Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Heute habe ich mich mit einem Systemrasierer rasiert

Mirfulanix

Gold FdR-Pate
Das Thema fehlt noch, oder? Wenn es keinen Bedarf gibt, darf es ruhig wieder einschlafen. Aber gebt es zu: Die meisten tun es, heimlich oder nicht, zumindest ab und zu...

Bei mir war es heute soweit. Seit 4 Tagen schleppe ich mit einem Doppelstrich auf dem C.-Test durch die Tage, auch wenn's schon wieder aufwärts geht. Die Rasur vorgestern war kein Spaß, mit Matschbirne und ohne große Lust habe ich mir zwei ordentliche Blutpunkte geholt. Deswegen heute: Auftritt Gillette Fusion 5 ProGlide. Eine Sache von 2 Minuten, und alles war niedergemäht. Gründlich ist anders, spaßig auch. Und hinterher den Glibber entfernen. Aha, dachte ich mir, so hast du das früher immer gemacht. Ich möchte nicht zurück.
 
Ja, so haben es wahrscheinlich die meisten von uns gemacht.
Deshalb gibt es das schon:

 
Aber gebt es zu: Die meisten tun es, heimlich oder nicht, zumindest ab und zu...
Das letzte mal mit Systemrasierer, Gillette Mach 3, war letzten August im Urlaub. Und das eigentlich nur, weil ich es mal mit richtiger Rasierseife probieren wollte. Im April/ Mai letztes Jahr mit dem Hobeln angefangen und ich bleibe dabei - obwohl die Rasur damals mit Rasierseife anstatt Dosenschaum um Welten besser war, interessieren mich Systemrasierer überhaupt nicht. Mit Rasierhobel macht es einfach Spaß und ich genieße jede Rasur.
 
Mit Rasierhobel macht es einfach Spaß und ich genieße jede Rasur.
Ist bei mir auch so. Der Systemer steht nur als absolute Notlösung bereit. Ich bereue es aber, meinen alten Mach3-Griff nach der Bekehrung zum Hobel entsorgt zu haben. Diese neuen Gillette-Dinger, die dank schwenkbarem Kopf jetzt angepriesen werden mit "Ich mach's noch besser (und deshalb kosten meine Köpfe auch 3x soviel)" sind imo reine Marketingschiene. Wenn noch jemand einen alten Mach3-Griff übrig hat, gerne melden ;)
 
Ich wüsste absolut nicht warum ich zum Systemrasierer zurückgreifen sollte . Dieses Thema ist bei mir absolut durch .
Bin mit dem Messer schnell u. sicher unterwegs und wenn es noch schneller u. sichererer gehen muss taugt mir der
Hobel allemal .
 
Ich wüsste absolut nicht warum ich zum Systemrasierer zurückgreifen sollte . Dieses Thema ist bei mir absolut durch .
Bin mit dem Messer schnell u. sicher unterwegs und wenn es noch schneller u. sichererer gehen muss taugt mir der
Hobel allemal .
+1
 
Ist bei mir auch so. Der Systemer steht nur als absolute Notlösung bereit. Ich bereue es aber, meinen alten Mach3-Griff nach der Bekehrung zum Hobel entsorgt zu haben. Diese neuen Gillette-Dinger, die dank schwenkbarem Kopf jetzt angepriesen werden mit "Ich mach's noch besser (und deshalb kosten meine Köpfe auch 3x soviel)" sind imo reine Marketingschiene. Wenn noch jemand einen alten Mach3-Griff übrig hat, gerne melden ;)
Spannend wird es für mich erst vor Mach3. Für mich ist dieser nämlich schon neumodisches Zeugs. :D Gerade darüber hatten wir es übrigens vor ein paar Tagen in dem von Risky erwähnten Strang. Jedoch ohne Schuldbekenntnisse, Lagerdenken, Gut und Böse Weltbild ... ;)

Wenn du dich tatsächlich öffentlich schuldig fühlen, bekennen oder vielleicht gar noch öffentlich mit der neunschwänzigen Katze selbst geißeln möchtest, dann mußt du diesem Strang vielleicht nur noch einen eindeutigeren Titel geben. teufel_lachend

Falls der Strang aber zu einem 'ich finde Systemies auch Sch....-', Abläster-Strang wird, fände ich es jedoch nur angebracht, wenn er woanders hin verlagert wird!
Als Freund alter Systemies habe ich ehrlich gesagt keinen Bock darauf, daß hier im Systemie-Bereich ein weiterer Anti-Systemie-Strang platziert wird.

