Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Blackland

efsk

Absurder Held
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Blackland ist eine Amerikanische Hersteller der High-End Hobel produziert. Schönes und gutes Zeug. Ich habe ein Blackbird, der mich sehr gefallt: rasiert sanft und gründlich. Poliertes Edelstahl.
Was aussieht als ein kleine Kratzer am vierten Foto ist ein Haar. Der Hobel ist neuwertig.
DSC02652.JPG DSC02653.JPG DSC02654.JPG DSC02655.JPG DSC02656.JPG DSC02657.JPG
 
Den Hobel gibt es auch in einer Messing-Variante. Das Material hat einen wesentlich organischeren Charakter als das regulärer Vertreter. Die Oberfläche verändert sich mit der Zeit, entwickelt Patina, lässt sich aber mit geeigneter Politur oder Hausmitteln wie einfacher Zahnpasta, Ketchup, Essig, Zitrone-Salz-Gemisch etc. wieder auf Vordermann bringen. Meiner Meinung nach unterscheidet sich sogar das Audio-Feedback von dem der Edelstahl-Hobel. :Eek Für Hochglanz-Fans eher weniger geeignet. Musste mich auch erstmal an die Besonderheiten gewöhnen. Mittlerweile gefallen mir Optik und natürlich die tollen Rasureigenschaften des Blackbird richtig gut. :daumenhoch

Blackland_Blackbird_Brass_2.JPG
 
Sehr gut gefällt mir auch die Open-Comb-Version des Blackbird in "Black Oxide". :sabber1
Auf der Herstellerseite
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
kann man beim genauen Hinsehen erkennen, dass auch diese Oberfläche nicht spiegelglatt ist sondern einen ziemlich schicken "Used-Look" hat. Scheint aber aktuell leider vergriffen zu sein.
 

Marverel

Member

Mittlerweile müsste es "hatte" heißen ... dieser Hobel ist seit einem knappen halben Jahr in meinem Besitz. Und ich habe seitdem kaum noch einen anderen Rasierer benutzt. Immer wenn ich zwischendurch mal umschwenke, komme ich direkt wieder auf den Blackbird zurück. Absolut grandioses Gerät, ohne Frage die Nr. 1 bei mir. Rasiert effektiv, gründlich und sanft, ohne dabei Ansprüche bei der Klingenwahl zu stellen. Wenn ich überhaupt irgend etwas kritisieren wollte: Mit seifigen Händen ist die polierte Oberfläche nicht ganz so griffig wie bei manch anderem Rasierer - diese Längskerbung gibt nicht gerade extrem viel Halt. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau ;)
 

Hobeler

Very Active Member
Ich bekomme jetzt leihweise den Blackland Blackbird in der Edelstahl Variante zur Verfügung gestellt.

Da meine Referenz der Rockwell 6S ist, würden mich Vergleiche interessieren. Hat da jemand nähere Infos?
 
Zuletzt bearbeitet:

ALBKR

Active Member
Blackland Dart. Sieht (für mich) aus wie Anke Engelke. Nicht wirklich hübsch aber interessant. Der Griff erinnert an eine Säule des salomonischen Tempel und ist ziemlich massig. Der Kopf bzw. Platte und Deckel lassen eine aufregende Rasur vermuten, die Klinge wird extrem gebogen. Wer sich an der Verarbeitungsqualität von Rockwell stört, sollte den Dart ignorieren. Was mir gefällt ist, dass die Klinge seitlich nicht aus dem Kopf heraussteht.

Erste Rasur mit Gillette Silver Blue. Und wie bei der Paarung von Igeln: Ganz vorsichtig. Bereits mit dem Strich rauscht es im Stoppelwald. Gegen den Strich wird es lauter und quer geht gar nicht. Geht aber auch sonst nur mit sanften Rasieren. Ergebnis: Fast BBS (BBS habe ich aber auch noch nie hinbekommen) zum Preis von mehreren Blutpunkten. Keine Hautreizung. Zweiter Tag ergibt den gleichen Eindruck bei gleichen Ergebnis. Allerdings habe ich den Griff vom 3one6 genutzt. Am dritten Tag eine neue Klinge, Personna Double Edge Comfort Coated. Keine Ahnung welcher hinterhältige Schurke mir die als Zugabe beigelegt hat. Sie bekommt noch eine Chance im 3one6 und dann einen Kommentar im passenden Unterforum. Wie auch immer - Abbruch. Das habe ich noch nie gemacht. In verzweifelter Sorge um mein Gesicht bin ich los geeilt und habe nach drei Strichen in dieser Kombination die Rasur mit dem 3one6 und einer ASP beendet.

