Derby Extra

Dieses Thema im Forum "Die Rasierklinge" wurde erstellt von Cherusker, 22. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. maki72

    maki72 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    5.744
    ... oder mglw. auch nicht rasurgeeignet?
    Quatsch! Rasieren kann man sie, aber wollen?
    Ich kenne nun beileibe nicht wahnsinnig viele Klingen, aber von den ca. 20-25 Sorten die ich kenne sind diese unter den "Worst 5". Neuere Versuche mit ihr haben das für mich ergeben ;)

    Ihre Schwester, die Derby Premium hat außer dem Namen nix, aber auch garnix mit der Extra gemein. Die würde ich locker am komplett anderen Ende der o.g. Skala einordnen. Und was das Wichtigste ist: Sie liefert in meinem Lieblingshobel sehr gut, fast mit am Besten, ab.

    Interessant, dass 2 so gegensätzliche Produkte aus dem selben Haus stammen.
     
    Fünftagebart, Cherusker und efsk gefällt das.
  2. Gbkon34

    Gbkon34 Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    493
    Gestern sag ich in einem Orientsupermarkt Derby extra Rasierklingen auch einzeln zu kaufen. Da hab ich mir mal ein päckchen derby extra gekauft und heut morgen ausprobiert. Und ich muss sagen dass ich nach den ganzen Negativmeldungen von der Derby Extra positiv überrascht wurde. Ich fand sie jetzt nicht schlechter als die Voskhod, eigentlich fast besser. sie harmonierte gut mit meinem new type, der bei mir eher nicht so scharfe klingen mag.Das war dann eine gute gründliche Rasur. Die Derby Extra ist z.B. deutlich schärfer als meine Karbonklingen aus Solingen...
     
    kaidecologne, Hobelix und Cherusker gefällt das.
  3. Raktajino

    Raktajino Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. September 2018
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    992
    Ich habe eine 5er Packung zu meinem Razorock SLOC dazu bekommen und habe dir Derby in ein paar Hobeln ausprobiert und bin sehr positiv überrascht. Die Extra hatte ich nicht mehr im Einsatz seit ich mit der Nassrasur vor ein paar Jahren angefangen habe, damals gefielen sie mir nicht.

    Heute fällt mein Urteil anders aus - sanft & gründlich. Ich werde mir auf jeden Fall eine 100er Packung holen, denn sie sind definitiv besser als die Personna rot, Voskhod oder Rapira Platinum Lux welche ich herumliegen habe.
     
    Cherusker und kaidecologne gefällt das.
  4. TeaTime

    TeaTime Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    126
    Also, Derby Extra sind für mich identisch mit Voskhod, Bolzano, gelbe 7 o_clock, Dorco, Shark uva. Sie sind einfach stumpf. An den Wangen zerren sie an den Stoppeln, rupfen einige aus und am Kinn bleiben sie dann sich verhakend stecken.

    Ich brauch sowas nicht mehr in meinem Gesicht.
     
    Cherusker gefällt das.
  5. Cherusker

    Cherusker Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3.625
    Dem schließe ich mich an.

    Ich bin auch immer davon ausgegangen, die Derby Extra (irgendwann mal :rolleyes:, man kennt das ja) aufzubrauchen und das Thema zu den Akten zu legen.
    Aber speziell im Fatip funktioniert die Klinge fast so gut, wie ihre schwarze Schwester aus gleichem Hause.
    Sollte sich der Eindruck bei den verbleibenden Päckchen festigen, steht einem Nachkauf nichts im Wege.

    Worüber ich in letzter Zeit oft nachdenke ist, warum so unterschiedliche Klingen wie Derby Extra und Perma Sharp im recht bissigen Fatip fast identisch gut laufen, aber in den Merkur Schaumkanten eine so spürbare Schärfedifferenz auszumachen ist?!

    Fragen über Fragen ... :augenroll1
     
  6. Captain Future

    Captain Future Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2018
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    3.262
    Ich fand die Derby im Hobel echt mies. Aber in einer shavette funktionieren sie großartig.
     
    Blechmade77 und Hellas gefällt das.
  7. Batou

    Batou Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2018
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    700
    Schau dir mal die Krümmung (oder Biegung) der eingespannten Klinge an. Die ist im Fatip deutlich höher (oder krümmer???) als im Merkur. Wenn man mit der gewohnten Hobelhaltung rasiert, kommt beim Fatip die Klinge in einem ganz anderen (deutlich flacheren) Winkel an die Hautoberfläche als bei einem Merkur.

    Das kann man aber bewußt manuell korrigieren. Wie sagen die Amis so schön, "ride the cap, not the gap". Da ist viel Wahres dran und dazu gibts ausführliche Threads in allen bekannten US Nassrasurforen. Nur in diesem Forum leider noch nicht :confused
     
    Tolentino, Hellas und Cherusker gefällt das.

Diese Seite empfehlen