Ich denke von den reinen Messer Jungs würde auch keiner auf die Idee kommen, im Hobel-Bereich einen Strang zu starten, wo im Endeffekt nur geschrieben wird, daß und warum man Hobel blöd und Messer so viel besser findet ... ;)
 
Rasiermesser, WKRM, Double Edge und Single Edge Rasierer sowie Systemies … mit allen rasiere ich mich immer wieder gerne.
Nur Glibber an den Systemie-Klingen muss nicht sein.
Und als Diskussionsbeitrag: Immer nur Spaghetti Bolognese essen wird irgendwann auch langweilig. ;D
 
Ich denke von den reinen Messer Jungs würde auch keiner auf die Idee kommen, im Hobel-Bereich einen Strang zu starten, wo im Endeffekt nur geschrieben wird, daß und warum man Hobel blöd und Messer so viel besser findet ... ;)
@Herne
Rasiere mich nahezu ausschließlich mit dem Messer und empfinde diese Art Rasur als genial . Bin allerdings so klar im Verstand behaupten zu dürfen
das die Erfindung des Hobels ein Segen für die rasierende Männerwelt war ( ein Fiasko für die Barbiere) .

Nachdem ich mich fast 25 Jahre mit Systemrasierer rasiert habe denke ich heute das sie keiner wirklich gebraucht hat .
 
Ich habe mich heute mit Dosengel und einem Balea Systemrasierer (3 Klingen) rasiert. Ich hatte mehr Widerstand im Barthaar als mit dem Messer und Rasierseife. Da bin dann einfach mehrfach drüber. Es ging schneller. Ich hab vom Aftershave nichts gemerkt. Einziger Haken, der aber rein subjektiv ist: Wenn ich mir mit der Hand ins Gesicht fahre, stört mich die Reststoppeligkeit. Damit müsste ich mich abfinden können, dann wäre es für mich ok. Optisch ist es rasiert, zumindestens grösstenteils. Das ist bei mir aber sicher noch verbesserbar, weil ich auf Systemie nicht eingeübt bin.
Wahrscheinlich ist genau das auch die Ursache für Lagerdenken. Wenn man wechselt muss man wieder neu lernen und hat erst mal nicht so gute Ergebnisse.
 
@Herne
Rasiere mich nahezu ausschließlich mit dem Messer und empfinde diese Art Rasur als genial . Bin allerdings so klar im Verstand behaupten zu dürfen
das die Erfindung des Hobels ein Segen für die rasierende Männerwelt war ( ein Fiasko für die Barbiere) .

Nachdem ich mich fast 25 Jahre mit Systemrasierer rasiert habe denke ich heute das sie keiner wirklich gebraucht hat .
Da kommen wir natürlich zu einer Grundsatzfrage: Ich weiß, die meisten Hobelbesitzer hören das gar nicht gerne und meist folgen mir in der Radikalität der Aussage nur wenige, aber streng zu Ende oder besser Anfang gedacht, waren die Hobel nichts anderes als die ersten Systemies.

Der Gillette GII als der erste Massensystemie mit zwei Klingen aber noch ohne Schwingkopf, Federung, Schleimstreifen ... unterscheidet sich vom Hobel vom Rasurprinzip im Grunde nur durch den fest vorgegebenen Winkel der zwei Schneiden.

Also jetzt nur von der Rasur her betrachtet. Die Aspekte Haptik, Materialen, Ästhetik usw. stehen natürlich auf einem anderen Blatt.
Meinem Contour bin ich nicht zuletzt deshalb seit ca. 40 Jahren treu, weil er sich als einziger Vollmetall-Halter mit Date Code in Sachen Anmutung, Solidität und Wertigkeit wohltuend vom Rest der Welt der Plastiksystemies abgehoben hat.

