Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Rasurpannen / Autsch

Herne

Very Active Member
Ich weiß ja, man spricht vielleicht nicht so gern drüber, weil wir alle am liebsten den Anschein erwecken wollen, daß wir unser Hobby perfekt beherrschen, aber sind wir doch mal ehrlich: Nobody is perfect! ;)

Deshalb Leute, habt keine Scheu: Her mit euren Rasurpannen, Mißgeschicken, Unzulänglichkeiten ..., egal ob großer Cut oder kleine Schusseligkeit.
Ich gebe aber zu, der Thread soll meiner Idee nach eigentlich weniger der tiefgehenden rasurtechnischen Auseinandersetzung, sondern mehr dem Amüsement dienen. teufel_lachend

Meine kleine Panne von heute ist schnell erzählt:
Irgendwie war ich zu doof, die Unterkante der Kotelletten gerade bzw. parallel zu kriegen. Kommt zwar ab und an mal vor, daß es 1-2 Nachbesserungen bedarf, bis es passt, aber heute habe ich mich in etlichen Versuchen Millimeter für Millimeter 'nach oben gearbeitet' - ohne Erfolg.
Ergebnis: Kotelletten quasi nicht mehr vorhanden aber trotzdem noch schief.
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
:D
 

M42 vn

Very Active Member
Gestern recht früh morgens, war nicht in der Lage wirklich organisiert
und koordiniert die Rasur über die Bühne zu kriegen. Dazu die RC,
die so anders ist, zickige Klinge welche auch noch etwas schief
eingelegt war. Am ende war es ein klasse rasiert sein Gefühl, dank
der RC und dem ASB fühlte ich mich wirklich gut rasiert, obwohl es
saumäßig war. Keine Reizung, keine Cuts.
 

maranatha

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ist schon vier Wochen her, und auch keine Panne in dem Sinne einer Schnittwunde oder Verunschönerung wie Herne sie erlebt hat. Ich habe beim 2. Durchgang den Mug von Schwarz/Weiß-Keramik so knapp am Waschbeckenrand platziert, dass er mitten im Durchziehen des Hobels durch's Gesicht von der Kante ins Becken gepoltert ist. Immerhin war ich so geistesgegenwärtig den Mug nicht auffangen zu wollen und dabei etwa eine einer solchen Reaktion geschuldete, unkontrollierte Bewegung mit dem Hobel durchzuführen. Die Folge des Absturzes war aber ein zerbrochener Mug und jede Menge schönster Schaum im Wasser.
 

quickndirty

Member
Gestern eine angenehme Rasur mit meinem 6/8 Wacker Stosser gehabt, absolut sanft, keine Cuts. Bad aufgeräumt und raus aus dem Bad (lagere meine Messer nicht im Badezimmer). Tür geöffnet und zack: Das Wacker liegt auf dem Boden. Glücklicherweise auf dem Badeteppich gelandet, hat schlimmeres verhindert... Kontrollblick: Messerspitze hat das Heft gestreift und sogar ein Stück Horn rausgeschnitten:headwall1.
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Da wollte ich dieses Jahr mal weniger in den Urlaub mitnehmen (3 Wochen).
Deshalb kein 7 Tagesatz RM´s eingepackt sondern nur 2 Messer.

Erste Rasur im Urlaub: Mist Messer stumpf.:eek:
Zweites Messer war auch nicht besser.:Eek
Spaß fast komplett dahin, hätte ich mal VORHER kontrollieren müssen.:headwall1
Glücklicherweise hatte ich noch einen Parker Adjustable eingepackt.:daumenhoch
War aber nur ein kleiner Trost wenn man sich auf 3 Wochen schönes messern gefreut hat.:z04975

Aber immer positiv denken: Wenigstens ein Messer mehr welches geschärft werden muss.:daumenhoch
(Hab ja zur Zeit ein paar Steine die getestet werden wollen)
 

efsk

The Music was Thud-like
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Donnerstag das erste Mail der ATT Calypso S1. Aus irgend eine Grund blieb das Rasier-Zen ausserhalb das Badezimmer und hatte ich ein eher unangenehme Rasur mit zwei Schnittwunde.
 

M42 vn

Very Active Member
Noch was vor Tagen.
Ich steh so vorm Spiegel und will loslegen. Ist da irgendwas dann doch recht merkwürdig,
hab ein Moment gebraucht um es zu entdecken. Es sind zwei Spiegel an die Wand
geklebt. Eins hatte sich gelöst und hing völlig runter. Das es nicht ganz runterfiel
lag an der fest angebrachten Ablage, die hat es vor dem runterfallen bewahrte. Nur ein
klitze kleiner Tick hat es dafür gefehlt. Glück gehabt, ist ja alles neu.
 

MudShark

Very Active Member
Vor kurzem dachte ich beim Rasieren "Mann, was ist meine Haut heute empfindlich, fühlt sich richtig brutal an!".
Aber trotzdem erstmal den Durchgang durchgezogen, warum, weiß der Geier!
Vorm 2ten Durchgang merk ich's dann, der Hobel war einfach nicht zugedreht, und es war kein Adjustable!
Der Klingenspalt war eine Schlucht! Normalerweise merkt man sowas schnell am wackelnden Hobelkopf (und auch sowieso),
aber ausgerechnet dieser (Laurel mit Tech-Kopf) hält die ganze Gewindelänge über den Griff recht fest und es war wohl nicht mein Tag...
Dennoch alles ohne größeren Schaden überlebt!
 

