Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Ming Shi 3000S - Neuer Butterfly Adjustable aus China

Jos

Very Active Member
Nein, aber ich habe ihn bestellt, allerdings über Aliexpress (kostet dort - round about - das gleiche). Ist erst ein paar Tage her, dauert also noch ...
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Bemerkenswert, dass man in Fernost solche Hobelbaut, die tollen, edlen europäischen "Nobelhersteller" aber ewig nur ihre 3 Teiler bauen (mal Merkur ausgenommen)
 

Hobelix

Very Active Member
Bin ja auch "empfänglich" für Verstellbare. Habe schon seit ca. 2 Wochen Info's aus verschiedenen Foren für mich ausgewertet. Es soll ein relativ zahmer Vertreter seiner Gattung sein. Vergleiche mit dem 2000'er Modell sind relativ häuffig zu finden.
 

Jos

Very Active Member
So, der meine ist heute gelandet - nach 14 Tagen, für China ganz akzeptable Laufzeit. Er firmiert ganz richtig als Ming Shi 3000S:
img_20190412_182953hlk14.jpg

Böxle:
img_20190412_183052w6k3r.jpg

im Innerern, nach Entfernung der Folie:
img_20190412_183148x1j20.jpg

das isser:
img_20190412_183245bxjls.jpg

Schmalseite:
img_20190412_183257xajiz.jpg

Inneres des Kopfes:
img_20190412_183342p3kyb.jpg

Klinge:
img_20190412_183455hfk06.jpg


Er macht soweit einen ganz wertigen und soliden Eindruck (zumal in Anbetracht des Preises), und, anders als der Weishi-Adjustable klappert er auch nicht in geschlossenem Zustand ... alles weitere wird die morgige Rasur weisen.
 

Hobelsepp

Very Active Member
Ich bin gespannt auf den Bericht... meiner schippert wohl immer noch in einem Container übers Meer :(
 

Jos

Very Active Member
Wahrscheinlicher ist, er steht im Container in Frankfurt auf dem Flughafen, und harrt der Einfuhrabfertigung ... nur Mut, in ein paar Tagen ist er da!
 

THF

Very Active Member
Ja auf den Bericht bin ich auch gespannt, vielmehr interessiert mich bei sowas aber immer die Haltbarkeit.
 

Jos

Very Active Member
So, hier kommt der Rasurbericht.
In der Tat, seeehr zahm. Ich begann auf Stufe 3 (die Stufen sind übrigens nur zur Orientierung da, die Verstellung ist stufenlos, ohne Rasten) - da merkt man nicht, daß eine Klinge drin ist ... für die 2. Hälfte des 1. Durchgangs drehte ich ihn bereits auf 5 auf - schon besser. Dennoch zog ich es vor, für den 2. Durchgang lieber Stufe 7 zu versuchen, und zum Nacharbeiten nach dem 3. Durchgang habe ich ihn spaßeshalber bis hinten an aufgedreht - auch das verwandelt ihn keinesfalls in ein Skalpiereisen ... er bleibt tatsächlich auf jeder Einstellung so sanft, das man sich bremsen muß, nicht heftig aufzudrücken.
Jetzt könnte man vermuten, daß ich nun heute recht stoppelig zur Arbeit gehen würde - das ist jedoch nicht der Fall, das Ergebnis vermag durchaus zu überzeugen.
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate

Klingenkreuzer

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Danke für Deinen Bericht!
Kannst Du uns bitte schreiben, wie die Ziffern aufgebracht wurden? Lackiert, graviert oder gar gelasert? :pc5 :daumenhoch
 

Batou

Very Active Member
Wie ist denn die Zentrierung der Klinge? Bei Butterfly Hobeln ist das eine bekannte Schwachstelle, dass der Klingenüberstand auf beiden Seiten nicht identisch ist.
 

Batou

Very Active Member

Wenn es bei der Rasur nicht auffällt, ist es ok. Ich hatte schon Butterfly-Hobel, da ist es während der Rasur bereits deutlich aufgefallen, dass eine Seite merklich von der anderen abweicht. Aber ein halber Millimeter Differenz, das wäre für mich schon ein absolutes k.o.-Kriterium. Das müsste bei der Benutzungmit Sicherheit deutlich auffallen.
 
Oben