Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Arran Machrie & Arran Driftwood

blexa

Writes More Here Than At Work
33377847fb.jpg


Nach dem Vorbild eines Kieselsteins aus dem schottischen Whiting Bay ist der Arran-Rasier Stein in eine traditionelle Rasierschale zu einem Insel Twist entworfen worden.

Laut Arran ein ausgewogener Duft von Meersalz, Labdanum, Myrrhe, Patchouli und Rockrose, Muskatellersalbei.

Auch soll der Duft mit Treibholz in Verbindung gebracht werden, was ich allerdings hier überhaupt nicht nachvollziehen kann.

Der Duft ist für mich einfach vorzüglich, eine frische Brise, leicht salzig und warm sauber.

Die Rasureigenschaften sowie Schaum & Gleiten sind exzellent, ein schöner cremiger dichter Schaum mit einem schönen Gleitfilm. So muss Schaum!

33377863xc.jpg

33377864ub.jpg

33377866bm.jpg

33377868xn.jpg



Ich habe die Machrie und auch die Driftwood ausgiebig getestet, es handelt sich um zwei exakt die gleichen Seifen mit identischen Eigenschaften sowie Duft und Duftstärke.
Links einmal die Driftwood im Holz-Tiegel und rechts die Machrie im Stein-Tiegel

33377875qp.jpg

33377876my.jpg


Da es die Driftwood nicht mehr zu kaufen gibt hat man die Möglichkeit diese tolle englische Seife (ist ja eigentlich einen schottische) mit der Machrie weiterhin zu bekommen.
Einziger Nachteil, der Stein Tiegel ist mit 620 Gramm wirklich schwer und habe echt Angst davor ihn mal versehentlich ins Waschbecken fallen zu lassen.;)

33377879yl.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Danke für diese "Auflösung des Rätsels".:daumenhoch Es wurde ja immer spekuliert, ob und dass es dieselbe Seife nur unter anderem Namen sein, aber richtig gegeneinander getestet hatte die bislang wohl noch keiner. Daher: Die Driftwood ist tot, es lebe die Machrie (wenn ich meine Driftwood aufgebraucht habe);)
 

Herne

Very Active Member
Also dieser Tiegel ist einfach der Knaller! Danke für die schöne Vorstellung blexa.

Und gut, daß wir jetzt Klarheit haben, daß Vorgänger und Nachfolger identisch sind.

P.S. Die 620g sind aber schon inklusive Seife, oder?

Ich werde mal, wenn ich wieder daheim bin, mein neues Wurfgeschoss von Czech & Speake wiegen. Dürfte in ähnlicher Gewichtsklasse antreten. :D
 

Tosca

Very Active Member
Danke für die Vorstellung dieser Seife.:daumenhoch

Zum Tiegel habe ich dann doch noch mal eine Frage. Da es für mich noch nicht ganz klar ist.
Handelt es sich beim Tiegel wirklich um einen massiven bearbeiteten Granitstein? Das wäre ja doch ein gewisser Aufwand bei der Herstellung des einzelnen Tiegels. Oder doch eher um ein Harzgebundenes Gesteinsgranulat?
 

blexa

Writes More Here Than At Work

Ich habe den Stein Tiegel gerade nochmals mit einer neuen Machrie bestückt, der Tiegel wiegt incl. Seife 635g.
Der Deckel wiegt alleine 325g.


Der Tiegel ist ein Kunststein und besteht aus Stone - Resin, deine Vermutung stimmt also mit dem Harzgebundenen Gesteinsgranulat. Er fühlt sich auch genau wie ein polierter Granitstein an.
 

Tosca

Very Active Member
Danke @blexa! :daumenhoch

Ich habe es auf Grund deiner Bilder schon vermutet, dass es ein Kunststein ist. War mir da aber nicht sicher. Mitunter sind die Schotten ja verrückt, aber auf der sympathischen Art. :D

Ich habe ja was übrig für außergewöhnliche Tiegel.

