Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

TAIGA HomeLikeShaving

Imhotep79

Member
Omg, täglich habe ich auf der Homepage nachgeschaut, ob er verfügbar ist, und jetzt ist er erhältlich, der neue verstellbare Hobel von Homelikeshaving.ru

Und jetzt? Auf gewohnte Qualität wie beim Start vertrauen, oder doch noch die ersten Bewertungen abwarten.

250 USD für einenverstellbaren Hobel sogar mit Zahnkamm. Hmm

Gerade vor 1,5 den START erworben. Sparen wäre angesagt....

Aber Bestellfinger juckt gewaltig

Beste Grüße

Christian
 

Flugs

Very Active Member
Vom Funktionsprinzip ist der Taiga gleich dem Rex Ambassador. Vorteil beim Taiga ist jedoch, dass er komplett zerlegbar ist und die Schaumkantenplatte durch eine Zahnkammplatte getauscht werden kann. Beide Platten werden mitgeliefert.
Mir ist er jedoch etwas zu schlicht bzw. zu einfach aufgebaut.
Hier hat der Rex z.B. mit dem Ineinandergreifen der Schaumkantenplatte und der Platte zur Klingenauflage die Nase vorn. Dieses Ineinandergreifen sieht nicht nur gut aus, sondern dient auch zur besseren Führung bei der Verstellung.
Beim Taiga sieht es aus, als wären die Platten einfach aufeinander gestapelt.
Zur weiteren Verarbeitung, wie z.B. Präzision der Mechanik oder das Oberflächenfinish, kann man sich natürlich erst ein abschließendes Urteil bilden, wenn erste neutrale Tester ihn in der Hand hatten und gute Detailfotos vorliegen.
Letztendlich muss er jedoch, auch bei Top-Verarbeitung, vor allem in den Rasureigenschaften punkten. Ich lasse mich gerne überraschen.
Zum Glück haben wir hier auch ein Early Bird, Ich hoffe, Du kannst bald berichten @Speedcore.
 

Hobelsepp

Very Active Member
Naja.... Zum Glück nicht ganz.
Ich hoffe mal das er erheblich anders ist als der Rex.
Der war schliesslich die grösste Enttäuschung in meinem Hobeljahr 2019.
Wir werden sehen was 2020 mit dem Taiga bringt. Ich bin da recht zuversichtlich, das es diesmal kein "verstellbarer R89" ist.
 

Hobelsepp

Very Active Member
Der Taiga ist beim deutschen Zoll in Frankfurt ...es kann nicht mehr lange dauern :carrot1

Edit:
29 Taiga sind noch verfügbar (von insgesamt nur 100 produzierten). Mir wär das ja nichts, zu hoffen das die erste Bewertung früh genug reinflattert um dann evtl. keinen mehr zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hobelsepp

Very Active Member
Ich konnte es nicht abwarten. Eine ¾ Stunde vor der Arbeit musste es doch noch sein.
Duschen, einseifen mit Mogno und eine Feather in den Taiga. Stufe 3 und los ging es. Mit, quer und gegen den Strich, ausputzen auf 5.
Also wenn sich das so wiedeholt, wenn mehr Haare vorhanden sind.....
Normal sind zwischendurch rasuren, wenn noch nicht viel nachgewachsen ist, nicht so gut. Diese Rasur war jedoch klasse.
Die Verarbeitung ist gewohnt spitzenmässig und gerade das schon erwähnte einfach gehaltene Prinzip des Taiga gefällt mir sehr gut. Klar kann man die Auflageplatte der Klinge auf der Grundplatte drehen wenn die Kopfplatte nicht drauf ist... aber ich rasiere mich ja auch nicht ohne die Kopfplatte. Wenn die Kopfplatte montiert ist, greifen die Zapfen mit denen die Klinge fixiert ist durch die anderen beiden Platten und alles ist bombenfest.
Es mag sein das manche den Rex als hochwertiger oder besser durchdacht finden aber der Taiga kann etwas was der Rex bei mir nie konnte. Sehr gründlich und zugleich sanft rasieren. Ich bin vom Taiga begeistert und würde ihn jederzeit wieder kaufen.
 

Flugs

Very Active Member
Ich konnte es auch nicht mehr abwarten, den ersten Erfahrungsbericht auf deutsch bzw. nicht nur vom Prototyp zulesen. Hört sich ja schon mal gut an. Auch die Vergleiche zwischen Prototyp und Rex Ambassador in englischsprachigen Foren gingen ja in eine ähnliche/gleiche Richtung (Taiga gründlich und trotzdem sanfter als der Ambassador). Jetzt freue ich mich natürlich schon auf weitere Berichte und vielleicht auch schöne Fotos.
 

maranatha

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
@Speedcore
Schönes Filmchen, Dankeschön!

Ich finde den Taiga auch sehr attraktiv, aber er hat auch seinen Preis. Den würde ich vermutlich in Kauf nehmen, wenn ich nicht der Meinung wäre, dass der R41 bei mir nicht zu toppen ist. Will ich die gleiche Gründlichkeit haben, bezahle ich das bisher bei jedem anderen Hobel mit Nachteilen. Einzig der JAWS kam schon ganz ordentlich in die Richtung des R41.
 
Oben