Mein Vater empfand die Systemies übrigens nach Jahrzehnten mit dem Hobel als Segen. Sicherer, gründlicher, schneller ... . Er war auch immer halbwegs auf dem neuesten Stand.
Als ich vor vielen Jahren zum Wochenendbesuch mal einen Hobel ausgepackt habe, hat er nur kurz gekuckt und ungläubig den Kopf geschüttelt. :D

Ich habe mich heute mit Dosengel und einem Balea Systemrasierer (3 Klingen) rasiert. Ich hatte mehr Widerstand im Barthaar als mit dem Messer und Rasierseife.
Warum Dosengel? Den Systemie ebenfalls mit RS würde als Vergleich Sinn machen, aber mit irgendwas aus der Dose hat das von vornherein Schieflage.

Ich werde nie ganz verstehen, warum Systemies immer so automatisch mit irgendwelcher Dosenpampe gleichgesetzt werden. Nur weil sich die meisten lange mit dieser Kombination rasiert haben, war das noch nie irgend ein Gesetz oder eine zwingende Notwendigkeit. Ich rasiere mich wie gesagt jetzt seit 40 Jahren mit dem Gillette Contour, habe aber von Anfang an ausschließlich Pinsel + RS/RC benutzt.

Die Hobel sind so vor gut 10 Jahren dazugekommen. Seither fahre ich mit Freuden zweigleisig. :cool:
 
Wenn du dich tatsächlich öffentlich schuldig fühlen, bekennen oder vielleicht gar noch öffentlich mit der neunschwänzigen Katze selbst geißeln möchtest, dann mußt du diesem Strang vielleicht nur noch einen eindeutigeren Titel geben. teufel_lachend

Nö, lass mal. Es stimmt schon, ein reiner Ablästerstrang wäre nicht im Sinne dieses Forums. Zumal es hier ja um unterschiedliche Arten der Rasur gehen soll, die alle letztlich ihre Berechtigung haben - auch wenn jeder seine Favourites hat
 
Ich habe mich heute mit ToOBS Rasiercreme und einem Balea Systemrasierer (3 Klingen) rasiert. Ich hatte wenig Widerstand im Barthaar, so wie beim Messer. Es ging schneller. Ich hab vom Aftershave nichts gemerkt. Optisch ist es rasiert. Es ist auch insgesamt deutlich besser als gestern mit Rasiergel. Allerdings ist immer noch deutlich mehr Reststoppelligkeit da als beim Messer oder Hobel. Ich glaube, es ist reine Kopfsache, ob man sich damit zufrieden gibt. Wirklich brauchen tut man die Gründlichkeit nicht. Ich kann jetzt nachvollziehen, warum so viele Leute dauerhaft dabei bleiben.
 
Ich habe mich heute mit ToOBS Rasiercreme und einem Balea Systemrasierer (3 Klingen) rasiert. Ich hatte wenig Widerstand im Barthaar, so wie beim Messer. Es ging schneller. Ich hab vom Aftershave nichts gemerkt. Optisch ist es rasiert. Es ist auch insgesamt deutlich besser als gestern mit Rasiergel. Allerdings ist immer noch deutlich mehr Reststoppelligkeit da als beim Messer oder Hobel. Ich glaube, es ist reine Kopfsache, ob man sich damit zufrieden gibt. Wirklich brauchen tut man die Gründlichkeit nicht. Ich kann jetzt nachvollziehen, warum so viele Leute dauerhaft dabei bleiben.
Eben deswegen hatte ich gestern ein bißchen nachgehakt. Als Wanderer zwischen den Welten war für mich rasurtechnisch die Wahl des Schneidegeräts noch nie der entscheidende Faktor (nochmal: Anmutung, persönlicher Spaßfaktor usw. stehen auf einem anderen Blatt).

Oder wie es Kollege @PK91 vor einer Weile bei einer ähnlichen Debatte mal 'neudeutsch' formulierte:
Seife + Pinsel sind der eigentliche 'Game Changer', nicht unbedingt die Art des Rasierers.
 
Zurück
Oben