Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Dann auch mal zu einem Klassiker, der in USA wohl wesentlich beliebter ist als in Europa. Den Klassiker gibt es wohl schon seit 1935. Damals noch von Williams hergestellt, dessen Unternehmen mittlerweile nach zig Mergern bei Unilever gelandet ist. Vom Duft her Frisch-zytrisch. Duft ähnelt dem alten Floid Blue und sehr dem wohl daran angelehnten Dapper Dan/Don Drapper Blue. Die Duftkomponenten werden angegeben mit Bergamotte, Bitterorange, Lavendel, Limette, PfefferminzeJasmin, Sandelholz, Vetiver, Wiesensalbei, ZedernholzAmber, Leder, Moos, Moschus, Weihrauch. Ich kann die nicht wirklich alle herausriechen, aber es ist ein zytrischer Moschusduft.

Der Klassiker schlechthin ist das Ice Blue, was einen ordentlichen Schuss Menthol enthält und daher eine Gute Wahl im Sommer ist. Ich vertrage leider irgendetwas von den Inhaltstoffen nicht weshalb für mich wohl keine weiter Verwendung in Betracht kommt, aber wert es vorzustellen, ist es allemal.

5E29A31B-635A-4B4C-AB50-F985FAFEA099.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Batou

Very Active Member
Ich habe die spanische Variante. Die ist noch in der schönen klassischen Glasflasche. Zum Unterschied kann ich nichts sagen, ich kenne nur diese.
 

Flocko

Very Active Member
Ich habe heute mal wieder die amerikanische Variante verwendet. Schöne Kühlwirkung, aber beim Duft bin ich mir nie sicher, zu welcher Jahreszeit er am besten passt. Frisch, aber auch etwas pudrig. Ich werde es wohl aufbrauchen, aber nicht mehr nachkaufen.
 

Flatsch

FdR-Pate
Ich kenne auch nur die spanische Version.
Zwei Dinge daran sind nicht nach meinem Geschmack: zum einen rieche ich ganz viel Pfefferminz und das weckt ungute Erinnerungen an erste Besuche beim Zahnarzt anno dunnemals, und zum anderen sorgt die fehlende Dosierung für unnötig hohen Durchfluss. :z04975

Na gut, für den ersten Punkt kann Aqua Velva nichts.
 

Samael

Active Member
Bei einem meiner letzten Käufe im MH des Nachbarforums war eine Probe der US-Version dabei. Im direkten Vergleich mit der europäischen Version zieht sie leider deutlich den kürzeren. Die Kühlwirkung ist m.E. gleich, aber die europ. Variante kommt mir etwas pflegender vor und riecht deutlich angenehmer. Das US Aqua Velva hat für mich irgendwie nach billigem Fusel gerochen.
 

maki72

Writes More Here Than At Work
Habe das spanische Aqua Velva mal probeweise aus dem Urlaub mitgebracht und vorhin das erste Mal verwendet. Für unter 4€ für 200ml habe i h mir nicht viel erhofft.
Tja, falsch gelegen :)
Mir gefällt's! Der Duft ist pudrig, barbershoppig mit einer zitrischen Note und einem angenehmen Mentholanteil.
Die Pflege ist auch ganz OK.
Fazit: ich hätte definitiv noch eine Pulle mitnehmen sollen :D
 

don martin

Gold FdR-Pate
Ich habe die italienische Variante (sieht optisch so aus wie von @Hellas im Startpost abgebildet) und ich benutze sie ausgesprochen gerne, insbesondere im Sommer. :happy

Ein höchst angenehmes After Shave, für meine Gesichtshaut sehr verträglich und vom Duft her klassisch, aber nicht altmodisch. Zitrisch-pudrig mit einem Touch Menthol, wie oben beschrieben, trifft es m.E. sehr gut.

Ich möchte diesen Klassiker nicht mehr missen, daher wird das Aqua Velva von mir bei jedem Südtirol-Aufenthalt (neben diversen anderen Produkten) standardmäßig nachgekauft. :wink
 

Batou

Very Active Member

Ich habe heute die französische Variante verwendet und kann zumindest olfaktorisch keine Unterschiede feststellen. Wobei ich anmerken muss, dass Aqua Velva nicht zu meinen bevorzugten Duftnoten zählt. Ist halt ein gutes und günstiges Werktags-After Shave, dessen Parfümierung nicht lange anhält. Ich glaube, das spanische Aqua Velva enthält ein wenig mehr Menthol. Vom Alkoholgehalt, den ich als (angenehm) niedrig einstufe, dürften beide identisch sein.
 

amfibia

Writes More Here Than At Work
Das spanische in der bauchigen Flasche ist vom Duft her länger anhaltender. Ich habe beide in Gebrauch, wobei ich das aus der "eckigen" Flasche mit Menthol angereichert habe und in einen Zerstäuber umgefüllt. Sehr erfrischend, auch mal zwischendurch. Ich mag es und es ist für mich eine leichte Abwechslung.
 

Gris

Gold FdR-Pate
Ich habe das spanische ( bauchige Flasche) jetzt 2 mal benutzt. Nach meinem Empfinden hält der Duft nicht so lange vor. Das ist schade, denn es riecht ( für mich) ansprechend. Es erfrischt beim auftragen und das Hautgefühl danach ist entspannt. Auch trocknet es die Haut nicht aus.
 
Oben