Parker 97R, Lord L125, Fatip Grande (V1)

Flatsch

Very Active Member
Ich biete die folgenden Dreiteiler im Paket zum Testen an:

Parker 97R
Lord L125 (bis auf den etwas kürzeren Griff identisch mit dem L6/LP1882)
Fatip Grande V1 (verchromt)

Ich stelle mir das so vor:
Testwillige melden sich hier per Beitrag an. Ich sende die Hobel an den ersten Tester. Der hat max. vier Wochen Zeit zum Testen und schickt die Hobel dann nicht zurück, sondern weiter zum nächsten Tester. Wer die Hobel weitersendet oder in Empfang nimmt, schreibt das hier per Betrag rein, damit alle wissen, wo sie gerade sind. Das Testen kostet also die Preisgabe einer Versandadresse an den Vor-Tester (PM) und 1x Porto für's Weitersenden.

Wenn niemand mehr Lust zum Testen hat, kommen die Hobel zurück zu mir und werden dann unter den Interessenten (sofern es welche gibt) verlost.
 

Flatsch

Very Active Member
Sehr schön, ihr werdet es nicht bereuen.daumenh!

@MathiasOkrug
Du bist zuerst dran, denn Hellas möchte urlaubsbedingt etwas später testen und lässt dir den Vortritt. Falls wir ein 2. Buletten-Treffen gebacken kriegen, bringe ich die Hobel mit, ansonsten kommen sie per Post zu dir. Können wir per PM klären.

bis jetzt sind also dabei:
MathiasOkrug
Hellas

Weitere Interessenten willkommen.
 

Tosca

Very Active Member
Würde die 3 Hobel sehr gerne auch mal probieren.
Diese hatte ich bisher nicht in meinem Gesicht. Und ein Test vor einem möglichen Kauf kann hier nicht schaden. daumenh!
 

rheinhesse

FdR-Pate
Ich schließe mich ebenfalls an
Den Fatip muss ich nicht haben (der ist doch meines Wissens nach noch garstiger als die V2), aber die anderen Zwei teste ich gerne.

Danke, Flatsch daumenh!
 

MathiasOkrug

Active Member
ich wollte mal grad nach dem Preis des Parker schauen und bin beim großen über diese tolle Beschreibung gestolpert.

"Eine ihrer neueren Kreationen, sieht der Parker 97R-Schwergewichts-drei Stück zweiseitiges Sicherheits Rasiermesser das Unternehmen produzieren eine weniger aggressive nehmen auf ihrer meistverkauften 95R Sicherheitsrasierer . Ähnliche in seiner beeindruckenden Nähe, diese gewichtige Option besitzt einen traditionellen kurzen Griff, der das Rasiermesser, um Sie zurück effektiver transportieren auf den Zeitpunkt der barbeBlüteZeit mit jeder Rasur ermöglicht. Dank der unglaublichen Erschwinglichkeit von Doppelklingen, die 97R auch eine kluge Investition für die Brieftasche, wenn sie gegen die exorbitanten Preise Nachfüllen von Mach 3 Äquivalenten gegenüber.
Methode
Die Parker 97R-Schwergewichts-drei Stück zweiseitiges Sicherheits Razor nimmt alle Standard-Doppelklingen, die durch Lösen geändert werden das Oberteil und ließ die Klinge in."

löst bei mir ein unbedingt haben wollen Gefühl aus :D
 

MathiasOkrug

Active Member
Also ich muss sagen ich bin begeistert. Ja er packt Stärker zu als der 34c aber gerade das macht ihn auch besser. Da nem ich beim ersten Versuch auch gerne zwei Schnitte in Kauf. Sehr gründlich und gerade das höhere Gewicht find ich gut
 

Flatsch

Very Active Member
Schön, dass er dir gefällt.

Ich sehe es so wie du. 97R und 94R könnten die bösen Brüder des 34C sein. Die Ausmaße sind fast identisch, aber die Parkers sind deutlich schwerer und aggressiver. Zudem geben sie eine hervorragende akustische Rückmeldung. Man hört jede Stoppel fallen und könnte nur nach Gehör rasieren.
 

MathiasOkrug

Active Member
So heute war der lord dran. Mit dem werd ich kein Freund werden. Zu leicht, zu kopflastig und der Griff zu schmal. Auch bei der Gründlichkeit sagt er mir nicht so ganz zu.
Mein Favorit bis jetzt bleibt der Parker.
 

shelob

Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Da jetzt Mod Kollege @maranatha sich im Messer Passaround angemeldet hat, werde ich mich mal bei den Hobeln melden. Als Mod sollte man ja in allen wichtigen Bereichen der Nassrasur ein wenig Erfahrung haben ;)
Da mein R89 mir definitiv zu wenig Rückmeldung gibt und zu sanft für mein Gesicht ist, bin mal auf den Fatip gespannt, vieleicht liegt der mir als Messerer einfach etwas mehr.:D

MathiasOkrug
Tosca
Hellas
rheinhesse
shelob
 

Tosca

Very Active Member
Nach 8-tägiger DHL Odyssee vom Berliner Stadtrand nach Berlin, sind die Hobel heute endlich bei mir angekommen.
Die gestrige Hinterlegung der Sendung in einem DHL Shop als „erfolgreiche Zustellung“ zu deklarieren, empfinde ich als Frechheit. :mad: Die Abholkarte hierfür werde ich erfahrungsgemäß nächste Woche per Post erhalten. :rolleyes:

Ab sofort ist bei mir nun Hobeltesten angesagt. Ich hoffe ihr gebt mir ein paar Tage hierfür. Leider ist mein Bartwuchs nicht so flott, wie ich es mir mitunter wünsche. rasierensmilie
 

MathiasOkrug

Active Member
Wenn man das so in der Sendungsverfolgung sich anschaut ist das Paket von mir aus hier auch einmal rum um Berlin um dann in Berlin zu landen. Geil ist auch dass die Zustellung angeblich bei einem Nachbarn erfolgt ist :D
Auf jeden Fall viel Spaß beim probieren, mal schauen wie sie sich bei dir verhalten
 
Oben