Astra Superior Platinum

Asinnir

FdR-Pate
Astra Superior Platinum

Bei dieser Klinge handelt es sich um ein russisches Fabrikat.
Die Astra zeichnet sich durch ihre Schärfe und auch durch ihre,
Ich sage mal, mittlere Sanftheit aus. Ich finde die ASP ist eine recht
unkomplizierte Klinge, die mehr oder weniger zu jedem Hobel passt.
Jedoch hat gerade die Astra die Unart an sich,die ich von anderen Klingen
so noch nicht kannte. Die erste Rasur mit ihr ist immer relativ ruppig
und agressiv. Das legt sich aber spätesten nach der 2 bis 3 Rasur.
Deshalb ziehe ich die Astra vor der 1.Rasur kurz über den Handballen
ab,um ihr die Ruppigkeit am Anfang zunehmen.

Ich persöhnlich komme mit der Astra in sanften Hobel besser klar,
Als z,b im R41 dort ging sie bei mir gar nicht. Obwohl einige auch
mit diesem Hobel + ASP sehr gut klarkommen.

Vor ca 1,5 Jahren hat die ASP eine Änderung der Beschriftung erfahren.
Die neuen Klingen sind jetzt mit durchsichtiger Laserschrift gekennzeichnet
sowie ohne Seitennummerierung. Grund war,laut Information, die Astra
Fälschungssicherer zumachen. Tja ,das man so eine preiswerte Klinge
fälscht, erschliesst sich mir nicht so ganz. Bei teueren Klingen würde ich
es noch verstehen,aber gut. Angeblich soll sich nur die Schrift verändert
haben,was ich persöhnlich so nicht glaube.Denn bei mir hat sich die neue
Astra der Alten als sehr überlegen gezeigt. Standfestigkeit,Gründlichkeit
und auch die Sanftheit finde ich einfach besser bei der Neuen. Wobei es
auch da wieder andere Leute gibt,die nun absolut nicht mehr zufrieden sind.

Preislich gesehen ist die Astra im Hunderterpack sehr billigzubekommen.
Billig im Preis,nicht in den Eigentschaften. Man bekommt sie schon
teilweise für 9-10e (100 Klingen) .

Fazit
Diese Klinge ist absolut zu empfehlen,auch für Anfänger.
Nicht umsonst gehört sie doch bei vielen Hobelbenutzer zu
den Klingen,die oft bzw. immer benutzt werden

Mit freundlichen Grüßen
Asinnir
 

Samael

Active Member
Mir gefällt die neue ASP überhaupt nicht mehr.
Bei der alten ASP war die erste Rasur, die vielen anderen zu ruppig war, perfekt! Danach musste ich die Klinge zwar tauschen, aber bei dem Preis zu verschmerzen. Die Neue schafft nicht mal diese eine Rasur, weshalb ich momentan auf der Suche nach einer adäquaten bzw. besseren Klinge bin.
 

Hobeler

Very Active Member
Ich habe schon von den neuen gehört...bislang noch nicht benutzt. Aber mein Vorrat an alten Astras geht dezent zur Neige. Haben die die neuen echt "verschlimmbessert"?!
 

Asinnir

FdR-Pate
Ich habe schon von den neuen gehört...bislang noch nicht benutzt. Aber mein Vorrat an alten Astras geht dezent zur Neige. Haben die die neuen echt "verschlimmbessert"?!
Hmm also ich finde die Neue besser. Aber die Meinungen darüber sind ja verschieden. Da hilft nur selbst testen,ob sie jetzt auch noch zu dir passt.
 

Hobeler

Very Active Member
Dann muss ich mir also zu der V2 des Fatip OC noch die neuen Astras besorgen...na Ihr macht mir ja Spaß...:lol
 

947

Very Active Member
Die ASP ist klasse und mit Abstand meine Lieblingsklinge. Funktioniert tadellos in allen meinen Hobeln und hält bei mir eine Woche problemlos durch - dann tausche ich sie aus.
 

JamesBlond

Member
Die alte ASP war nicht so meins.

Meine Frau benutzt die ASP sehr gerne zum Beine rasieren. Allerdings geht unser Vorrat an den alten zur Neige.

Vielleicht sollte ich die neue mal testen. :)
Immer nur Feather ist ja auch öde :rofl
 

Heresy

Active Member
Ich habe mich mit 900 Stück vor etwa sieben Jahren für winziges Geld (6,25€/100 frei Haus) dick eingedeckt, da ich sie damals für meine Lieblings-Klinge erklärt habe. Es kamen bessere nach, aber als Goldstandard taugt sie mir wahrscheinlich auch die kommenden Jahrzehnte noch.
 

DDP

Very Active Member
Die ASP ist meine Referenzklinge, liegt im oberen Durchschnitt. Jede Klinge, die schlechtere Eigenschaften hat, fliegt raus. Bisher habe ich nur 4 Sorten gefunden, die besser funktionieren.

Ich empfinde die ASP als nicht so scharf wie eine Feather, jedoch um Welten sanfter. 5-6 Rasuren sind drin.

2 Vorteile bietet sie mir: Passt zu jedem Hobel und ist günstig.

Klare Kaufempfehlung :daumenhoch
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Entspricht der Laserung, die ZAO auch schon bei der „neuen“ Sputnik gemacht hat. Hintergrund sei mehr „fälschungssicherheit“, sonst habe man nichts geändert, sagte mir eine Nachbarin die bei P&G arbeitet und letzten Monat in St. Ptersburg war, (was ich für die Sputnik bestätigen kann, die neuen ASP habe ich noch nicht probiert)
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
...sagte mir eine Nachbarin die bei P&G arbeitet und letzten Monat in St. Petersburg war..
Du hast Deine Spione wohl überall! :D
Information ist alles.... insbesondere wenn man noch vergisst, wo man sie hingepackt hat :D

Und zurück on topic. Wenn mir jemand mal 2 neue ASP Klingen mit der Laserung zu Verfügung stellt, mach ich gerne noch einen Vergleichstest wie bei der Sputnik...
 

Großer

FdR-Pate
Ein Vergleich mit einem teuren Mikroskop fänd ich interessant.Gibt's hier nicht Naturwissenschaftler, die auf solche Geräte zurückgreifen können?
 

TeaTime

Active Member
Allerdings sollte man dann auch zusätzlich zwei alte Astras miteinander vergleichen. Natürlich aus unterschiedlichen Chargen, deren Produktionszeiträume weiter auseinanderliegen. Ich vermute nämlich, dass es bei den alten auch durchaus kräftige Schwankungen bzw. Unterschiede gegeben hat.
 
Oben