Unkomplizierteste von allen - es ist ihr völlig egal, ob hartes oder weiches Wasser, etwas mehr oder weniger Wasser. Man könnte sagen, sie ist wirklich idiotensicher. Wer mit ihr keinen guten Rasierschaum zusammenbringt, der kriegt auch mit einer Rasierschaum-Dose keinen Schaum zustande.

Tja,... und dann wäre da noch die Hautpflege. Und gerde in dieser Diziplin ist sie mit großem Abstand absolute Spitzenreiterin. Keine andere Mandelseife bietet diese extreme Hautpflege - während und nach der Rasur. Seidig weich, elastisch und zart ist die Haut nach der Rasur, selbst nach Stunden.

Das sind mitunter die Gründe, warum ich die Cella Sapone Extra Extra Purissima so sehr mag.
 

Boernie

Active Member
Das Preis-Leistungs-Verhältnis für die Kiloblöcke der Vitos oder auch der Cella ist ja sensationell.
Wenn man aber verschiedene Seifen im Wechsel benutzt, sollte so ein Klotz doch zig Jahre ausreichen oder wie verhält sich das bei Euch?
Und wie sieht es dann mit der Haltbarkeit aus? Denn auch Seifen verändern sich ja mit Zeit (Festigkeit, Duft, etc.)?
 

Saber

Active Member
So ein 1 Kg Stückchen hält gut foliert etliche Jahre, manche verbrauchen das in 2 Jahren, andere kommen 4 oder 5 Jahre aus damit. Ich hab z.B Vorkriegs Kernseife die ist immer noch tadellos.
 

Saber

Active Member
Ich hab z.B Vorkriegs Kernseife die ist immer noch tadellos.
Hatte ich vor Jahren auch noch.
War hart wie Stein, aber als Seife ging sie problemlos.
Ja ist echt gut abgelagert, schäumt wie keine andere Seife die ich habe. Die sind ja auch talgbasiert und vlt. hält eine Vitos auch so lange :D. Originalverpackt oder vakuumiert, recht kühl und dunkel gelagert seh ich da auch keinen Grund warum die nicht auch Jahrzehnte lagern kann.
 

Saber

Active Member
Ich habe grad meine Vitos mit Kokosduft erhalten, und ich bin ein bißchen verdutzt, trifft es wohl ganz gut, sollte die Vitos nicht so leicht formbar und hell sein wie die Cella? Riechen tut sie gut, sie ist halt nur leicht zimtfarben und bockhart :D
 

Saber

Active Member
Ich habe den Tiegel Vetos härter als die Cella in Erinnerung. Beim Kiloblock kann ich nicht mitreden.
Das ist aber schon ein schöner Brocken Seife!
Ich kann zu den Tiegelseifen, leider nichts sagen, die hab ich noch nie von Cella oder Vitos gehabt. Ich hab nur 2x 100g von Connaught bestellt gehabt und die waren defintiv leichter zu formen, als jetzt das Kilo, naja ist gut abgehangen :D formen läßt es sich ja noch, aber der Kraftaufwand war um einiges größer.
 

rubberduck

Gold FdR-Pate
Mein Vitos Block mit 1 kg ist strahlend weiß und weich wie Knete. Ich war jetzt doch sehr überrascht, die Farbe und Konsistenz deiner Seife zu sehen. Aber wenn sie funktioniert, wie sie soll ist ja alles gut.
 

Saber

Active Member
Die andere Vitos ist auch weiß, nur die mit Kokos weißt diesen Zimtton auf :), ich hab schon gut Kraft gebraucht, um sie in den Tiegel zu pressen, fast habe ich mir das Daumengelenk verstaucht teufel_lachend:flucht1eine Bekannte von mir bekam beim Anblick der Seifenbruchstücke übelst Appetit.
Ich besorg mir für das nächste mal tiegeln, eine Reibe, oder ein eigenes Seifenschneidbrett.
 

Boernie

Active Member
Dank @Saber kann ich jetzt auch die Vitos testen (ohne gleich so einen 1kg Brocken einzulagern)
Obwohl ich erst eine einzige Rasur durchgeführt habe, kann ich zu dieser Seife nur "Daumen hoch" sagen. Die Seife ist völlig unkompliziert aufzuschäumen und hat sehr gute Gleiteigenschaften.
Natürlich müssen noch ein paar weitere Tests folgen. Ich glaube aber kaum, dass sich der Ersteindruck sonderlich verändern wird.

In seinem Heimatland bekommt man den 1Kg Backstein ja schon für ca. 7,00 €. Bei uns natürlich etwas teurer, aber immer noch sehr preiswert!
 
Oben