Aber den Deckel etwas aushöhlen hätten sie schon können.
 

shelob

Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Danke @blexa für die schöne Vorstellung!
Damit hat es wieder mal eine Seife auf meine Haben-will-Liste gebracht. Schon alleine des Tiegels wegen. :cool:

Kennt jemand eine Bezugsquelle bei der das Porto nicht dem Preis der Seife entspricht? Wäre für einen Tip dankbar.
 

Herne

Very Active Member
Vielleicht zurecht? Man sollte auf jeden Fall das Kleingedruckte beachten. ;)
Dort steht nämlich 'Enthält eine puck of Lochranza rasierseife'.
Lochranza ist die andere RS Sorte von Arran, die ehemalige Bay Citrus.

Jetzt seid ihr wieder dran. :D
 

blexa

Writes More Here Than At Work
Einmal hier:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

oder:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

oder:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!


Ich habe meine erste Machrie übrigens bei Candlesdirekt bestellet aber versehentlich die Lochranza genommen und per Paypal bezahlt. Nachher habe ich mit dem Shop kurz Kontakt aufgenommen wegen dem Tausch gegen eine Machrie, was sofort funktioniert hat und ohne jegliche Nachzahlung, habe die Machrie somit für 21,45 Euro bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MudShark

Very Active Member
Endlich Klarheit! Ich habe die Machrie ja schön länger, kurz nach ihrem Erscheinen hatte ich sie direkt bei Arran bestellt, zusammen mit allem möglichen Zeug für Badewanne und Gemahlin (die war begeistert!), somit waren die Versandkosten relativiert. Zu diesem Zeitpunkt war meine Driftwood-Probe schon längst aufgebraucht, so dass ich keinen direkten Vergleich hatte, sondern nur Mutmaßungen anstellen konnte.
Danke blexa, nun wissen wir's!
Jetzt müssen wir nur noch herausfinden ob die Lochranza auch mit der Bay-Citrus identisch ist, die hatte mir nämlich ebenfalls ziemlich gut gefallen! Von der Beschreibung her (Cedar, Vetiver als Basis, Anis, Lorbeer (Bay), Patchouli-Herz, zitrische Kopfnote) könnte das ja passen...
 

Gentlemen

New Member
Hallo,

ich habe mich angemeldet, weil ich hier noch einen Shop kenne (nicht meiner) bei dem man die Aaran Aromatic Rasierseife Driftwood bekommt. Duftnote "Citrus Bay". von der Abbildung her sollte es die gleiche sein, die "blexa" beschrieben und verglichen hat. Der Preis ist mit 12,- € für Refill und 17,80 € mit Rosenholz-Tiegel o.k. Allerdings schlagen 7,90 € Versandkosten ordentlich den Preis nach oben. Versandkostenfrei wird es erst ab 75,- €.

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Heute erster Durchgang mit der Arran Machrie RS.

SetUp: Merkur Progress, Polsilver Super Iridium, Yaqi Ferrari 26 mm, Arran Machrie RS, Speick AS.

Den Duft würde ich als frisch, herbal, holzig-würzig, floral, leicht süsslich und in jeder Hinsicht rund bezeichnen. Kein Massenduft. :daumenhoch

Nach dem Anrühren im mitgelieferten Steinoptik-Tiegel lässt sich die Seife gut abtragen und aufschäumen (hier im Scuttle). Der Schaum ist über jeden Zweifel erhaben. Schön feinporig. Also eher Latte Art als Konditorsahne.

Gleit- und Pflegeeigenschaften sind absolut im grünen Bereich. Vor dem Auftragen des AS fühlt sich die Haut weder gespannt noch in irgendeiner Weise fettig/ölig an. Insgesamt eine sehr angenehme RS.

Schreit nach mehr bzw. Meer.

