Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Gillette Contour

Moe.s

Member
32704495vl.jpg


32704496kg.jpg


Ich benutze Ihn wegen der tollen Haptik sehr gerne. Leider muss ich zu fest aufdrücken, sonst flattert die Klinge während der Rasur.
 

AMU

Member
Mein Vater hat den Anfang/ Mitte der 80er von seiner Schwester aus dem Westen bekommen, heute muss ich nun die Klingen dafür besorgen:
Für die guten alten Klingen ohne Glibber bin ich zuständig.... Tipps gabs bei Fratzenbuch und im GRF, ich habe glaube genug gekauft..



55 Stück für 27 €, damaliger Preis zwischen 7 und 9 DM!
 

Anhänge

  • 32488898lp.jpg
    32488898lp.jpg
    155,5 KB · Aufrufe: 20

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Ja, der Contour... Es war der erste Rasierer, der in mein seinerzeit zartes jugendfrisches Gesicht durfte... war nicht meiner, sondern der von Papa, den ich immer zum Rasieren stibitzt habe (mit frischer Klinge natürlich, wo denkt ihr hin:wink). Er war mir damals allerdings zu aggressiv, so dass ich ihn weiter Papa überlassen habe. Dann kamen ein Paar Wilkinsons und dann - 1993... der Sensor (dazu im passenden Strang)... nach vielen Systemies und nachdem ich bei Hobel und Messer war, suchte ich einen Rasierer fürs leichte Bordgepäck im Flugzeug und da mir schon wieder alle vom Contour schwärmten - ich aber Papas alten nicht mehr finden konnte - setzt ich Himmer und Hölle in Bewegung um so einen zu ergatternteufel_lachend.. Diesen hier:

32567728qw.jpg

Contour1.JPG Contour2.JPG Contour3.JPG
32567754zk.jpg


Ein schönes Kerlchen. Er sah aus wie der von Papa damals und ich hätte ihn so sehr gemocht......, aber: Er ist mir heute immer noch zu aggressiv, wenn es schnell gehen muss. Auf den Contour muss man sich einfach einstellen. Es ist kein Rasierer für "mal eben", sondern er will lieb gehabt und öffter getätschelt werden... also: Nicht für mein Bordgepäck. Daher hat er mich vor kurzem verlassen und hoffentlich ein wärmeres Zu Hause gefunden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Gillette Contour ist ein super Systemie, vorallem das schöne Design. Ich hab meinen vor ca.1,5 Jahren in einer kleinen privat Drogerie wieder entdeckt. Zum Glück!!! Er war in einem alten Geschenkset mit schwarzem Dosenschaum. Klingen ohne Strip hatten die da auch noch massig. Ich hab für den Contourrasierer 10 Euro, das Pack 10er Klingen 7 Euro, und einen alten Speickstick 1,75Euro. Darauf gabs dann noch 30% Rabatt, wegen alten Restartikeln. War ein super Tag für mich.:) Ich hatte den Contour damals in den 90zigern schon, war aber irgendwann leider verschwunden. Vor ca. 2 Jahren fing ich an nach ihm zu suchen, leider nur zu Horrorpreisen, oder eben nur aus Plastik. War dann irgendwann sogar bereit bei Ebay über 30 Euro zu bezahlen, und hab mir zu Not den Plastik bestellt, für ca. 7 Euro. Dann kam der Tag, an dem ich diese kleine Drogerie entdeckt hatte, und hatte endlich wieder meinen geliebten Contour aus Metall. Mein jetziger hat diese schwarzen Riffelungen, und stammt von 1989, ist mit einem J gekennzeichnet. Habe alle meine geliebten Systeme GII, Contour, Sensor Excel wieder beisamen. Contour Klingen bekommt man noch, allerdings häufig mit Strip, wobei ich sagen muss, mich persönlich stört das nicht so sehr. Ich lege mir im Moment so nach und nach einen Vorrat zu, an GII und Contourklingen. Man weiß nicht wie lange diese noch erhältlich sind. Im Moment gibts sie es noch! Gii Klingen sogar häufig ohne strip, aber wie gesagt, benutze die auch mit Strip, und bin froh wenn ich einen schönen Vorrat habe.
 

Flugs

Very Active Member
Ich konnte jetzt auch einen alten NOS Gillette Contour ergattern. Er stammt zwar aus dem Jahr 1987, entspricht aber dem Ur-Modell mit dem durchgehend geriffelten Alugriff. Erstmals hatte ich den Contour so gegen 1979/80, als ich begann, mich regelmäßig zu rasieren. Da es bis 1990 nichts anderes bzw. neueres (außer die Lubrastrips) von Gillette gab, habe ich ihn eben auch so lange benutzt.
IMG_20211211_125435.jpg

Jetzt, nach ca. 30 Jahren macht es wieder richtig Spaß, sich mit ihm zu rasieren. Ob Komplettrasur oder Nacharbeit nach einer Messerrasur, der Contour ist sanft und gründlich.
Ich muss zwar fester als mit dem Hobel aufdrücken, aber die Rasur bleibt reizfrei und hinterlässt eine Glätte, die dem Hobel ebenbürtig ist. Einzig die Nachhaltigkeit ist nicht ganz so gut wie beim Hobel. Da sich das aber erst in den Abendstunden bemerkbar macht, ist es absolut akzeptabel.
Der Contour wird zwar nicht meinen Hobel ersetzen, aber ab und zu werde ich ihn mir zu Gesicht führen, und auch demnächst die Kopfrasur mit ihm testen, was damals noch nicht notwendig war.

Auf jeden Fall ist er der schönste System-Rasierer von Gillette und aufgrund der Verarbeitung und des Materials wohl auch der haltbarste:
IMG_20211219_160439.jpg IMG_20211219_160556.jpg
 

Herne

Writes More Here Than At Work
Der Schieber ist aber keine 'neuzeitliche' Erfindung! Den gab es bereits bei schon bei den alten Contact und auch Profile egal ob als Plus oder ohne und auch bei Duplo II und was weiß ich wo.
Die Modellhistorie der Wilkinson Doppelklingen ist eine Wissenschaft für sich und schier undurchdringlich. Ich habe mich mal wirklich ausführlich damit befaßt, aber letztendlich keine verlässliche Systematik erkennen können. Ich habe den Eindruck, da wurde vieles oft willkürlich von Jahr zu Jahr, von Land zu Land, von Charge zu Charge geändert, wieder revidiert, dann wieder umbenannt.

Da lobe ich mir doch meinen beruhigenden Vorrat an ca. 100 Original Contour und ca. 70 Slalom (die russischen Contour, zu 100% identisch) - alle ohne Plus-Schleimstreifen versteht sich! :cowboy1
Noch Fragen? :weihnachtsmann_grins
 
Oben