Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Frage: Gibt es ein schärfen nach dem Finisher?

maki72

Very Active Member
Was auch immer da drin sein mag...
Ich habe heute mein zuletzt geschärftes Messer, ein 7/8 KAMA, 25x leicht über das doppelte Tuch gezogen, und bilde mir ein, dass es genauso wie oben beschrieben an Schärfe zugelegt, und an Aggressivität abgenommen hat.
Das Teil war nach NSS bis 12k noch auf meinen Franken gewesen und beileibe nicht schlecht oder wkl verbesserungswürdig. Ein klein wenig aggressiv war es gewesen.
Also für 7€ eine tolle Alternative!
Die Tage wird noch ein zweites Messer rasiert und anschießend übers Tuch gehen.
Daumen hoch an @Matze und @Alvaro :daumenhoch

Eine kleine Ergänzung: Das Tuch wurde über einen Stoßriemen gespannt und gestrafft ;)
 

Thunderlips

Active Member
Ich mag ja solche Diskussionen. Meine Schärferei beruht auf euren Erfahrungen. Wie scharf darf es den sein?

Die Diapaste fand ich als zu Harsch, meine Haut fühlt sich danach leicht angespannt an. Das Problem mehr Schärfe bedeutet bei mir nicht bessere Rasur. Das Wunschideal wäre evtl. nur ein Durchgang (echtes BBS). Ich glaub das Ende der Schärfe wird auch durch die Haut und dem eigenen Skill gesetzt. Oft wird Koorat als die Referenz genannt, aber auch mit dem Messer aus Österreich ist der Progress bei mir der gleiche geblieben.

Ich glaube selbst bei noch kleineren Partikeln ändert sich nicht mehr viel an den Schneiden, da ich ja wechselseitig an beiden Seiten der Facette Material durch das Polieren abbaue. Die Spitze des der Facette bleibt meiner Meinung irgendwann gleich. So stelle ich es mir zumindest Bildlich vor.

Ich gehe sogar einen Schritt weiter, wenn diese Schneide geboren wird. Also Maximale Sanftheit, bei gleichzeitiger Sicherheit und schnellerer Rasur, dann wäre das Rasiermesser bei allen Männern Weltweit wieder das Rasurgerät der ersten Wahl. ;)
 

Isaentae

Member

Würde dafür extra einen Experimentierstrang aufmachen, sonst fehlt die Übersicht bei der Methode und man verwechselt vielleicht Empfehlungen mit verschiedenen Herangehensweisen.



Genau
 
Oben