Machrie_SetUp.JPG
 

Herne

Very Active Member
Nachdem ich früher schon mal eine Driftwood hatte, war jetzt lange Pause. Vorhin dann die erste Rasur mit der neuen (wirklich absolut identischen) Machrie. Und wie bereits in der RdT erwähnt, war ich entzückt, da ich fast schon vergessen hatte, was für eine großartige Seife das ist.

Toller Schaum, erstklassige Gleiteigenschaften, der warm-herbe, saubere Duft ... da stimmt einfach alles.
Vom Shave Stone möchte ich jetzt gar nicht erst anfangen, da könnte ich die ganze Nacht schwärmen ...

Es ist im Grunde genommen eine Schande, daß diese RS in unseren Gefilden, sprich der Forenwelt, bei den einschlägigen Onlinehändlern usw. so wenig Beachtung findet. :augenroll1
 

lotse

Active Member
Drei Jahre hat es nun gedauert, bis ich nachgab und mir die Arran Machrie bestellte. Ehrlich gesagt hauptsächlich wegen diesem Eyecatcher von Tiegel. Die Seife hat einen schönen Duft, etwas maritim-holzig. Mir geht es so, dass ich den im Tiegel, an der Seife deutlicher rieche, als später dann beim Schaum im Gesicht. Die Seife schäumt hervorragend auf, typisch englisch - etwa so wie eine D.R. Harris. Der Schaum gelingt sehr feinporig und dicht. Das macht Spaß!
Auf Gesichtspartien, die etwas länger während der Rasur auf das Messer warten müssen, trocknet der Schaum allerdings auch schnell mal weg und rieselt flockig nieder. Nicht schlimm, fiel mir aber auf. Schöne Seife, schon um des Tiegels wegen. Der ist mit Vorsicht zu geniessen: Wenn der ins Waschbecken kracht, gibt es mehr Glück als nötig....
 

Herne

Very Active Member
... und ein neues Waschbecken.

Habe sie letzte Woche auch wieder im Einsatz gehabt und einmal mehr festgestellt, was für eine klasse Seife das ist, obwohl ich sie unverständlicher Weise immer wieder längere Zeit links liegen lasse.
Gut, man muß wie bei allen triple milled Seifen etwas mehr schaffen für sein Geld, sprich es sind bei der Aufnahme halt doch einige Umdrehungen mehr nötig als bei einer weichen Talgseife oder 'Croap'. Aber es lohnt sich.

Was mir auch sehr sympathisch ist, ist die, nennen wir es mal 'verlässliche', Sortimentspolitik.
animierte-smilies-lachende-092.gif

Zwei (!) Seifen, und beide quasi unverändert seit nahezu einem Jahrzehnt, nur Name und Tiegel wurden wie oben erwähnt mal geändert - wohl aus Marketing-Gründen.

Ich bin froh, daß ich kein Fan amerikanischer Artisans bin. Vielen mag das ja gerade gefallen, aber mich würden die teils ständig wechselnden Produktpaletten, mit verwirrend vielen Limited Editions oder Auflagen kirre machen. Ich würde mich glaube ich zu Tode ärgern, wenn ich eine RS wirklich toll finden würde und 6 Monate später ist sie schon nicht mehr im Sortiment. Oder sie ist limitiert und bereits per Warteliste vergriffen, bevor ich überhaupt die Möglichkeit hatte herauszufinden, daß ich die Seife richtig toll finde, um mich dann zu ärgern, daß es sie bereits 6 Monate später nicht ... teufel_lachend Nee, nee, sowas ist nichts für mich.

Wenn sie den Laden nicht gerade ganz zu machen, würde ich wetten, daß es die Machrie in 5 Jahren immer noch zu kaufen gibt, wenn man mal wieder Lust darauf hat. Sowas mag ich!

@kaidecologne Da du gestern laut RdT die Lochranza im Einsatz hattest, würde mich mal aus deinem Munde interessieren, wie die du diesen Duft grob beschreiben würdest.;)
 
Oben