Heute dann der Versuch mit besagter ASP. Wieder eine sehr aggressive, harsche aber sehr gründliche Rasur, wieder viele Blutpunkte. Wenn der R41 = 10 ist würde ich den Dart bei 8 - 9 verorten. Jetzt geht er erst mal in die Warteschleife um irgendwann mal mit einer Personna Red oder Mühle Klinge eine letzte Chance zu bekommen. 76AB1D99-DB62-448A-9195-27C18084D664.jpeg A0647A5C-7E54-4A65-8E03-B815D31C99BD.jpeg 8D4B9E9F-5A54-4848-B83E-26807985E899.jpeg 18883BB2-0D67-45F4-BA01-5A6302AE5E24.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

docdavidson

Very Active Member
BLACKLAND BLACKBIRD

Gestern kam mein Blackland Blackbird an und ich bin super happy. Der Blackbird fühlt sich super an, liegt gut in der Hand und ist in meinen Augen erstklassig verarbeitet. Ich habe mich für die „machined“ Version entschieden, die natürlich deftiger rüberkommt als ein polierter Hobel.

Heute gab es die erste Rasur und ich bin echt begeistert, wie glatt und sanft der Blackbird den drei Tage Bart verschwinden ließ. Habe im Vorfeld alle verfügbaren Informationen in den diversen Foren gelesen und hatte mächtig Respekt vor dem BB. Was man wie ein Mantra lesen konnte, war folgendes: absolut kein Druck, den BB die Arbeit machen lassen. Das habe ich befolgt und bin mit einem wunderbaren Ergebnis belohnt worden. Mein Hals war noch nie so glatt und ich hatte keinerlei Reizungen. Den Respekt werde ich beibehalten, denn die Klinge kann man deutlich spüren. Ob der BB für die tägliche Rasur für mich gemacht ist, wird sich zeigen... Jetzt wird erst mal fleißig geübt, um unsere gemeinsame Zukunft aufzubauen :daumenhoch

Hier noch was fürs Auge...:flucht1

3FF14EF3-43E4-4D4B-A114-853F390D4E5E.jpeg BD42BDC0-8502-4D5F-BEBA-7086FC72A91A.jpeg 9CC868DD-DAD9-4956-9A7A-37D3153344E3.jpeg F1622765-1BD8-4131-B5DB-216ADA6671F8.jpeg FECB9E93-3F53-4D22-990F-621BAC1F8085.jpeg BB4DBEEB-98D8-4233-8E56-2ADCD40A741B.jpeg 9AAF2C0B-E66E-4B00-BE34-D88C6EEED17B.jpeg F3E4D899-E2CE-42DE-A251-7384481CCE8E.jpeg
 

docdavidson

Very Active Member
Hi Nargothrond,

ja das ist der geschlossene Kamm! Was ich so gelesen habe, ist der offene Kamm nur minimal mehr „Blade feel“, sprich einfach Geschmacksache des Users.

Ich bin für nur eine Rasur zu euphorisch, mal schauen wie es weiter geht. Das liegt daran, dass ich den Blackbird seit zwei Jahren auf der Wunschliste habe, aber aufgrund der Berichte bzgl. Aggressivität & „Blade feel“ immer zurückgeschreckt bin. Wenn man nicht aufpasst kann er bestimmt beißen und ist sicherlich nicht für die schnelle Rasur mit dem Kopf wo anders. Aber heute mit Respekt und Vorsicht war echt mega und ich war noch nie so glatt.

Schickes Wochenende ;)
 
Oben