Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Gillette Aristocrat

PaulWhiteman

Active Member
Hallo zusammen,

Hier also die gewünschte Vorstellung des englischen Gillette Aristocrat

Gillette Aristocrat Rhodium plated
Brit. Pat. No. 400.621
Made in England

Lt. Mr. Razor Bj 1938/39

Den Hobel gab es sowohl versilbert als auch vergoldet, 1938 erstmals in Rhodium plated

Besonderheit dieses Hobels für mich:

Wohl für den deutschen Markt hergestellt, mit deutscher Gebrauchsanweisung.

Diesen Hobel gibt es wohl laut WWW mit zwei verschiedenen Patent Nummern und Rasureigenschaften.
Er trägt mit der anderen Pat.Nr wohl nicht mehr die Stempel auf dem Griff.

Die Rasur war relativ sanft und gründlich. Zugegeben- nicht so sanft wie mit einer modernen Mach 3 Klinge, aber deutlich besser als der alte Zahnkamm Minirasierer oder der 30er Jahre Rotbart, aber mir fehlen noch Erfahrungen, habe ich gerade angefangen, mich mit alten Hobeln zu beschäftigen.


20190209_105346.jpg 20190209_105621.jpg 20190209_105630.jpg 20190209_105642.jpg 20190209_105517.jpg 20190209_105502.jpg 20190209_105410.jpg

Post auf Wunsch des Verfassers geändert. VG Hellas
 

Anhänge

  • 20190209_105346.jpg
    20190209_105346.jpg
    198,5 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Großer

Writes More Here Than At Work
Super Informationen zu Gillette gibt es auf mr-razor.com
Bei Fragen hat mir der Besitzer der Seite, Achim, auch schon gut weitergeholfen!
 

THF

Very Active Member
Herzlichen Dank für die Vorstellung super schönes Teil
Und Du hast ihn wirklich benutzt:verwarnung1nein das geht doch nicht Du Frevler:D
Spaß beiseite, hätte ich auch gemacht.
Was für Klingen und Seife hast Du benutzt? Normalerweise sind die Gillette Butterflys sanfte Gesellen.
 

PaulWhiteman

Active Member


@THF
Ich hab als erstes die grüne Astra und die rote Proraso genommen. Das ist die Kombi, die mit dem anderen Gillette mit geschlossenem Kamm immer geht(besser war Gillette Bleue- aber die sind ja geschichte)

Das Ergebnis war ok (ich hatte Blutbad, aufgerissene Haut, Pickel und Rasurbrand erwartet) stattdessen nichts davon. Nur war die Rasur im Vergleich zur Mach3 nicht so gründlich
und ich fand, daß die Seife nicht so gut mit dem Rasiere harmoniert. Dann hab ich noch nen Valobra Stift und einen LaToja Stift in einer Kiste gefunden und getestet, aber die beiden trocknen die Haut zu sehr aus, weswegen die wohl auch in der Kiste lagen.

Als dann der Bostonian von 1925 ankam hab ich den modernen Hobel in seine Dose gepackt und nicht mehr benutzt... ich suche jetzt für den alten eine gute Kombi. ...
 

gvw755

Active Member
Aristocrats waren sehr schöne und gut gemachte hobel und dieses ist ein gutes Beispiel. Besonders gut gefallen mir die "Barber Pole" der England Aristocrats.
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Ich habe mal den Strang-Titel angepasst in nur „Gillette Aristocrat“, da dies hier kein „Privatstrang“ werden soll und alle hier ihre Aristokraten zeigen dürfen, auch wenn sie eine andere Patentnummer haben;)

Und die Beiträge die nichts mit dem Thema zu tun haben, hab ich mal gelöscht.. über Abkürzungen bei der Bundeswehr kann woanders diskutiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Glücklich. Ist ja ein Fürstentum in Frankreich. Außerdem bin ich Republikaner in dem Sinne das Erbmonarchie mMn Unmenschlich ist für der Erbfolger und völlig Undemokratisch für die Rest der Bevölkerung. Das Holländische Fussball ist schon seit Jahrzehnten gestorben.
 

Herne

Very Active Member
Wieso denn, ist doch ne tolle Vorstellung!
Es geht ja nur darum, daß Du womöglich meinen Hinweis im Vorstellungsthread falsch verstanden hast, als ich anmerkte, daß wir normalerweise der Übersichtlichkeit wegen jedem Hobel einen eigenen Thread geben. Damit meinte ich aber halt nicht jeden einzelnen Rasierer, sondern sinnvollerweise jedes Hobellmodell bzw. jede Modellreihe. Das ändert doch aber nichts am Sinn oder Inhalt deines Vorstellungsbeitrages.
 
Oben