blexa

Writes More Here Than At Work
Gerade heute Morgen, die Panne überhaupt:Eek meine schwarze Aulitzky Borste ist auf den Fliesen im Bad gelandet:( Irgendwann musste es ja mal passieren, es ist ein kleines Stück unten vom Harzgriff abgesprungen, habe es aber eben mit Sekundenkleber wieder geklebt und hoffe das es hält. Wenn er mir auf Dauer nicht mehr gefällt,
muss er wohl auf die Krankenstation zu Bernd Blos:rolleyes:
 

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate
Nicht gerade eine Panne im Sinne der bislang geschilderten, aber schon ein merkwürdiger Aussetzer.
Fällt mir gerade wieder ein,da ich den Kollegen lese. Ich betrachtete dieser Tage sein Rasurbild und überlegte eine ganze Weile, wo er wohl diese gigantisch große Seife her hat. Bis ich das kleine Pöttchen entdeckte. :oops:


Die letzte echte Panne, einen respektablen Schnitt im rechten Zeigefinger, bescherte mir der Merkur 45, den ich unaufmerksam zusammenschraubte, indem ich mit Daumen oben sowie Zeige und Mittelfinger unten, Bodenplatte und Deckel mitsamt der Klinge 'vorspannte', um dann den Griff aufzuschrauben. Technisch wahrscheinlich Unsinn, aber ich leide immer mit dem Gewinde im Bakelit, wenn es sich über das Messing stülpt und dem Druck der gegenfedernden Klinge ausgesetzt ist. Diesmal war ich nicht ganz bei der Sache und rutschte ein bißchen ab.
Kaum zu spüren, nur ein leichter Druck, dafür aber eine beachtliche Menge Blut, die wie in einem Horrorfilm Tropfen für Tropfen das Wasser im Waschbecken rot färbte.
 

Matthias R.L.

FdR-Pate
Mir ging es am Anfang meiner Hobelei mal ähnlich wie MudShark.
Ich hatte mir einen Hobel-Pinsel-Satz mit Mühle R89-Kopf gekauft, bis dahin Gillette Fusion.
Nach ein paar Tagen (ich glaube es waren Derby drin) dachte ich dass das ja irgendwie auch gründlicher gehen müsste.
Im GRF hatte ich irgendwo was gelesen dass man den Hobel etwas tunen kann, in dem man den Kopf ein wenig aufdreht und damit den Klingenspalt geringfügig vergrössert ...
Vermutlich hatte ich etwas zu viel aufgedreht und dann am Hals eine ungeschickte Bewegung gemacht, so dass die Klinge nicht quer zur Haut ging sondern in Schnittrichtung drehte.
Es hat nicht wirklich weh getan, aber der Schnitt war ca. 5cm lang und so tief, dass ich zum ersten mal ein grosses Pflaster brauchte, da half weder kaltes Wasser noch tonnenweise Alaun.

Den nächsten etwas tieferen Schnitt hatte ich vor einigen Wochen im Finger als ich den Hobel abtrocknen wollte :(
 

Raktajino

Very Active Member
Das erste was mir zu Rasurpanne einfällt wäre mein Start in die traditionelle Nassrasur.

Ich war so vertieft in die richtige Vorbereitung, dass ich die Grundplatte meines 23c verkehrt herum angebracht habe - Resultat: das Teil hat keine bis kaum Haare abgetragen. Dann dachte ich mir: okay braucht mehr Druck als ich dachte. Glaube das Ergebnis kann man sich vorstellen.

Schließlich habe ich den 23c mit einem DE89 ersetzt und meinen Fehler bemerkt (die Platte vom DE89 gibt durch die Wölbung eine Indikation welche Seite oben sein sollte).

Fazit: Idiot :hammer1 :D
 

shelob

Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

Imhotep79

Member
Ich wollte meinen Arbeitskollegen zur Hobelrasur bewegen und habe ihm einmal den Futur mitgenommen. Er natürlich neben mir ausführlich inspiziert und sogar zerlegt, neben mir auch wieder zusammengebaut.
Als ich am nächsten Tag mich rasierte, dachte ich anfangs, ups habe ich die Pre-Shave-Creme vergessen, oder ist es eine alte Klinge, es war ziemlich "rupfig" und ich habe mir beim ersten Durchgang anscheinen einen kleinen Schnitt (ohne zu bluten) zugezogen, allerdings beim letzten Durchgang gegen den Strich dürfte ich mit der Klinge die Haut beim Schnitt weiter aufgerissen haben, sodass ich extrem stark blutete. Habe jetzt ne kleine Narbe. Habe erst da nochmals meinen Merkur Futur inspiziert und musste feststellen, dass der Hobel falsch zusammengesetzt war und ich nicht wie üblich mit Stufe 2 sondern weit weit höher rasiert hatte.

Einen Vorteil hatte die Aktion, mein Arbeitskollege rasiert sich seither auch mit Rasierhobel...
 

Matthias R.L.

FdR-Pate
Dummheit wird bestraft oder Hirn beim Rasieren nicht ausschalten ...

Hatte gerade eines meiner neuen Messer ausprobiert.
Wunderbar sanft.
Dann dachte ich ich müsste mal mitten im Zug die Position der anderen Hand wechseln.
Beim Wechseln dann an 's Heft gestossen, während die Klinge noch am Hals war ... was daraus folgte muss ich vermutlich nicht schreiben ... :weihnachtsmann_grins
Das schöne ist aber, dass Messerklingen so scharf sind, dass es
- nicht wirklich weh tut
- und kaum blutet (da war mein Hobelunfall in seinen Auswirkungen sehr viel dramatischer)
 
Oben